Schneeflöckchen....

Da war er dann da, der Schnee.

Nein, neulich gab es schon einmal Schnee, allerdings nur sehr kurz. 

Ich war natürlich sofort unterwegs um ein paar Impressionen zu finden.

Komm doch mit....



"Schnee, der weiße Niederschlag aus gefrorenem Wasser in Form von Schneeflocken, der besonders im Winter fällt."


Gut, so kann man es auch ausdrücken, aber wie unromantisch - oder?

Schnee ist doch viel mehr, eigentlich kann er richtig zauberhaft sein, nicht wahr?

Am Samstag war er ganz plötzlich da, der Erste (ähem, gut) Zweite Schnee für diesen Herbst/Winter. Also los, nix wie raus und ein paar Bilder machen, geht ja meist schnell wieder weg bzw. taut, dieses helle Zauberzeugs :)

Wusstest Du eigentlich, dass Schnee mit ca. 4 km/h Stunde in Richtung Erde schwebt?

Der Regen ist dagegen ein richtiger Eilzug, mit seinen 20 km/h. Aber lassen wir den Regen heute mal außer Acht.

So eine Schneeflocke ist ja ein ziemlich fragiles Gebilde, meist sind sie gut fünf Millimeter im Durchmesser. Es ist auch so, wenn die Temperatur höher wird, dann werden die Flocken größer - hast Du vielleicht schon beobachtet.

Sinnigerweise steht im Guinnes-Buch der Rekorde die größte Schneeflocke mit 38 Zentimetern. Wahnsinn, nicht?

Stell Dir vor solche Schneepfannkuchen äh flocken würden auf uns fallen, hm, muss nicht sein.

Zum Schlitten fahren hat es noch nicht gereicht.

Habe ich als Kind immer gerne gemacht, überhaupt war ich gerne im Schnee spielen. 

Damals lag auch noch mehr wie heute, grundsätzlich gab es im Winter Schnee, da war eigentlich nichts zu rütteln.

Heute sieht die Welt diesbezüglich völlig anders aus.

Fahrrad bin ich eigentlich im Winter nie gefahren.

Ich stand auch schon auf Skiern, aber bin nicht wirklich Ski gefahren.

Vor einigen Jahren fand ich auf dem Weg durch die Stadt ein paar Holzskier. Die waren noch wie neu und wurden in den fünfziger Jahren in den Keller einer Villa gestellt, nun stehen sie bei mir.

Die Bilder sind mit meiner derzeitigen "Unterwegs-Kamera", der Sony alpha 6000 mit dem Zeiss Vario-Tessar E 4/16-70 entstanden.

Mir gefällt diese Kombination, die Kamera erinnert mich (in silberner Farbe) an die historischen Vorgänger von alten deutschen Kamerawerken.

Ich habe ca. vierzig Kameras in meiner Sammlung.


Ist er nicht herrlich der Ausblick in Richtung Felsberg?

Am Felsberg liegt das "Felsenmeer". Vielleicht kennst Du es?

Nicht? Auch nicht schlimm, ich werde es Dir bald vorstellen.


Ich hoffe, Dir hat unser kleiner Ausblick in die schneebedeckten Odenwaldhöhen gefallen.

Vielleicht gibt es ja noch mehr Schnee in diesem Winter und dazu noch ein paar Möglichkeiten interessante Fotos aufzunehmen.

Hat es bei Dir auch geschneit?

Liebe Grüße
Björn :-)











Was Ihr dazu meint...

  1. Hallo Björn,
    tolle Bilder zeigst du uns, bei uns ist gar nichts liegengeblieben und ich war auch nicht traurig drüber.
    Morgen bin ich wieder mit dem Rad unterwegs und ich hoffe nicht, dass es schneit und wenn, dann
    kann ich auch nix machen.

    Schneeflöckchen weiss Röckchen.

    Die Temperatur ist ganz schön runter gegangen. In der Garage hatte ich 10 Grad plus und als ich die
    Garage verlassen hatte, waren es plus 1 Grad. Muß dazu sagen, dass wir ein Tiefgarage haben und mein Auto ganz hinten in eine abgeschlossenen TG-Box steht.
    Es ist schon was wert, wenn das Auto so geschützt steht. Allerdings bekommt man einen Schock, wenn
    man dann nach draußen fährt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      da bin ich auch nicht wirklich traurig drüber, wenn nix liegen geblieben ist ;) So lange ich jeden Tag mit dem Auto ins Büro fahre brauche ich (zumindest auf der Fahrbahn) auch keinen Schnee.

      Kalt ist es hier auch, ich habe ja immer Probleme mit den Temperaturschwankungen.

      Kann ich gut verstehen, wenn Du ins relativ warme Auto steigst und dann raus in die Kälte. Ich habe mein Auto meist im Freien stehen, da ist es dann ziemlich kalt beim Einsteigen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    das war ein ganz herrlicher Spaziergang durch die wunderschöne Winterlandschaft... Und ich bin schon sehr gespannt, wenn Du uns den beschriebenen Felsberg und das Felsenmeer zeigst.
    Ja, zu Deiner Frage, es hat inzwischen auch hier in der Augsburger Region geschneit. Eigentlich schon Samstagabend, jedoch nur minimal, er bleibt kaum liegen. Die großen Schneemengen werden vermutlich im Januar noch kommen...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidrun,

      die Fotos habe ich schon fertig, aber es wird noch ein wenig dauern - erst die Herbstbilder ;)
      Bei uns ist der Schnee nun auch schon wieder weg, aber kalt ist es geworden *bibber*
      da frieren die Hände beim fotografieren ;)

      Liebe Grüße aus dem Odenwald
      Björn :)

      Löschen
  3. Deine Bilder sind schön, lieber Björn...sehr stimmungsvoll...fast sehnsuchtsvoll...Leider hat man, wenn die Schneeflocken fallen, nicht gleichzeitig blauen Himmel...;-). Als Kind und Jugendliche bin ich eifrig Ski gefahren...Abfahrtslauf. Jetzt mache ich das nicht mehr...wegen der Unfallgefahr...ein gebrochenes Bein kann ich mir berufstechnisch leider nicht leisten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      man kann der Sache mit dem blauen Himmel aber nachhelfen, Du kennst ja meinen legendären blauen Himmel sicher noch ;)

      Ich möchte mir so etwas auch nicht leisten, deshalb bleibe ich lieber von den Brettern unten und nutze diese als Deko :)

      Liebe Odenwaldgrüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo Björn. Ach ich als prakmatierein finde das ehr klar und deutlich formuliert , anstatt unromantisch. 😃

    Toller Eindruck und ich hoffe. es gibt bald mehr. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule,

      ich stehe da eher auf die romantischere Variante :) Aber hier ist der Schnee nun schon wieder verschwunden, nur die Kälte ist geblieben.

      Liebe Grüße aus Odins Wald ;)
      Björn :)

      Löschen
  5. Guten Morgen, lieber Björne,
    ach, es ist herrlich, die Landschaft ist mit Puderzucker bestäubt - und gleich wirkt alles soviel stiller und friedlicher ... danke für die herrlichen Bilder! Ein schöner Spaziergang in der weißverschneiten Welt, das tut Herz und Seele gut!
    Wir hatten am Wochenende auch die ersten Flocken, Bilder kommen noch, die muß ich noch bearbeiten ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      stimmt, da wirkt alles gleich friedvoller :) Ansonsten ist es ja im Moment nicht so toll mit Fotomotiven in der Natur, alles liegt schon fast im Winterschlaf.

      Dann bin ich sehr gespannt auf Deine Fotos :)

      Liebe Grüße und Dir noch eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  6. Hallo Björn,
    ich mag diese Puderzucker-Landschaften auch total gerne. Oder der Blick durch die Allee, wenn ich nach Hause fahre - es ist dann alles so stil und ruhig. Früher hatten wir hier deutlich mehr Schnee, wir waren es gewohnt und es war nicht immer Chaos. Heute werden die Steigen dicht gemacht und man muss schauen (da gibt es im Tal nun eine Anzeige) welche aktuell geräumt wird, denn alle ist zu teuer (war früher auch nicht so). Schlittenfahren konnte man überall und manchmal auch direkt auf der Straße. Es gab in jedem Örtchen einen Skihang und nun werden die Tage immer seltener wenn man mal fahren kann und alles fährt Richtung Österreich... Ich mag den Schnee, außer wenn ich schippen muss, dann nervt er. *g*
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      bei uns gab es früher auch viel öfter und länger Schnee. Heute ist er manchmal nur noch ein paar Tage, wenn überhaupt so lange.

      Schlitten bin ich entweder auf heimischen Wiesen gefahren, dann auch auf den abfallenden Straßen - heute ging beides kaum mehr. Die Wiesen werden bebaut und die Straßen haben viel zu viel Verkehr.

      In meiner Jugend, wie sich so etwas anhört *g*, kam da höchstens alle halblang mal ein Fahrzeug an.

      Liebe Grüße aus dem, wieder schneefreien, Odenwald.
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn,
    ich gestehe, als Kind war mir der Schnee lieber als heute als Erwachsene. Das liegt aber z. T. daran,man als Kind im und mit dem Schnee gespielt hat. Heute muss man die Autos frei schaufeln, im Straßenverkehr lauern Gefahren und die Straße muss man auch noch vom Schnee befreien usw. Da ist rein gar nichts Spielerisches mehr dabei.
    Aber Spaß beiseite, manchmal mag ich auch heute noch Schnee. Zu Weihnachten und Silvester gehört er irgendwie für mich dazu und ein Spaziergang im Schnee macht sogar Spaß. Damit ist mein Bedarf allerdings auch schon erschöpft ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      das kann ich sehr gut nachvollziehen, auf der Straße muss ich ihn auch nicht haben und ich laufe auch nicht wirklich gerne, wenn Schnee liegt - zu glatt :)

      Ja, an Weihnachten dürfte es dann schon schneien ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,
    njet - kein Schnee, keine einzige Flocke! Wir sind die immer Letzten, die von der weißen Pracht beschenkt werden! Aber, der Winter ist noch lang!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      dann drücke ich Dir die Daumen für baldige Flockenpracht ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. herrlich! ich liebe schnee - und du hast diese stimmung des ersten schnees sehr schön eingefangen!
    ich hoffe es kommt noch mehr - wenigstens auf dem erzgebirgskamm - damit ich skilaufen und schneebilder fotografieren kann!
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate,

      dann drücke ich Dir ganz fest die Daumen, aber ich denke es wird noch - der Winter hat ja noch nicht wirklich angefangen und läuft sich noch "warm" ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. Lieber Björn, deine Fotos sind erstklassig und ich erfreue mich immer daran, egal welche Jahreszeit wir haben.
    Habe mal nach dem Objektiv deiner Kamera Sony alpha 6000 / Zeiss Vario-Tessar E 4/16-70 geschaut und finde es toll. (Ist auch ein stolzer Preis) Damit machst du, wie man sieht, wundervolle Aufnahmen. Schon deshalb werde ich mir auch immer deine Fotos anschauen.
    Wünsche dir einen schönen Tag, liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      ich freue mich, wenn Dir meine Bilder gefallen :) das zaubert ein Lächeln auf mein Gesicht.
      Ja, die Preise sind heute ziemlich hoch, aber manchmal hat man Glück und bekommt ein Ausstellungsstück ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Lieber Björn,
    das sind wunderschöne Bilder! Einfach traumhaft schön die Gegend und ein richtiger Wintertraum.
    So liebe ich den Winter! Märchenhaft. Nur leider haben wir das selten bis nie... nur Regen, kalt und grau...
    Hach ich bin jetzt echt richtig neidisch auf Deine Bilder und Deine Gegend...

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie sehr ich diese wunderschönen Winterimpressionen genossen habe, lieber Björn!!
    Ich liebe den Schnee und den Tanz der Schneeflocken so sehr und ich vermisse ihn!!!
    Bei uns hat es vor ca. 3 Wochen ganz, ganz wenig geschneit. Gerade so viel, dass die Äste des Kastanienbaumes vor meinem Fenster ganz leicht bedeckt waren. Innerhalb kürzester Zeit wars auch schon wieder weg...
    Naja, der Winter fängt ja gerade erst an...und ich bin Optimistin :)
    40 Kameras sind echt der Hammer...funktionieren die alle noch??? Was für ein 'Spielzeugparadies' :)
    Jedenfalls machst Du und Dein aktuelles Gespann ganz zauberhaft schöne Bilder!!!

    Genieß ein wunderschönes und besinnliches viertes Adventswochenende und sei ganz, ganz lieb gegrüßt!!!
    Alles Liebe
    Katrin :)

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.