Unterwegs am Rhein | Folge 1 (2)

Auch als Nichtschwimmer, ich oute mich nun mal, geht es hin und wieder ans Wasser.

Klar, hier im südlichen Hessen sind die echten Strände an einer Hand abzuzählen, doch es gibt ja "Vater Rhein".

Kommst Du mit....?




"Ein Leben wie im Paradies Gewährt uns Vater Rhein; Ich geb es zu, ein Kuss ist süß, Doch süßer ist der Wein."

Hm, dieses Zitat von dem Schriftsteller Ludwig Christoph Heinrich Hölty (1748-1776) sagt es aus. Der Rhein ist in der deutschen Dichtung durch und durch ein "deutscher" Fluss und "Wein, Weib und Gesang" warten dort auf uns.

Darum soll es aber bei mir nicht gehen, oder doch?

Hallo, freut mich dass Du hier bist.


An den Rhein ging es für mich schon als Kind, Besuch von Verwandten in "Rheinhessen". Jenem hessischen Teil, welcher durch den zweiten Weltkrieg abgespalten und dem Bundesland Rheinland-Pfalz zugeschlagen wurde.

Für uns immer noch "Rheinhessen".

Wenn es als Kind dorthin ging, da war es für mich eine andere Welt. 

Obwohl ich aus einem kleinen Dorf stamme, waren dort die Dörfer scheinbar noch "älter" und in Worms fuhren wir über den großen Fluss. Staunend sah ich mir die Schiffe an, welche dort zu sehen waren.





Auf dem Weg dorthin kam man immer an den Ölfeldern vorbei mit den typischen Pferdekopfpumpen, doch es dauerte lange bis ich es wusste. Früher dachte ich man fördert Wasser zu Tage für die Äcker und Wiesen.

So kann man sich irren.

Willst Du Orte hören? Aus Mettenheim stammt meine Großmutter und in Hillesheim hatten Verwandte einen Hof. 

Kam man dort an, dann gab es Brot oder Suppe. Widerspruch war nicht geduldet - man kam von weit her und musste etwas essen.

Wann immer mir der Duft geräucherter Wurst in die Nase steigt, dann denke ich an diese Zeit. Denn auf dem Hof war ein Metzgerladen und dort roch es genauso.





Eine Hühnerfarm gab es auch dort. Irgendwann gab es ein großes Feuer und sie brannte ab, Du kannst Dir vorstellen wie viele Hühner verbrannten - schrecklich.

Ich war nur einmal dort drin, schon als Kind war es nicht sonderlich begeisternd die armen Hühner zu sehen, in ihren Legebatterien.

Dennoch esse ich Hähnchenfleisch, allerdings keine Eier.



Heute noch bin ich ab und an am Rhein und mache einen Ausflug. 

Ein kurzer Spaziergang, etwas die Landschaft genießen und den Schiffen zuschauen, welche mit ihrer Fracht dahinziehen.

Auch in dieser Hinsicht hat sich viel geändert.

Früher gab es keine Containerschiffe auf dem Rhein, die Frachtschiffe sahen eher aus wie die "MS Franziska" aus der TV Serie mit Paul Dahlke, wenn Du älter bist erinnerst Du dich vielleicht daran.











Mein Großvater ist einmal durch den Rhein geschwommen.

Da kann ich nicht mithalten, ich bin reiner Nichtschwimmer, habe es nie gelernt und fange nun auch gar nicht damit an.

Siehst Du, ich bin ein reines "Landtier".







Ich mache immer gerne Fotos, schon immer.

Das Bild unten habe ich nicht bearbeitet, es kam so aus der Kamera - komisch, oben schwarz-weiß und unten in Farbe. Weshalb es so ist weiß ich nicht. Ich habe auch nix in die Richtung eingestellt ^^ Einfach eine Fehlentwicklung, soll es geben.









Damit Du auch weißt wo wir uns aufhalten, wir sind diesmal am Kilometer 467.


Wenn es Dir gefallen hat so einen kleinen Rundgang mit Gedanken zu machen, dann bist Du für die zweite Folge gerne wieder eingeladen.

Ich freue mich schon darauf.

Und dieser Beitrag geht heute zu Jutta mit Ihrer schönen Aktion: "Der Natur Donnerstag" - schau doch hier nach den anderen Beiträgen :)

Liebe Grüße
Björn :-)










Was Ihr dazu meint...

  1. Lieber Björn,

    solltest Du Deine Meinung zum Wasser doch noch ändern wollen ... ich hätte eine gute Schwimm-Trainerin an der Hand ;)
    Deine Bilder sind wunderbar uns passen so schön zu Deinen Erinnerungen. Besonders das Spiegelbild hat es mir heute angetan.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      vielen Dank :) aber ich bleibe doch lieber reiner Landbewohner und überlasse das Schwimmen dann lieber Cara *g*

      Mir gefallen die Fotos heute auch persönlich sehr gut, am Rhein ist es auch immer wieder schön :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Ich hab den Vater Rhein in seinem Bett gesehen .................oder ...............Wenn das wasser im Rhein goldner Wein wär, ja, dann möchte ich so gern ein Fischlein sein ....*schmunzel*
    Hallo, lieber Björn,
    danke für diesen wunderbaren Post über Vater Rhein!
    Du wirst lachen, als Mädchen habe ich oft sonntags mit meiner Freundin im Rhein geschwommen, damals konnte man das noch ;O) Ihre Eltern fuhren da immer gern hin und ich durfte mit *lächel*
    Mit diesem Post hast Du mir kostbare und wunderschöne Kindheitserinnerungen hervorgerufen ..DANKE dafür *lächel*
    Ich wünsche Dir nun noch einen gemütlichen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      "...wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär..." habe ich als Schellackplatte und lange Zeit auf einem meiner Grammophone aufliegen gehabt, zur stetigen Präsentation ;) von Willy Schneider.

      Das glaube ich Dir gerne, dass Du früher im Rhein geschwommen bist - heute fahren ja viele Containerschiffe darauf herum - die gab es in meiner Jugend auch noch nicht. Die Zeiten ändern sich...

      Liebe Grüße und vorab ein wunderbares Wochenende für Dich
      Björn :)

      Löschen
  3. Ich bin sehr beeindruckt von deinen herrlichen Naturaufnahmen. Sehr schöne Fotos sind die da gelungen !
    Und ich bin sehr gerne mit dir diesen Weg mit dir gegangen.
    Der Rhein ist schon länger ein geplantes Reiseziel von uns und im nächsten Jahr werden wir ihn wohl mal besuchen. Mein Mann plant schon fleißig ;-)
    Dein Post wäre wieder ein toller Beitrag zu meinem Natur-Donnerstag. Wenn du magst, setzt noch nachträglich einen link zu meinem Projekt ein und ich verlinke dich gerne mit einem Bild vom Post.
    Hier kannst du mal schauen:

    Der-Natur-Donnerstag

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,

      vielen Dank für das Kompliment :) Der Rhein ist immer eine Reise wert, ich war schon oft dort, an unterschiedlichen Stellen und eine Schifffahrt durch das Oberrheintal ist absolut sehenswert mit all den Burgen an den Hängen :)

      Meinen Link werde ich nun zu Dir bringen ;)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  4. Ich habe erst vor kurzem eine herrliche Sendung über den Rhein gesehen...ein wirklich schöner Fluss! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      ich denke alle Flüsse sind schön :) ich schaue mir gerne solche Sendungen an "...von der Quelle zur Mündung" man entdeckt immer wieder neue schöne Seiten unserer Natur :)

      Liebe Grüße aus dem Odenwald und ein schönes Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  5. Bild Nr. 4-5. sind fantastisch!
    Nichtschwimmer? D.h. du kannst nicht? Wasser ist mein Element, es zieht mich wie Magnet an, je tiefer, desto mehr. Ich habe als kleines Kind schon von allein angefangen zu schwimmen, einfach von Instinkt, hat es mir nie jemand beigebracht, deshalb kann ich mir es total schwierig vorstellen, daß jemand nicht schwimmen könnte, da es mir selbstverständlich ist, daß es jeder kann. ;-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Flögi,

      vielen Dank :) Ja, Nichtschwimmer, ich kann nicht schwimmen *g* ich bin halt ein typischer Landbewohner *lach*. Bei uns gibt es nicht so viel Wasser hier im Odenwald, früher noch weniger wie heute.

      Mein Vater kann es auch nicht, nur so nebenbei.

      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  6. Lieber Björn,
    natürlich nusste ich sofort deinen Blog anschauen. Ich bin begeistert, ich liebe
    diese Bilder, diese Idylle am Wasser, die Bäume, die Wege, einfach herrlich. So bringt man mir den
    Rhein und dessen Umgebung nahe, leider war ich noch nie da.
    Gerne werde ich dich wieder besuchen.
    Alles Liebe
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sadie,

      willkommen auf meinem kleinen Blog :) Freut mich wenn es Dir gefallen hat. Der Rhein ist schön, noch schöner sind die vielen Burgen und Ruinen, die gibt es aber in der gezeigten Gegend leider nicht.

      Würde mich freuen, wenn Du wieder zu Gast bist :)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich
      Björn :)

      Löschen
  7. Hola Björn,

    erst einmal vielen lieben Dank für deinen Kommentar bei mir, und mich nur ein wenig "durchgelesen" musste ich lachen. Von wegen langweilig auf einen Bürojob bezogen. Hab ich selbst auch gemacht und ich fand es absolut nicht langweilig und stupide. Denke mal das ist von einigen Menschen einfach ein Vorurteil (wie so oft).

    Deinen Post hier find ich klasse und interessant und die Fotos absolut schön sowie gelungen. Echt fantastisch, ein Blick für Motivsuche und genial finde ich immer wieder solche Wasserspiegelungen. Vater Rhein ist mir auch wohl bekannt, denn gebürtige Kölnerin war ich bis zum 14 Lj auch öfters dort. Wobei so schön wie in deiner Ecke habe ich ihn nicht in Erinnerung. Nicht schwimmen können wäre für mich allerdings undenkbar. So bin auch ich eine Wasserratte, aber ich sitze genauso gerne nur im Seichten wo sich auch Nichtschwimmer bedenkenlos eine Abkühlung holen können.

    Mich nun auch bei dir "festgebissen" freue ich mich schon auf viele neue Eindrücke/Posts.

    Liebe Inselgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova,

      Du hast sicherlich recht, es gibt auch spannende Sachen im Büro keine Frage :)

      Freut mich, wenn Dir meine Fotos auf meinem kleinen Blog gefallen haben. Kann ich mir sehr gut vorstellen, als Kölnerin ist der Rhein quasi Dein Hausfluss, wenn man es so sagen darf, gewesen.

      Es werden hier noch viele weitere Beiträge folgen, ein paar sind schon in Arbeit ;)

      Liebe Grüße aus dem Odenwald
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,
    danke für deinen link !
    Aber du hast leider vergessen einen Backlink in deinen Post nach einzufügen, in dem du auf mein Aktion hinweißt, das ist halt nötig für die Einstellung im " Natur-Donnerstag "
    Bitte hole das noch nach und dann werde ich deinen herrlichen post sofort eintragen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,

      sorry, so schnell bin ich leider nicht *g* nun habe ich es aber nachgeholt und beim nächsten Mal ist er gleich dabei :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Hallo Björn,
    was für ein wunderbar bebilderter Spaziergang am Rhein. Ich wohne ja recht nah und bin sehr oft in Ingelheim (und natürlich auch in Bingen) und gehe dort mit Begeisterung am Rheinufer spazieren. Deine Fotos sind einfach herrlich und machen Lust, sofort wieder hinzufahren und dort zu laufen.
    Liebe Grüße sende ich und wünsche Dir ein feines Wochenende,
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      dann bist Du quasi eine erfahrene Rheingeherin ;) Aber Du hast recht, es macht immer wieder viel Freude am Rhein spazieren zu gehen :)

      Liebe Grüße und gleichfalls ein wunderbares Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  10. Es war wieder ein herrlicher Spaziergang mit dir am Rhein ;-) Ich habe ihn genossen und mich am Fluß und der Landschaft erfreut.
    Wie schafft man es sich so lange vor dem Wasser zu drücken und nie das Schwimmen zu erlernen. Hast Du schlechte Erfahrungen mit Wasser gemacht? Wir hatten sogar in der Schule Schwimmunterricht. Aber ich finde es mutig, dass Du Dich geoutet hast. :-)
    Übrigens das Foto in halb schwarz-weiß und halb farbig, finde ich toll. Es birgt Stimmung in sich.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      freut mich, dass Du wieder mit dabei warst :)

      Hm, wie ich es so lange geschafft habe ^^ gute Frage, wir sind ja hier generell mehr eine Gegend mit wenig Wasser und an den Strand komme ich eher nicht *g* da läuft so etwas an einem vorbei.

      Schule und Schwimmunterricht? Ich glaube den gab es bei uns nur ein paar Mal und damals war ich in der angeschlossenen Gastronomie *lach* laaange her ;)

      Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  11. Hallo Björn,
    am Rhein ist es aber auch schön, und schön sind deine Fotos. Selbst wenn du schwimmen könntest, solltest du den Rhein bei uns besser nicht schwimmend durchqueren wollen, genauso wenig wie den Main - das ist echt gefährlich wegen der Strömungen und der Sogwirkungen der Schiffe. - Auf deinen Kommentar bezüglich der Reiher bei mir habe ich dir geantwortet.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________________-
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,

      vielen Dank :) Dein Hinweis ist richtig, der Rhein ist ziemlich tückisch habe ich schon gehört. Gerade erst vor ein paar Wochen ist wieder in der Gegend, welche ich hier zeige, ein Kind ertrunken :(

      Am Main bin ich auch gerne und oft unterwegs :)

      Jetzt schaue ich mir Deine Antwort an ;)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  12. Hallo lieber Björn,
    Dankeschön für den netten Kommentar zu meinem DND Post.... Und schon bin ich hier, um Deinen Beitrag zu würdigen.

    Früher war ich öfter zur Messe in Köln. Und wer sich in Köln ein wenig auskennt weiß, dass das Messegelände unweit vom Rhein gelegen ist. Natürlich, nach einem langen Messetag verstand es sich, dass wir grüppchenweise in die Altstadt wanderten und von einer zu nächsten Kneipe zogen. Zuerst wurde noch irgendwo schön gemütlich gegessen... Ich erinnere mich gerne daran zurück.

    Deine Bilder und Erzählungen dazu gefallen mir gut und ich komme bestimmt zum zweiten Teil wieder vorbei.

    Ach ja, da war noch etwas mit dem Schwimmen... Ich bin eine richtige Wasserratte! Und bin einmal quer hin und zurück durch den Starnberger See geschwommen. Das waren etwas 3,5 Stunden... hat Spaß gemacht. Aber es muss auch nicht-Schwimmer geben. Du hast sicherlich ein anderes Hobby, wo andere nicht mithalten können!!

    Mit sonnigen Grüßen
    Heidrun aus Augsburg


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidrun,

      vielen Dank für Deinen Besuch :)

      In Köln war ich auch schon, der Dom hat mich sehr, sehr beeindruckt - tolles Bauwerk :)
      Und Du hast vollkommen recht, es muss auch nicht-Schwimmer geben, sonst wären ja die Schwimmbäder und Badeseen total überfüllt ;)

      Hobbies habe ich sehr viele *lach* und einige davon kannst Du hier im Blog verfolgen - zum Beispiel meine Leidenschaft für alte Dinge ;)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Björn :)

      Löschen
  13. Lieber Björn, die Fotos sind dir fantastisch gelungen und ich mag dich, auch wenn du Nichtschwimmer bist.
    Bleibe Nichtschwimmer, aber vergesse nicht, auch weiterhin zu fotografieren. Ob Städte, Burgen, Bäder, alle Fotos sind schön und zeigen unsere herrliche Heimat Deutschland. Vielen Dank.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir und sende liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Margot,

    vielen Dank für die lieben Worte :) hat mich wirklich sehr gefreut.

    Ich werde weiterhin unterwegs sein und *pst* gerade heute habe ich wieder eine schöne Altstadt besucht ;)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. hi björn, es heimelt bei mir bei diesem post! deine oma kommt von gar nicht weit her wie mein opa. der kam aus rümmelsheim. hab gegoogelt - sind ca. 50km! mir geht es immer so wenn wir bei speyer über die rote brücke fahren und unter uns den rhein mit den schiffen sehen - oder eben die b9 entlang wenn es zur familie nach koblenz geht. bald ist es wieder soweit und ich freu mich doch sehr auf die "alte heimat" obwohl ich selber dort nie gewohnt habe empfinde ich es, je älter ich werde, auch als ein stück heimat! schöne fotos! ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marika,

      in Speyer war ich auch schon, hatte mal einen Post zum Dom gemacht, wenn ich mich nicht irre ^^
      Ich bin immer wieder gerne am Rhein, vielleicht weil es hier im Odenwald nicht sonderlich viele Wasserflächen gibt^^

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.