Fundstück | Der Übergewichtsanzeiger

Heute habe ich wieder ein Fundstück mitgebracht.

Worum es geht?

Sagen wir es so, um das richtige Gewicht und auch um Übergewicht.





Hallo Ihr Lieben, ich grüße Euch.

Die Sache mit dem richtigen Gewicht ist ja gar nicht so einfach. Mancher ist viel zu dick, wieder Andere sind viel zu dürr. Schwierig also.

Wenn ich mir Zeitschriften ansehe oder in den Fernseher schaue, dann ist der Trend wohl in Richtung "Spargel" auf zwei Beinen. Wer es mag.

Manche TV-Moderatorinnen und Schauspielerinnen scheinen sich einen regelrechten Wettkampf im Abnehmen zu liefern. 

Je Dünner desto besser.

Kann man so und so sehen, manchmal schaut es gar nicht so schlecht aus ein wenig mehr auf den Rippen zu haben. Also Ladies, bleibt gelassen.



Nun gut. Aber mit dieser Art von Gewicht und Übergewicht möchte ich mich heute gar nicht weiter beschäftigen. 

Ich befinde mich in einem anderen Gebiet, wo es auch auf das richtige Gewicht ankommt.

Ratet mal....

Genau, bei den Briefen.

Ehrlich gesagt müsste ich nun lange überlegen wann ich den letzten handgeschriebenen Brief versendet habe ^^...ich breche ab, es dauert mir zu lange ;)



Kommen wir lieber zu meinem Fundstück, dem "Uebergewichtsanzeiger für 20 Gr. D.R.G.M."

Auf einfache Weise konnte man hier schauen ob der Brief Übergewichtig war, nicht was den geschriebenen Inhalt betraf, sondern das reine Waagengewicht.

Eine Marke drauf geklebt und ein wichtiges Schreiben an die Angebetete versandt oder vielleicht seine Kündigung an den Chef und was passiert, ein Rückläufer - sehr ärgerlich.

Man musste und muss also genau aufpassen, was man so drauf klebt.



Wir armen Menschen der Neuzeit haben es da nicht so einfach und auch unsere Vorväter und Mütter hatten da so ihre Sorgen, wohl dem, der einen Brief-Übergewichtsanzeiger zur Hand hatte.

Den Brief oder die Briefkarte angehängt und schon konnte man einen kleinen Test machen.

Einfach auf eine Kante legen und wenn der Übergewichtsanzeiger wippt, dann ist der Brief zu schwer, perfekt.

Gleichzeitig kann man das alles auch noch als Brieföffner verwenden, wenn ein lange erwartetes Schreiben ins Haus kommt, direkt vom Postillion persönlich überbracht.



Ihr seht, perfekte Idee.

Nun muss ich nur wieder warten bis das Porto für Briefe entsprechend gesenkt wird und ich kann mein neues Fundstück im täglichen Alltag verwenden.

Aber ich glaube dies dauert dann doch zu lange.

Für die Balanceakte habe ich heute einen Biber engagiert, etwas Übergewichtig bringt er auch auf die Waage, aber schön ist er dennoch.

Habt Ihr auch so einen schönen "Übergewichtsanzeiger" Daheim?















Was Ihr dazu meint...

  1. Lieber Björn.
    das ist wieder ein Fundstück der besonderen Art.
    Auch der Bericht hat mir sehr gerfallen. Eine solche
    Briefwaage habe ich nicht. Leider.
    Und was die "Dürren" anbelangt, so mag das jeder finden wie
    er mag. Ich habe mich mit meinen Pfunden abgefunden und sage
    mir immer: "Wer mich liebt, lacht doch!"
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,

      ich freue mich immer sehr, wenn ich solche Kleinigkeiten finde, leider ist es nicht so einfach immer wieder etwas zu finden :)

      Dein Spruch und die Einstellung dazu finde ich gut :)

      Ich denke mir, Jede/r wie er mag, Hauptsache Zufrieden.

      Liebe Grüße und einen tollen Abend für Dich
      Björn :)

      Löschen
  2. Lieber Björn,
    das Teil ist echt klasse. So einfach und so praktisch. Und gleich doppelt nützlich.
    Einen Übergewichtsmesser, außer unserer Personenwaage, habe ich nur noch für Koffer. Da muss man den Koffer ranhängen und schon schlägt der Zeiger aus. Leider sind meine Koffer so schwer, dass ich sie nicht einfach nur locker an diesem Kontrollgerät in einer Hand balancierend halten kann. Da lobe ich mir Deine Briefübergewichtswaage. :-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      stelle ich mir auch schwierig vor, so die schweren Koffer an so einem hängenden Übergewichtsmesser. Früher gab es ja solche Waagen auch für die Landwirtschaft, eine hängt bei uns als Deko.

      Liebe Grüße und einen netten Abend für Dich
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn!
    Wieso musst du warten bis das Porto gesenkt wird? Standartbrief bis 20g, das gilt doch nach wie vor!
    Oder stehe ich jetzt auf der Leitung? Ein praktisches Teil ist das, weil zweifach einsetzbar!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      ich glaube eher ich stand auf der Leitung :D hast Du wohl genau richtig erkannt.
      Praktisch ist es, wird aber nur als Deko auf einem "Deko" Schreibtisch genutzt ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Moin, Björn!

    So herrlich geschrieben wieder, da musste ich gleich am "frühen" Morgen ordentlich schmunzeln. Nur was D.R.G.M. bedeutet - da musste ich schnell mal Tanke Vicky konsultieren: Deutsches Reichs-Gebrauchsmuster, der "kleine Bruder" des Patents. Wieder was gelernt...

    Schlaue Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      für mich ist die angegebene Zeit ein sehr früher Morgen ;)

      Oh, da hätte ich vielleicht die Langform schreiben sollen, sorry. Wenn man alte Sächelchen sammelt, dann trifft man immer wieder auf diese Bezeichnung.

      Liebe Grüße an die Schlaue Birgit
      Björn :)

      Löschen
  5. Als ich die Überschrift und die Einleitung gelesen habe, dachte ich mir, gut, dass ich bald mit meiner Diät fertig bin.^^ Dann habe ich endlich mein Wunsch- und Traumgewicht in dem ich mich absolut wohlfühle.

    Aber dann nahm ja die Geschichte eine andere Wendung. :-)
    Ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann ich einen handgeschriebenen Brief verschickt habe.
    Auch Briefe verschicke ich nicht mehr viele. Nur noch Grußkarten zum Geburtstag oder Weihnachten.
    Oder natürlich so geschäftlicher Kram.^^ Wenn es dann was zu wiegen gibt, macht das die Post für mich.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich hatte gehofft die Überschrift würde die Erwartungen in eine andere Richtung lenken, scheinbar hat es geklappt ;)

      Ja, so Briefe schreibt man heute wohl kaum noch, wenn dann meist mit dem PC und ausgedruckt, aber so richtig geschrieben ist es dann auch nicht. Eigentlich habe ich es immer schön gefunden, so einen Brief mit schönem Briefpapier mit Wasserzeichen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Das ist ja ein ganz besonders schönes Teil! Warum gibt es das heutzutage nicht mehr zu kaufen??? Gerade habe ich bedauert, dass die Frühlingspostaktion schon wieder vorbei ist...also wenn du gern mal einen handgeschriebenen Brief verschicken möchtest, ich gebe dir gern mein Adresse...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      diese Frage stelle ich mir auch immer wieder :) Meinen letzten handschriftlichen Brief, das muss nun schon Jahrzehnte her sein, oh je, hört sich das alt an oder?

      Vielleicht sollte ich wirklich ein paar Briefe in die Welt senden :D

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo, lieber Björn, du hast Schätze, auf die kein Mensch mehr kommt. :-) Übergewichtsmesser, dieses Wort war für mich nicht einordbar, aber nach dem Lesen, eine gute Sache für die damalige Zeit. Wann habe ich den letzten Brief mit der Post gesendet? Ich weiß es nicht mehr ... da geht es mir wie dir.
    Doch für dich ist ein Übergewichtsmesser wieder ein "Ding", was Freude macht. Somit machst du auch uns Freude. Vielen Dank.
    Wünsche dir einen schönen Tag. Herzlichst Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      früher war dies sicherlich ein sehr praktisches Utensil, ich bin auch immer wieder erstaunt über den Einfallsreichtum aus vergangenen Tagen ;)

      Ich hätte mit dem Begriff sicher auch nichts anfangen können, aber wenn ich solche Worte lese, dann freue ich mich.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  8. Hey, gehört der Biber gar nicht zu der Waage?

    Also, mit deinem neuen Profilbild gewinnst du Wahl zum Ministerpräsidenten vom Freistaate Bayern ganz bestimmt. Da ich beruflich viel mit Politikern zu tun habe und mich immer wieder mal auf Abgeordneten-Seiten/online rumtreibe ... muß ich sagen, ich hab dreimal hingucken müssen, umheraus zu finden dass es kein Wahlplakat ist. ;)

    Danke, Danke, Danke sehr, schön zu hören, dass ich und meine Klamotten noch für Überraschungen sorgen können in dieser aussterbenden Blogwelt ...

    Viele Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich das Teil auf dem Biber liegen lassen, dann wäre es vielleicht ein grandioses Kunstwerk und mein Einstieg in die Welt der Skulpturenkünstler ^^

      Das Profilbild sollte genauso aussehen :D aber vielleicht hätte ich dann Kloster Banz als Hintergrund wählen sollen *grübel* na ja, etwas seriöser als vorher mit dunkler Sonnenbrille ;)

      Also ich finde es toll, was Du für Kleider zeigst, sieht man nicht alle Tage und die Bloggerwelt, da hast du wohl recht, ich glaube es geht damit langsam abwärts...

      Liebe Grüße nach Berlin
      Björn :)

      Löschen
  9. Hallo Björn,
    das Ding ist ja ein ulkiges Teil! Schöner Fund. Aber ganz erhlich, ich bin besonders begeistert von dem Biber ;o)
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      der Biber aus Groß-Bieberau ;) den finde ich auch ziemlich gelungen, könnte ich mir auch im Garten vorstellen, aber ich lasse ihn natürlich wo er ist. Wobei es nun wieder einen "echten" Vertreter dieser Tiersorte an der Gersprenz gibt, auch schön :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. Hallo Björn, mein Übergewichtsanzeiger steht im Bad, ist digital und gibt sich immer Mühe mir den Tag zu versauen. Deinen finde ich da viel schöner. Einen handgeschriebenen Brief? Habe ich schon ewig nicht mehr verschickt. Die sterben wohl langsam aus.
    Schöner Beitrag!

    Lieben Gruß!
    Detlef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Detlef,

      ich gehe da nur äußerst selten hin, zu meinem digitalen Übergewichtsanzeiger, da kann man schnell die gute Laune verlieren ;)

      Irgendwann wird einer einen Blog machen und dann steht "Brief" auf den ausgestorbenen Wörtern ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Haha, jetzt dachte ich zuerst an mein persönliches Übergewicht :)
    Das ist ja ein tolles Teil! könnte ich direkt auf der Arbeit gebrauchen, da ist es oft eine Schätzfrage. Allerdings sind 3 Bogen DIN A 4 noch Standardbrief.
    Toll beschrieben!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      darüber möchte ich gar nicht nachdenken ;)

      Ja, man kann es durchaus noch benutzen und es geht auch ganz leicht, Briefe schreibe ich selbst im Büro nicht mehr, nur noch E-Mail-Verkehr. Schade eigentlich...

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  12. Hallo Björn,
    ich schreibe immer noch gerne Briefe von Hand. Ich mag das irgendwie total gern, schönes Papier aussuchen, schreiben und zum Schluß die schöne Briefmarke aufkleben. Aber das ist auch nicht mehr so einfach, denn selbst auf der Post bekommt man manchmal nur noch diese Drucke ohne Bildchen! Dann wird aufs genauste gewogen und wehe es ist zu schwer. Ist der Brief noch in der Gewichtsnorm, wird er dann durch sämtliche Schlitze gezogen und wehe er passt nur ganz schwer durch, dann kommt gleich das Wort: "Überlänge 90 Cent". Die Postfrau und ich sind nicht wirklich Freunde.... Ganz übellaunig wird sie, wenn der Briefumschlag bunt ist und ich ihr zum 100. mal erkläre, dass wenn ein weißer Adresskleber drauf ist, der Brief nur 62 Cent kostet.... Darüber schreibe ich auch mal einen post - das wirkt bestimmt befreiend und spart eine Stunde beim Psychater!!!
    So, Deine Waage ist trotzdem toll und ich habe den Beitrag gerne gelesen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      ich schreibe auch gerne mit der Hand, wobei meine Handschrift immer sehr "schwankend" ist, mal so und so, je nach Laune und Schreibgerät.

      Ich kann als Kugelschreiber das Montblonc Meisterstück Le Grand empfehlen, schönes Schreiberlebnis, ansonsten natürlich Füllfederhalter :)

      Auf die Post gehe ich meist nicht selbst, da bleibt mir solcherlei meist erspart ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  13. Also Björn...du hast mich wieder einmal zum Schmunzeln gebracht!
    Bei dem Vorschaubild war ich schon am grübeln, wie um alles in der Welt dieses kleine Ding Übergewicht anzeigen soll :D
    Konnte ja keiner ahnen, dass es sich um Briefe handelt :D Sehr gut, wirklich!
    Und ein schickes und praktisches Teil ist es noch dazu!
    Meinen letzten Brief habe ich letztes Jahr verschickt, ich kann mich also noch daran erinnern :)
    Den Biber mag ich übrigens auch :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      freut mich besonders, wenn Du geschmunzelt hast :)

      Ich kam beim Blick auf den Biber, der ja etwas gewichtig erscheint, auf diese Idee. So konnte ich Euch in eine "falsche Fährte" führen ;)

      Würde ja gerne einen echten Biber ablichten, es gibt hier wieder einen, aber gesehen habe ich ihn bisher nie.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.