Unterwegs zur Burg Guttenberg | Folge 1 (2)

Den Neckar entlang geht es heute zur Burg Guttenberg.

Was es dort zu sehen gibt und ob sich ein Ausflug lohnt?

Erfahrt Ihr, wenn Ihr mit mir kommt.





Unterwegs zur Burg Guttenberg.


So ein Ausflug ist doch immer etwas schönes, findet Ihr nicht?

Man ist schon davor voller Spannung und Vorfreude auf den Zielort und packt und bereitet vor. Alles dabei? Gut, dann kann es losgehen.

Ziel ist heute die Burg Guttenberg.

Guttenberg? Da war doch etwas?

Stimmt, aber zu jener Burg Guttenberg fahren wir nicht, das liegt in Franken im gleichnamigen Ort, wir aber fahren den Neckar entlang.

Schloss Horneck, ehemaliges Deuschordensschloss.



Die Fahrt ist schon schön.


Überall schöne Städtchen und Burgen, Schlösser und Burgruinen an den Hängen. Darunter fließt beschaulich der Neckar.

Herz was willst du mehr.

Man sollte schon an den Ortsschildern kleine Hinweistafeln anbringen, damit man schön lernt welche Sehenswürdigkeiten da an einem vorbeifliegen, was meint Ihr?

Burg Hornberg, die "Götzenburg". Hier lebte 45 Jahre lang der "Götz von Berlichingen".




Bei Haßmersheim sieht man sie dann schon am Hang, Burg Guttenberg. 

Solche Höhenburgen finde ich immer besonders schön.

Wir können bis direkt an die Burg fahren, es gibt einen schönen Parkplatz und schon sind wir da, wie im nachfolgenden Foto unschwer zu erkennen ist.

Burg Guttenberg.


Schaut genauso aus, wie man sich als früherer TV-Seher von Ritterfilmen eine "Ritterburg" vorstellt.

Tatsächlich handelt es sich um eine Höhenburg aus dem Spätmittelalter, welche seit ihrer Erbauung niemals zerstört wurde.

Und was gehört zu so einer Burg?

Richtig, ein schöner Turm oder besser Bergfried genannt.














Erstmalige Erwähnung aus dem Jahr 1393.


Damals stiftete der Erzbishof aus Mainz, ein Mann namens Konrad II. von Weinsberg, eine neue Kapelle "prope castrum nominatum Gutenberg". Es sollte also auch schon eine Burg dort bestanden haben.

Glaubt man den Archäologen, dann stammt die Burg aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhundert.

Sie gehörte den Herren von Weinsberg und war wohl ein Lehen der Bischöfe von Worms.

Errichtet wurde sie an dieser Stelle wohl, um Zölle zu vereinnahmen, wie es oft an Flüssen geschehen ist, da können wir froh sein, dass wir heute ungehindert entlang fahren können.

Die Burg wird an die Herren von Gemmingen verkauft.


Eine Urkunde vom 2. Dezember 1449 "erzählt" uns, dass der Bischof von Würzburg die Burg Guttenberg an "Hans den Reichen von Gemmingen" verkauft.

Fortan gehört die Burg in den Besitz der Freiherren von Gemmingen, welche hier die Linie "von Gemmingen-Guttenberg" bildeten.


Ob die Burg noch bewohnt ist? Was es alles weiter dort zu sehen gibt?


Erfahrt Ihr alles im zweiten Teil meines Berichts.

Habt Ihr wieder Lust mitzukommen?

Ich würde mich freuen.

Liebe Grüße
Björn :)















Was Ihr dazu meint...

  1. Was für ein schöner Ausflug, lieber Björn,
    danke fürs Mitnehmen, ich habe es genossen!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,

      freut mich sehr :) Demnächst gibt es noch weitere Burgen und Schlösser bei mir.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    ich liebe Burgen und Schlösser die schaue ich mir immer wieder gerne an.
    Das war einen toller interessanter Ausflug, Danke das wir ein bisschen dabei
    waren.
    Schöne Woche wünsche ich Dir Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursula,

      so geht es mir auch, dann werde ich die nächste Zeit noch einige für Dich interessante Beiträge haben ;)

      Liebe Grüße und gleichfalls eine tolle Woche für Dich
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn,
    klar sind wir auf den zweiten Teil gespannt. Das ist ja wie in den Serien, da wird man auch immer neugierig gemacht. *G*
    Bei uns gibt es einen Ort Gutenberg, aber nur mit einem T.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      stimmt :D fast wie im Fernsehen ;)

      Ich war auch schon in Guttenberg, benannt wie die Familie des Ex-Ministers, die dort ihr Schloss hat ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. hi björn, sieht spannend aus. hab mal gleich auf den googlemaps geschaut wo das prachtstück liegt. man weiss ja nie wo man plötzlich landet und dann hat frau noch was im ärmel! also, her mit teil 2!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marika,

      ich kann es Dir nur empfehlen, die Greifenwarte mit den Vogelvorführungen ist wirklich sehenswert :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  5. Hallo Björn,
    ...kommt richtig malerisch rüber, ich glaube die Burg ist noch bewohnt (ich sehe es an den Fenstern)?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      gut kombiniert, sie ist tatsächlich noch bewohnt :)

      Aber nicht nur von Menschen, auch schöne Vögel wohnen dort, demnächst mehr ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Oh...ganz wunderbar, lieber Björn...Ich muss sagen, Du wohnst in einer feinen Gegend! Ich vermute, da kannst Du noch von so einigen Schlössern und Burgen berichten...Ich bin jedenfalls schon auf den nächsten Teil gespannt! Demnächst gibt es bei mir auf dem Blog auch eine Burg zu bestaunen...ich hoffe, dann schaust Du vorbei...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      finde ich auch, die Sache mit der feinen Gegend ;)

      Ich habe noch einige Ziele und möchte noch vieles Erkunden, mal schauen. Auf Deinem Blog schaue ich immer vorbei, nur im Moment komme ich mit den Kommentaren nicht hinterher ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Und ob ich wieder mit komme! Wenn ich schon nicht selber diese tolle Burg erkunden kann, dann auf jeden Fall auf Deinem Blog. Sie ist auch absolut nach meinem Geschmack. Hach, und eine Burgruine würde ich auch noch mal gerne erkunden...

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich habe noch einige Burgen und Schlösser in Vorbereitung ;) für Nachschub ist also gesorgt.
      Leider dauert es immer eine Zeit bis ich die Bilder und den Text fertig habe :D

      Und mit meiner Blogrunde bin ich auch weit zurück ...

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn, diese Reise ist sehr schön, sie gefällt mir. Deine Reisen erinnern mich immer an meine Reisen. In meiner Jugend in Thüringen habe ich viele Burgen besucht, leider habe ich die Namen vergessen. An Wartburg, Drei Gleichen, Kyffhäuser, kann ich mich noch erinnern, ansonsten muss ich meine Gedanken wieder auffrischen, in Thüringen gab es ja auch einige Sehenswürdigkeiten an Burgen. Doch jetzt denke ich nur an deine Burg-Reisen und finde sie schön. So warte ich auf deinen 2.Teil. Danke für deine Einladungen.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      auf der Wartburg war ich auch schon, lange her, damals hatte ich noch keine Digitalkamera - ich glaube es gab noch nicht einmal welche ;) Hessen und Thüringen sind sich ja nicht nur im Landeswappen sehr ähnlich, wie ich finde.

      Ich wünsche Dir einen schönen Abend
      liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Lieber Björn.
    wunderschöne Fotos. Ja die Guttenberg ist schon eine Reise wert. Wenn ich Besuch habe,
    ist ein Ausflug ein Muss.
    Ich will nichts verraten. Freue mich auf die Fortsetzung.
    Jetzt bist du wieder knapp eine halbe Stunde von mir entfernt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,

      vielen Dank :)

      Das kann ich verstehen, ich war jetzt erst zweimal dort (oder dreimal^^) es war immer eine Reise wert und ich könnte mir durchaus vorstellen wieder einen Ausflug zu machen :)

      Liebe Grüße und einen netten Tag
      Björn :)

      Löschen
  10. Hallo Björn,
    Du hast uns auf einen schönen Ausflug mitgenommen. Ich bin gespannt, was Du uns im 2. Teil noch zeigen wirst.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      lieben Dank - der zweite Teil ist schon in Arbeit und danach noch eine kleine Überraschung, quasi Teil 3 :D

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.