Die Kanadagänse haben Nachwuchs bekommen...

So, da sind sie nun, die Kandagänse und ihre Jungen.

An was mich diese Tiere erinnern und weshalb?

Mehr Fotos von den lieben Kleinen?

Einfach reinschauen.


Hat etwas länger gedauert, aber heute geht meine kleine „Gänsereihe“ weiter….


mit meinem Besuch bei den Kanadagänsen und ihrem Nachwuchs.

Ich habe vielleicht schon erwähnt, als Kind gab es für mich höchstens „Wildgänse“ und auch die nur äußerst selten, zumindest im heimischen Odenwald.

Gut, nun ist der Odenwald auch nicht gerade bekannt für seine Seenlandschaft.

Die Kanadagans ist jetzt genau der Vogel, welcher für mich „die Wildgans“ ist, weshalb?

Weil mit diesen Tieren der gute Nils in der „…wunderbaren Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ unterwegs war, zusammen mit Martin, seiner Hausgans.


Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an Akka von Kebnekajse?



In den 1980er Jahren gab es davon eine japanische Zeichentrickserie, welche ab und an im deutschen TV noch zu sehen ist, hach ja.

Aber zurück zu den Kanadagänsen und genug geschwelgt.

Die Kanadagans trägt den wissenschaftlichen Namen „Branta canadensis“, da ist uns der eingedeutschte Name doch lieber, oder?

Ausnahmsweise sind diese Tiere auch nicht vom Aussterben bedroht, zum Glück. Sie sind die weltweit am häufigsten vorkommenden Gänse.

Hier in Europa wurde die Art teilweise gezielt ausgewildert, mit Erfolg, wie wir sehen. Bei uns in Deutschland brütet sie seit den 1970er Jahren, ebenfalls mit Erfolg, wie meine Fotos zeigen.



Die größte heimische Gänseart ist leicht zu erkennen, trägt sie doch einen auffallenden schwarzen Kopf und Hals und ein weißes Kinnband. 

Stolze 6,5 Kilo kann so ein Tier auf die Waage bringen, doch die Spannweite von bis zu 1,75 Meter bringt sie dennoch sicher in die Lüfte.



Wie die Küken aussehen, könnt Ihr ja auf den Bildern schön erkennen.

Man betitelt diese Kleinen auch als „Gänsel“ oder „Gössel“.

Jedenfalls ist es herrlich so einer Familie zuzusehen und die Eltern sind sehr fürsorglich mit Ihrem Nachwuchs, da wird alles unter Kontrolle gehalten und jeder „Eindringling“ genau beäugt.

Gut, ich bin ja ein freundlicher Björn und da gewöhnten sie sich schnell an meine Nähe.



Wenn Ihr mehr über die Kanadagänse erfahren möchtet, dann lest einfach nach.

Heute gab es ein paar Fotos mehr, ich hätte hunderte zeigen können - ganz ehrlich, ich habe sogar eines davon auf einem Schreibtisch stehen ;)

Klickt die Bilder an und sie werden etwas größer dargestellt.

Damit endet dann auch meine kleine Reihe mit den verschiedenen Gänsen und ihrem jeweiligen Nachwuchs.

Was als nächstes kommt?

Ich bin Euch noch die Tiere auf der Burg Guttenberg schuldig und ein Fundstück wartet auch noch, also bleibt gespannt.

Es grüßt Euch
Euer Björn :-)













Was Ihr dazu meint...

  1. Nur ganz fix...bin auf Arbeit...Du musst Dich noch bis Donnerstag gedulden...musste meine Posts umstellen, wegen des nicht vorhandenen Internets...grrrrrrr. LG Lotta....also DIE Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta :)

      ich hoffe es klappt bald alles wieder mit Deinem Internet.
      Wünsche weiterhin frohes Arbeiten ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn, ich werde deine Schrift vielleicht vergessen, aber deine wunderschöne Fotos bestimmt nicht.
    Sie bezaubern mich und am liebsten würde ich sie, die Gänse, streicheln. Ein herzliches Dankeschön.

    Wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      das freut mich sehr, für mich war der Text eigentlich auch nur ein Nebeneffekt zu den Fotos heute ;)
      Ich habe mir sogar eines dieser Bilder gedruckt und als Foto aufgestellt ;)

      Liebe Grüße und einen angenehmen Abend
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn,

    Dein Ausflug zu den Kanada-Gänsen war sehr ertragreich - so viele schöne Bilder, da hätte ich auch noch ein paar mehr anschauen können. Die Kleinen sind aber auch zu niedlich und ich mag den Flaum so gerne sehen.
    Du bist aber auch richtig dicht dran gewesen.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      und es gibt noch vieeeel mehr Fotos davon ;) aber ich musste ja eine Auswahl treffen, was mir gar nicht so einfach viel.

      Ich saß tatsächlich quasi bei den Gänsen.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo Björn,
    wirklich zu putzig deine Gänseschar!
    Dabei konnte ich als Kind Nils Holgerson echt nicht leiden, habs aber trotzdem oft gesehen. Gab ja nichts anderes und wenn ich schon gucken durfte, ausschalten weil ich das Programm nicht mochte, kam ja gar nicht in Frage ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      gelle ;)

      Nils Holgerson habe ich gerne gesehen, mir gefiel vor allen die Musik "Niiiils Holgersson flieg mit den Gänsen davon...lalalalalal" ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  5. Lieber Björn.
    ich bin ganz einfach überwältigt. So nah dran.
    Ganz wunderschöne Fotos, garniert mit der launigen Erzählung.
    Einen stressfreien Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,

      vielen Dank, ich hätte Stunden Fotos von den Kleinen machen können ;)
      Vom Resultat war ich auch begeistert.

      Liebe Grüße und gleichfalls einen angenehmen Abend
      Björn :)

      Löschen
  6. Ich kann verstehen, dass Du so viele Bilder gemacht hast.
    Die sind ja total niedlich und so was von puschelig... und sie leuchten richtig aus den Bildern raus.
    Und die Bilder generell. Die sind absolut klasse! Einfach nur phantastisch aufgenommen und bearbeitet.
    Hast Du eigentlich eine neue Kamera oder so was? Dein Entwicklungssprung in Sachen Fotografie ist wirklich enorm, Björn.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ja, ich habe mir viel Mühe gegeben und es gibt noch vieeeele weitere Fotos davon, aber ich wollte es nicht übertreiben ;)

      Danke, es freut mich sehr was Du über meine Bilder schreibst :)))

      Ich habe tatsächlich eine neue Kamera, eine Sony a58, man muss ja klein beginnen. Aber ich bin total zufrieden, denn sie ist klein genug um sie dabei zu haben ;) Wobei ich mir mittlerweile eine Reihe passende Objektive zugelegt habe damit ich gewappnet bin und die Qualität stimmt ;)

      Dazu nutze ich ja seit einiger Zeit Lightroom und die Möglichkeiten sind natürlich genial, Du kennst es ja :)

      Aber keine Sorge, es wird auch wieder andere Fotos geben *lach* denn ich habe auch noch Bilder mit anderen Kameras gemacht ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Guten Morgen, lieber Björn,
    das sind herrliche Bidler vom Gänsenachwuchs! Danke für diese tollen Bilder, und daß Du sie für uns begleitet hast, es war eine schöne Gänsezeit :O)
    Nun fru ich mich auf das, was weiterhin kommt! ( Auch, wenn ich momentan nicht immer Zeit habe, zu kommentieren, lesen tu cih auf jeden Fall immer :O) ..)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      vielen Dank :)))) Es freut mich sehr, wenn Dir die Bilder gefallen haben.
      Nun ist die Gänsezeit fast vorbei *schmunzel* und ich werde mich wieder anderen Motiven zuwenden.

      Es macht nichts, wenn Du nicht immer kommentieren kannst, ich kenne es ja selbst und komme auch selten dazu, leider.

      Liebe Grüße und auch Dir einen tollen Tag
      Björn :)

      Löschen
  8. Ach sind die süß!!! Ich glaube ich hätte auch nicht aufhören können zu fotografieren.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      das will ich Dir gerne glauben, mir ging es ja genauso :)
      Da kann man Stunden sitzen und beobachten.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Die sind ja zuckersüß :)))
    Kein Wunder, dass Du soviele Bilder gemacht hast. Die Auswahl viel bestimmt nicht leicht.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      stimmt, ich konnte mich lange nicht richtig entscheiden, letztlich sind es diese geworden :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  10. Hallo Björn,
    jaaa, Nils Holgerson habe ich auch immer zusammen mit dem Bruder geschaut, das Buch dagegen nie gelesen, steht noch unbenutzt herum.
    Die Fotos sind super! Die leuchten richtig toll vor den Steinen!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      ich hätte es wohl auch nicht gelesen wenn ich es im TV gesehen hätte ;)

      Vielen Dank für das Lob :)))

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Oh ja Nils Holgerson habe ich wirklich geliebt und immer wieder gerne geschaut!
    Mit einer Freundin habe ich auch immer ein Brettspiel zusammen gespielt :)

    Ich kann sehr gut verstehen, dass du so viele Bilder gemacht hast.
    Du hättest auch gerne noch mehr zeigen können, die kleinen sind auch einfach zu goldig :)
    Und ich muss Sonja zustimmen, deine Entwicklung in der Fotografie ist enorm.
    Schön, dass du so viel Spaß daran hast :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      wusste ich gar nicht, so ein Brettspiel kannte ich bisher nicht - war sicher auch toll :)
      Vielleicht kommen irgendwann noch ein paar Fotos, so nebenbei *lach*

      Ich habe wirklich Freude daran, allerdings ab und an wenig Zeit für die Nachbearbeitung der Fotos :D

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.