Unterwegs am Rhein | Folge 2 (2)

Beinahe hätte ich den zweiten Teil meines Besuchs am Rhein verpasst ;)

Also wird es Zeit.

Damit lautet das Motto heute:

Zurück in den Sommer - kommst Du mit?




"Ein Schiff auf dem Rhein ist ein Nachen zur See..."


Wer auch immer es gesagt hat.

Der Rhein ist ja so etwas wie der Fluss der Deutschen, wenn er auch nicht hier entspringt. Er hat viel Freude und auch viel Leid, leider.

Grenzfluss ist er noch heute, glücklicherweise steht man sich nicht mehr mit schweren Waffen gegenüber.

Auch ich empfinde eine Fahrt an den Rhein, der gar nicht so weit weg ist, immer als Entspannung.


Die Wacht am Rhein 

Es braust ein Ruf wie Donnerhall, 
Wie Schwertgeklirr und Wogenprall: 
Zum Rhein, zum Rhein, zum deutschen Rhein, 
Wer will des Stromes Hüter sein? 
Lieb Vaterland, magst ruhig sein, 
Fest steht und treu die Wacht am Rhein. 

Durch hunderttausend zuckt es schnell, 
Und aller Augen blitzen hell: 
Der deutsche Jüngling, fromm und stark, 
Beschirmt die heil'ge Landesmark. 
...

Max Schneckenburger reimte diese Zeilen wohl um 1840. Sehr martialisch und voller ungestümer Kampfesfreude. Aus heutiger Sicht völlig unverständlich, zu damaligen Zeiten herrschte natürlich ein völlig anderer Zeitgeist.

Glücklicherweise geht es auch angenehmer, wie folgt...


Hast du geliebt am schönen Rhein 
Bei Sang und Wein, bei schönen Frauen,
Dann, Bursche, stell' dein Wandern ein,
Die Welt hat Schön’res nicht zu schauen!
Dann hörtest du beim Becherklang,
Wie dir im Glas die Nixe sang:
Ein rheinisches Mädchen bei rheinischem Wein;
Das muss ja der Himmel auf Erden sein!

Diese Verse stammen von Hans Willi Mertens.


Als Kind hielt ich immer Ausschau nach den Rheinschiffen, welche für mich als Kind "aus dem Wald", quasi fern von Flüssen, natürlich immer sehr interessant war.

Ich schaue sie mir auch heute noch gerne an.

Sie haben sich mittlerweile jedoch verändert, viel größer sind sie geworden.

Da schwimmen richtige Containerschiffe den Fluss entlang.

Wenn ich an den Rhein denke, dann denke ich auch immer an die Nibelungen und die Burgunder.

Durch Worms, der Heimstatt von König Gunther und seinen Geschwistern Gernot, Gieselher und Kriemhild (alles freilich in der heutig modernen Schreibweise) bin ich schon als Kind oft gefahren.

Ich fragte mich immer, wie viele wohl auch, wo denn hier eine Burg war ^^
Egal. Die Hoffnung den "Schatz der Nibelungen" zu finden, tja, die habe ich freilich aufgegeben.

Als Kind jedoch stromerte ich am Rheinstrand entlang, den Kopf gesenkt und immer auf der Suche ;)

Mich fasziniert dieser Stoff noch heute und ich habe immer den Film aus dem Jahr 1967 gemocht, mit Siegfried Wischnewski als Hagen von Tronje.

Dazu passend fährt das Schiff "Heros II" vorbei...



Aber nicht nur auf dem Wasser gibt es einen lebhaften Verkehr.

Die Wege an Land sind nicht minder belebt...


Solche Kreuzfahrtschiffe sah man früher eigentlich nicht, eher diese Ausflugsschiffe mit den Tagesgästen. Ich gehörte da auch schon dazu und ich finde solche kleinen Schifffahrten immer wieder sehr entspannend.

Du auch?



Etwas nerviger empfinde ich dagegen die schnelleren Kollegen.
Lautes Brummen stört die Idylle dann doch etwas.





Aber es gibt sie auch am Rhein, diese kleinen Paradiese.




Womit mein diesjähriger Rheinausflug auch schon endet.

Ich hoffe es hat Dir ein wenig gefallen und vielleicht kehre ich ja wieder einmal zurück,
an den Rhein, wo es so schön ist ;)

Liebe Grüße
Björn :-)


















Was Ihr dazu meint...

  1. *♫ **♫ *Warum ist es am Rhein so schön?*♫ **♫ *
    oder
    *♫ **♫ * Einmal am Rhein und dann zu Zwei’n alleine sein
    einmal am Rhein, beim Gläschen Wein im Mondenschein
    einmal am Rhein Du glaubst, die ganze Welt ist Dein
    es lacht der Mund zu jeder Stund
    das kranke Herz es wird gesund,
    komm ich lade dich ein einmal zum Rhein.*♫ **♫ *

    Hallo, lieber Björn,
    danke für diese traumhaften Bilder vom Vater Rhein! Ja, es gibt wirklich wunderschöne Ecken und Bereiche da ....eine Schiffahrt mit einem solchen kleinen Schiff, ja, die sind erholsam und entspannend, sowas mach ich auch immer wieder gerne!
    Und, Du hast mir wieder Ohrwürmer verpaßt, jetzt summ ich den ganzen Abend noch sicher Rhein-Weinlieder vor mich hin *schmunzel*... es hat mir wieder sehr gefallen, mit Dir zu wandern :O)

    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Nachmittag und einen gemütichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      schön gesungen ;) ich habe dieses Lied "Einmal am Rhein" immer auf einem meiner Grammophone aufliegen und nun sofort im Ohr ;)

      Eine Fahrt mit dem Schiff von Rüdesheim durch das Rheintal mit seinen vielen Burgen - herrlich, leider habe ich davon keine Fotos. Ich kann es aber nur immer wieder empfehlen :)

      Liebe Grüße und Dir eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
    2. Hallo, lieber Björn,

      ach wie schön, daß ich Dir mal einen Ohrwumrm verpassen konnte *schmunzel* Ja, so eine Fahrt ist immer wieder schön! Ich hab sie auch öfters gemacht, aber auch leider keine Bilder ...

      Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen und gemütlichen Abend!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    mir fiel auch gleich das Lied "Einmal am Rhein..." ein, das mussten wir immer zu Fasching mit dem Akkordeonorchester spielen, da konnten die Leute so schön dazu schunkeln...
    Ansonsten ist der Rehin hier ziemlich weit weg und mir fällt nur noch "Rhein in Flammen" ein und das soll ja sehr schön sein. Aber wenn ich Deine Bilder so sehe, dann hätte ich auch mal Lust etwas am Rhein zu "wandeln"!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      es ist auch eine schöne Melodie, aber sicherlich in der Jugend nicht unbedingt der Favorit ;)
      Bei uns liegen Rhein, Main und Neckar in etwa gleich weit entfernt - so etwa eine Stunde oder etwas weniger. So kann man natürlich immer schöne Ausflüge machen.

      Rüdesheim und die dortige Gegend mit dem Rheinschiff zu erkunden kann ich Dir nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Ich komme immer gern mit in den Sommer...und an den Rhein sowieso...vielen Dank für den schönen Ausflug! Ist doch schön, wenn man sagen kann...ich habe gerade mit dem Björn einen Ausflug an den Rhein gemacht...wenn alles so leicht wäre...im Leben...;-). LG und noch eine schöne Woche! Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      man könnte fast meinen, wenn ich so raus sehe, der Sommer läge schon Monate zurück ^^ dabei ist es noch gar nicht so lange her - der letzte Sonnenschein :)

      Liebe Grüße und Dir eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  4. Es hat mir sehr gefallen Dein Ausflug am Wasser entlang und die Boote und Schiffe anzuschauen. Das genieße ich immer, wenn ich an einem befahrbaren Fluss bin. Mal mit einem eine Weile mitzufahren würde mir gefallen, es müßte kein Kreuzfahrschiff sein, ein Lastkutter wäre auch ok.
    Sehr abwechslungsreich ist es am Rhein, eine Flußidylle und gleichzeitig ein geschäftiger Verkehrsweg.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ich schaue mir auch immer gerne Flüsse an und das Leben, welches so auf dem Wasser herrscht, egal zu welcher Jahreszeit :)

      So eine Rheinfahrt den Fluß entlang wäre sicherlich sehr interessant, da hast Du recht :)

      Liebe Grüße und eine nette Woche
      Björn :)

      Löschen
  5. Die Frage, warum es am Rhein so schön ist, lieber Björn, die hast du jetzt mit deinem tollen post hier selbst beantwortet.:-)
    Flusskreuzfahrten finden immer mehr Anhänger und man sieht die Schiffe inzwischen sehr häufig auf dem Rhein und anderen Flüssen übers Wasser schippern. Auch bei uns hier auf dem Main sind sie zahlreich unterwegs.

    Aber auch eine Tages- oder Stundenfahrt auf dem Rhein im Bereich der vielen Burgen ist einfach eine tolle Sache. Wir haben sie auch schon mehrfach mit unseren Enkelkindern gemacht und vom Wasser aus hat man einen anderen Blick auf das Geschehen an Land..

    Liebe Grüße und ich war gerne mit dir unterwegs
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa,

      wenn Du es sagst, dann muss es wohl stimmen ;)

      Oh ja, früher hat man in Miltenberg am Main eher so Tagesfahrten gesehen, heute legen ständig Flusskreuzfahrtschiffe an im Sommer, gab es früher so nicht. Aber es gibt auch sehr viele tolle Orte zu sehen und wie Du schon schreibst, Burgen und Schlösser.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Hallo Björn,
    ja, das sind wieder sehr schöne Fotos. Dazu fällt mir auch noch ein Lied ein:
    "Ich hab´ den Vater Rhein in seinem Bett gesehn, ja der hat´s wunderschön, der braucht nicht aufzustehn und links und rechts vom Bett da steht ne Flasche Wein... Haha, ein Faschingsschlager!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      dieses Lied kenn ich auch, schon erstaunlich was es alles für Lieder über den Rhein gibt, nicht wahr?
      Aber warum nicht, ist ja auch immer einen Ausflug wert :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Mich entspannt eine Schifffahrt auch immer ungemein.
    Ich liebe den Wind der mir dabei um die Nase weht. Da kann man die Seele richtig baumeln lassen.
    Dieses Gefühl kommt auch auf Deinen tollen Bilder rüber. Vor allen Dingen das vorletzte ist Idylle pur.
    Wunderschön. Ein Hauch von Sommer kommt zurück und bei mir etwas Wehmut auf, dass er vorüber ist.
    Auch wenn derzeit der Herbst sich von seiner allerschönsten Seite zeigt, muss ich erst mal durch den Winter kommen...^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ist wirklich immer wieder eine Freude so auf dem Wasser zu schippern :) da ist die Alltagshektik irgendwie an Land geblieben.

      Der Herbst zeigt noch einmal seine ganze Pracht, aber bald werden die Bäume kahl sein *schnüff* und sich in die Winterruhe begeben, dann habe ich aber glücklicherweise noch einige Sommerausflüge für den Blog aufgehoben ;)

      Ich drücke die Daumen, dass Du gut durch den Winter kommst :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.