Unterwegs in Bad Wimpfen | Letzter Teil

Bad Wimpfen, eine hessische Enklave…heute in Baden Würtenberg.

Dennoch ein hessisches Land.

Was dahinter steckt, erzähle ich Euch heute.

Auf geht´s, bringen wir es zu Ende ;)




Hallo Ihr Lieben, ich grüße Euch.

Im letzten Teil hatte ich Euch ja erzählt, das Wimpfen zum Großherzogtum Hessen-Darmstadt gehörte und später im Volksstaat Hessen seine Heimat fand.

Am 19. September 1945 riefen die Amerikaner das Land Groß-Hessen aus, nachdem es ja lange Zeit mehrere hessische Staaten nebeneinander gegeben hat, welche zeitweise sogar miteinander im Krieg lagen.

















Das kleine Bad Wimpfen war nun rundum von Baden-Württemberg umzingelt. Die Besatzungsbehörden verfügten, die Stadt sei künftig vom Landkreis Sinsheim zu verwalten – also Baden Württemberg. 

Eine endgültige Klärung der Zugehörigkeit sollte von der Militärregierung getroffen werden, was nie geschah.









Nun gab es Auseinandersetzungen, das Land Hessen vertrat den Standpunkt, Bad Wimpfen ist Hessisch. Es gab eine Volksbefragung. Nur 0,8 % wollten weiter dem Landkreis Sinsheim angehören, 41,9 % zu Hessen. Es folgten Konsultationen zwischen Hessen und BW auf höchster Ebene. Ein Ende der verschiedenen Auffassungen brachten sie nicht mit sich.

Gerichtsentscheide und weitere Verhandlungen brachte die Zeit.

Mittlerweile ist Bad Wimpfen voll in Baden Württemberg eingegliedert und das Land Hessen „duldet“ dies, was aber wohl keine Anerkennung des rechtlichen Anspruchs ist. Man hat die Klärung auf eine mögliche Neuregulierung der Bundesländer aufgehoben.

Für mich ist Bad Wimpfen hessisch ;)

So und damit haben wir es geschafft.

Wenn Ihr dabei geblieben seid, dann freue ich mich sehr und hoffe Euch hat mein Rundgang gefallen. Leider ist er etwas länger ausgefallen, viele Bilder in einen Beitrag zu packen, hm, habe ich zu lang gefunden.

Und jetzt?

Mache ich mich auf und bringe Euch die nächste Tour mit.

Ich sage ciao und wenn Du möchtest, dann bist Du gerne zu meinem nächsten Beitrag willkommen, ich freue mich auf Deinen Besuch :)

Nächste Woche gibt es dann auch wieder eine historische Kaffeemaschine im Blog, nach langer Zeit endlich wieder...

Habt einen schönen Tag
Björn :-)







PS: Wenn Ihr einen Teil verpasst habt, dann schaut einfach rechts im Blog-Archiv nach.

Was Ihr dazu meint...

  1. Eine wirklich hübsche Stadt...ich finde, die kann nur hessisch sein ;-)! Auf jeden Fall liegt sie in Deutschland und zeigt, wie wunderhübsch unser Land ist. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, Du hast es schön geschrieben ;)

      Unser Land ist wirklich schön, da könnte man ein Leben lang Reisen und würde immer wieder neue Schönheiten entdecken :)

      Liebe Grüße
      Björn :-)

      Löschen
  2. Wow - das erste Bild hat mich gleich umgehauen - bin ja ein Landei und reisefaul geworden, aber da wäre ich nun spontan auch gerne hingefahren.
    Tolles Fachwerk, schöne Gassen, ich mag das Pflaster auch so gerne und die schmucken Balkone und Erkerzimmer ...
    Toller Textbeitrag mit diesen super Bildern - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika und Bente ;)

      Landei bin ich auch *g* aber diese alten Städte sind schon sehr schön :)

      Pflasterstraßen mag ich zu Fuß auch sehr gerne, nur nicht mit dem Auto *hoppel hoppel* aber so beim "Lustwandeln" durch eine schöne Altstadt, perfekt :)

      Liebe Grüße und vielen Dank
      Björn :-)

      Löschen
  3. Lieber Björn,
    danke für weitere wudnerbare EInsichten und Ansichten aus dieser wunderschönen Stadt! Es hat viel Freude gemacht, sie mit Dir zu bereisen ( wenna uch nur virtuell)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      ich Danke für Deinen Besuch :) Demnächst gibt es wieder einen Ausflug in eine Altstadt mit Schloss, wenn auch nicht in so viele Teile gesplittet ;)

      Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünsche ich Dir
      Björn :)

      Löschen
  4. Lieber Björn,
    es ist mir eigentlich egal zu wem diese Stadt gehört. Durch deine Fotos sehe ich einfach, dieses Städtchen ist zum "Ansehen" wunderschön. Hier, an dieser Stelle, möchte ich dir ein großes Lob aussprechen, deine Fotos bringen diesem Städtchen einen wirklichen Glanz. Vielen Dank für die wundervollen Aufnahmen.
    Wünsche dir eine herrliche Woche. Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      Deine Worte sind immer wie Balsam :)))

      Demnächst geht es auf eine schöne Burg und danach lade ich zu einem virtuellen Ausflug durch eine weitere schöne Altstadt ein, diesmal mit Sonne ;)

      Liebe Grüße und ich wünsche Dir eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  5. Hallo Björn,
    deine Beiträge über Bad Wimpfen haben mir gut gefallen und bei deinen Ausführungen habe ich auch etwas gelernt dabei!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      freut mich sehr, wenn es Dir gefallen hat. Der nächste, virtuelle, Ausflug ist schon in Bearbeitung - dauert ja immer ein wenig die ganzen Fotos zu bearbeiten und die Texte :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Hallo Björn,

    vielen Dank für den tollen Bericht und Fotos. Wie immer ein Genuss fürs Auge. Ich bin schon auf die alte Kaffeemaschine gespannt.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      Danke, freut mich sehr :) Die Kaffeemaschine, ich habe noch so einige schöne Stücke, die Fotografie mit den spiegelnden Oberflächen macht mir jedoch zu schaffen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn,
    so, nun bin ich auch den letzten Gang durch Wimpfen dabei gewesen. Toll, wie begeistert Du es uns rüber gebracht hast, ich habe wirklich gerne mit gelesen. Danke - und auf die nächste Kaffeemaschine bin ich auch schon gespannt.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      mich hat der "reale" Rundgang auch begeistert, wenn er auch in einer schwierigen Phase stattgefunden hat, glücklicherweise ist diese auch gut geendet :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Ich habe die Beiträge sehr genossen, Björn.
    Dieses Städtchen hat es mir ungemein angetan. Einfach wunderschön ist es dort.
    Und ich finde es auch viel angenehmer, wenn es mehrere Beiträge gibt, als ein zu langer Bericht. Dann lässt die Aufmerksamkeit nach und es ist ja auch eine Zeitfrage. So war es perfekt und es waren gar nicht zu viele Beiträge darüber. Wenn etwas Spaß macht und interessant ist, darf es das gerne auch öfter geben.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      freut mich sehr :)

      Ich war da immer etwas unschlüssig und habe meist viele Informationen in einen Beitrag gepackt, aber so ist es interessanter.

      Bin ja immer noch am Lernen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.