Herbst im Park Schönbusch | Folge 3 (3)

Kurz vor Weihnachten kommen wir zum letzten Teil unseres Spaziergangs.

Du wirst einige schöne Ausblicke sehen und ich erzähle Dir, natürlich, wieder etwas dazu.

Wenn Du Zeit hast, dann komm gerne mit.



"...wohlan die Luft ist frisch und rein!"


Machen wir uns auf den Weg.

Geht es Dir auch so, gerade vor Weihnachten hat man viel um die Ohren. Deshalb hat es auch etwas gedauert, bis wir uns wieder auf den Weg machen konnten.

Aus diesem Grund war ich auch mehr in der weniger virtuellen Welt unterwegs - also ich bitte um Entschuldigung, wenn ich keine Kommentare hinterlassen habe.

Was Dir wohl auffällt, wenn Du die Bilder anschaust, ich mag das Hochformat - klar, man sollte Landschaftsaufnahmen eher im Querformat machen, mir egal - ich mag es eben ;)












Die Fotos sind alle mit der Sony alpha 5000 aufgenommen, die ist klein und handlich und man kann sie einfach so mitnehmen. Da die Sonne nicht gerade taghell alles erleuchtete, sind die Bilder etwas entrauscht - ich hoffe, Du kannst Sie dennoch genießen.

Wenn Du sie anklickst, dann werden sie größer.

Ich mag es sehr gerne, wenn man solche schönen Waldwege entlang laufen kann.







Der Baum oben hat seine Füße zugedeckt in ein weiches Moosbett.





Du findest hier immer wieder kleine Sehenswürdigkeiten.

Heute kommen wir allerdings nicht an den Freundschaftstempel und das Philosophenhaus lassen wir auch unbeachtet, macht nichts - vielleicht ein anderes Mal.

Diese "Liane" schmiegt sich an den Baum, fehlt nur noch Tarzan ;)



In der Nähe des Dörfchens lag dann dieser nette Kerl, da möchte man nicht auf die Hörner genommen werden - oder?

Er hatte noch einige Gesellen, aber die sind nicht auf dem Foto.


Er liegt auf der Viehweide nördlich des Dörfchens.

Ach da ist es auch schon, unten kannst Du es sehen, das Dörfchen.

Hierbei handelt es sich um vier einstöckige Bauernhäuser in Miniaturausgabe. Sie stammen aus der Zeit von 1788/89 und wurden nach Entwürfen von Herigoyens errichtet.

Dieses kleine Dorf ist ein Staffagedorf, es war dazu da einen Eindruck vom einfachen Landleben zu erwecken, hast Du auch so ein Dörfchen im Garten?


















Dabei waren diese kleinen Häuschen durchaus einmal bewohnt, hier wohnte Dienstpersonal vom Park Schönbusch in früheren Zeiten. Kaum zu glauben.

Eine Idylle ist es allemal.




Die vorherigen Fotos zeigten das große Wiesental.

Oh, noch ein Dörfchen?

Ja, die "Wacht".

Es besteht aus dem ehemaligen Hirtenhaus und einer Scheune, dazu ein (mittlerweile) neueres Fachwerkhaus.

Natürlich sind dies auch Staffagebauwerke. Sie stehen im Schatten einer schönen Silberlinde.

Im 19. Jahrhundert waren hier Invaliden untergebracht, diese dienten als Parkwache und seither nennt man diese kleine Gebäudegruppe "Die Wacht".































Nach einem stillen Gang sind wir nun am Speisesaal angelangt.

Es ist wirklich nur ein einziger Saal in dem Gebäude und dieser wurde um 1787 bis 1789 als Festsaal mitten im Park errichtet.

Im Inneren verfügt er über eine schöne Malerei und ist wirklich sehenswert, allerdings ist er meist geschlossen.

Die Dienerschaft musste früher die Speisen aufwendig hierher tragen.

Wie Du unten sehen kannst, man sieht von hier direkt auf den Turm am See, leider kommt dabei wieder meine leichte "Schrägschwäche" zu tragen ;)








Vom Speisesaal nicht allzu weit entfernt, treffen wir auf den Irrgarten.

Da bin ich schon als Kind durchgeirrt und nicht allzu oft irre ich mich auch ohne Garten ;)
Bereits 1829 ist dieser Irrgarten auf einem Gartenplan zu finden, 1948 wurde er saniert - die Hecken mussten ersetzt werden.

Direkt neben dem Irrgarten gibt es ein erhöhtes Podest, es ist immer interessant den Irrenden zuzusehen. 











Vorbei am See sind wir nun wieder zurück am Ausgangspunkt und genehmigen uns eine Brezel und eine Cola light.

War es nicht schön?

Ich hoffe, Dir hat es so gefallen wie mir und ich sage Danke für Deinen Besuch.
Genieße die Adventzeit und wir lesen uns ;)

Liebe Grüße
Björn :-)









Was Ihr dazu meint...

  1. Wundervoll dieser Spaziergang... Das richtige für die Stimmung gerade jetzt in der Hektik der Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidrun,

      da stimme ich Dir zu, nur leider ist es nun nicht mehr so schön bunt dort ;)
      Der nächste virtuelle Ausflug führt auf einen Weihnachtsmarkt.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    danke für den schönen Herbstspaziergang mitten in der Weihnachtszeit. Allerdings erinnert diese Weihnachtszeit sowieso eher an den Herbst.
    Weihnachtsstimmung kommt dann heute Abend bei der Weihnachtsfeier am Lehrstuhl meines Mannes auf, so hoffe ich. Ansonsten steht unser Weihnachtsbaum schon geschmückt im Wohnzimmer und jeden Abend werden die Kerzen angezündet.
    Übrigens:Von der Laugenbrezel hättest Du mir ja was aufheben können ;-) , die mag ich nämlich auch. Cola light ist weniger mein Fall, dann schon lieber ein Spezi oder Wasser :-)
    Ganz liebe vorweihnachtlich Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      mich auch, heute war es 11 Grad, schon heftig für Dezember. Heute war ich unterwegs auf einem Weihnachtsmarkt, die nächsten Fotos werden also dann passender zur Jahreszeit werden ;)

      Oh, sorry, nun ist die Brezel weg ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Lieber Björn,

    so ein Herbstspaziergang mit etwas Sonne und noch so farbenfrohen Blättern hat heute wirklich gut getan ... nach dem ganzen Grau wenigstens mal andere Farben :) Ich hatte viel Freude daran, Dich zu begleiten - und auch die Bilder im Hochformat zu betrachten, denn manche wirken so wirklich schöner.
    Die Laugenbrezel hätte ich mir auch schmecken lassen (aber sicher nicht alleine)!

    Liebe Grüße und noch eine schöne restliche Adventszeit,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      ich habe im Herbst viele Fotos gemacht *lach* und irgendwie bin ich gar nicht hinterher gekommen sie alle zu zeigen, schwupp war es dann schon Dezember.

      Aber es stimmt, gerade jetzt wo alles grau ist wirken die Fotos noch mehr :)

      Ich habe ehrlich gesagt auch noch etwas mehr als die Brezel gegessen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Para si e para a sua família desejo um Natal de Luz! Abençoado e repleto de alegrias.
    AG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obrigado, também você um Feliz Natal!

      Björn :)

      Löschen
  5. Wow - das ist total schön und scheint auch ein richtiges Fotoparadies zu sein - bin ganz begeistert.
    Danke fürs zeigen - herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      da kann man über Stunden einen wunderbaren Spaziergang machen, zu allen Jahreszeiten und alles umsonst ;) Für schöne Fotomotive ist immer gesorgt, es gibt noch vieles mehr zu sehen.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Hallo Björn,
    sehr stimmungsvolle, gut gelungene Herbstbilder.
    Jetzt ist nur noch die Graue da, Nebel, keine Blätter auf den Bäumen,
    der Winter ist für mich immer so was, wie tot sein, sterben, die Natur ist nur eine Skelette.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Flögi,

      vielen Dank :) Ja, leider ist es vor der Tür nur noch grau in grau - Schnee ist auch nicht in Sicht, weit und breit.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Wenn ich mir eine Dienerschaft leisten könnte, würde ich mir auch so einen Speisesaal mitten im Park bauen lassen...;-). Dir einen schönen vierten Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      *lach* ja, die Diener sind gar nicht so billig ;) aber mir fehlt dann auch noch das mehrere Hektar große Grundstück ums Haus dafür ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Wieder eine ganz wunderschöne Serie, lieber Björn, bei der ich jedes Bild genießen konnte!!!
    Ich liebe Englische Gärten auch so sehr wie Du und auch das Hochformat nutze ich irgendwie auch am liebsten...aber ich versuche mich beim Fotografieren daran zuerinnern, dass ich die Kamera auch drehen kann und habe mir angewöhnt nach meinen obligatorischen hochformatigen Aufnahmen auch noch welche im Querformat zu machen :)
    Mach Dir ein wunderschönes Wochenende und sei nochmals lieb gegrüßt!!!
    Alles Liebe
    Katrin, die jetzt die wundervollen Bilder von diesem tollen Park mit in ihre Träume nimmt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      guter Tipp *lach* ich mache immer noch zu viele Hochformat-Bilder ;) hoffe aber die Mischung stimmt noch einigermaßen. Demnächst geht es weiter mit zwei Weihnachtsmärkten ....

      Liebe Grüße und einen wunderbaren vierten Advent
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.