Über die Entspannung

Heute geht es bei mir um die Entspannung.

Keine Hektik, weit weg vom Stress des Alltags, einfach nur Ruhe und Entspannung.

Was möchten wir gehetzten Menschen mehr?

Also, worauf wartet Ihr, entspannen wir uns.





Entspannung.


Eigentlich sollte es bedeuten, man ist angespannt, die Muskel sind vielleicht sogar schon verspannt und nun beginnt man mit der Entspannung.

Im neudeutschen Wortschatz könnte man auch „chillen“ sagen. 

Dies kommt aus dem Englischen kühlen oder im amerikanischen bedeutet es auch „sich entspannen“. Sind wir also wieder bei unserer Ausgangslage.

Worum es heute geht?

Ihr wisst es längst, um die Entspannung.




Nun gibt es, glücklicherweise, die unterschiedlichsten Methoden der Entspannung. Man könnte sagen „Jedem das Seine“.

Da gibt es Menschen, die liegen am liebsten einen Tag lang am Meer in der Sonne, Andere klettern in mühevoller Arbeit einen Berg hinauf.

Gebeugtes Gartenarbeiten kann auch entspannen.

Laute Musik hören, wildes Tanzen, Joggen durch den Wald, Vogel Stimmen lauschen am frühen Morgen – alles kann für bestimmte Personen Entspannung bedeuten.



Karl Lupenauge mit seinen Briefmarken, Edeltraud von Strick mit ihrer Handarbeit – in Hobbys finden wir Entspannung und auch Ablenkung.

Wir kommen weg von den Sorgen des Alltags.

Raus aus dem Hamsterrad der verspannenden Gedankenströme.

John Steinbeck, ein amerikanischer Schriftsteller (1902-1968) drückte es einmal so aus: 

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“


Wobei ich sagen muss, auch Entspannung ohne vorher zu „Arbeiten“ im klassischen Sinne ist schön.




Neulich habe ich mir eine Form der Entspannung gegönnt, ich lief durch einen offenen Tierpark, machte einen Spaziergang an der Luft, hatte meinen Fotoapparat dabei und habe beiliegende Fotos gemacht – was soll ich sagen, es hat entspannt.

Aber natürlich kann ich auch auf vielfältige andere Art und Weise entspannen.


Ich wünsche Euch ein tolles, entspanntes Wochenende.


Wie entspannt Ihr am Besten?










Was Ihr dazu meint...

  1. Lieber Björn,
    gerade beim Anschauen Deiner Bilder bin ich sehr entspannt. Sie sind wieder sehr schön.
    Am meisten entspanne ich beim Schauen aufs Wasser. Das kann das Meer, ein See oder auch ein Fluß sein. Schon ein sprudelnder Bach reicht. Deshalb gefallen mir Deine Wasserbilder auch so gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      freut mich, die Bilder sollten auch entspannt wirken. Jedenfalls war ich beim Fotografieren auch sehr entspannt ;)

      Mit dem Meer kann ich hier leider nicht dienen, aber wenigstens etwas Wasser habe ich dabei :)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    schon Deine Fotos waren eine kleine Entspannung.
    Meine Entspannung läuft immer anders ab. Mal ist es eine Tasse Tee, ein Schaumbad, Lesen, ein gemütlicher Abend innerhalb der Familie, ein Treffen mit Freunden oder ein Spaziergang.... Es gibt tausend Möglichkeiten und ist auch ein wenig situationsgebunden.
    LG und einen entspannten Sonntag
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      vielen Dank :) mich hat das machen der Fotos auch sehr entspannt.

      Deine Arten der Entspannung finde ich auch angenehm, hört sich gut an :)

      Liebe Grüße und noch einen schönen, restlichen, Sonntag
      Björn :)

      Löschen
  3. Ach ja...Entspannnen...manchmal muss man sich regelrecht daran erinnern, dass man das auch mal nötig hätte...Ich kann sehr gut entspannen, wenn ich am Meer bin und einen Strandspaziergang mache...danach bin ich tiefenentspannt...;-). Dir noch einen schönen Sonntagabend! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      Strandspaziergänge sind sicherlich etwas schönes, wenn es nicht so voll ist und schönes Wetter :)
      Mir reichen manchmal schon ein paar Minuten irgendwo an einem ruhigen Flecken Natur :)

      Liebe Grüße und gleichfalls noch einen gemütlichen Abend
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo Björn,
    am besten entspannen kann ich wenn alles erledigt ist und ich einfach Zeit habe... Das kann bei einem Spaziergang sein, beim Lesen... Und als ich Deine Fotos so sah, dachte ich, dass Wasser immer total entspannt, egal ob ein See, das brausende Meer oder ein Wassefall - Wasser ist entspannent. Sogar der Gang unter die Dusche. *g*
    Liebe Sonntagsgrüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      da stimme ich Dir zu, Zeit zu haben für sich ist eine Grundvoraussetzung für Entspannung :)
      Schon erstaunlich was so alles uns entspannt, aber wenn die Zeit fehlt - tja, da hat man dann gelitten ;)

      Liebe Grüße und eine gute neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  5. Lieber Björn,
    danke für diese entspannenden Bilder und Worte :O)
    Also, ihc kann mich mit vielen Dingen entspannen, ob es ein Spaziergang ist, eien Stunde Gartenarbeit, ein heißes Bad, eine erfrischende Dusche,meine Handarbeiten, oder einfach nur die frische Tasse Kaffee nach der Arbeit ....es kommt immer auf die jeweilige Sitauation an ;O)
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      wie immer gern geschehen ;)

      also je nach Lust und Laune, so geht es mir auch oft, außer die Handarbeit - da würde ich mangels Kenntnissen wohl eher weniger entspannen können ;)

      Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für Dich
      Björn :)

      Löschen
  6. Mist, jetzt ist mein Kommentar weg, noch bevor ich ihn kopieren konnte! (Das finde ich irgendwie unentspannend...) Also nochmal - lieber Björn, deine Bilder finde ich nicht nur entspannend, sondern auch sensationell schön. So ein Tierparkbesuch, eine Massage, wild Tanzen, Vogelgezwitscher, das alles kann für mich Entspannung bedeuten - nur stundenlang am Strand liegen, das würde mich eher narrisch machen ;o))
    Hab eine wunderschöne und entspannende neue Woche!
    Liebe Rostrosengrüße von der Traude
    (¸.•´..¸.•´¸.•*´) ¸.•*¨) ¸.•´¸.•*´)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      heute möchte Blogger irgendwie nicht so, geht mir selbst auch so ^^ mal hoffen es wird nicht immer so, sonst müsste ich vielleicht meinen Blog umziehen, was ich momentan aber nicht beabsichtige.

      Vielen Dank für Dein Lob für die Bilder, die Worte sind für mich auch eine Entspannung, für die Seele ;)

      Für mich ist stundenlanges herumliegen auch keine Entspannung, ich muss mich beschäftigen.

      Liebe Grüße aus dem regnerischen Odenwald
      Björn :-)

      Löschen
  7. Entspannung ist so wichtig für Körper und Seele.
    Eins von den Dingen bei denen ich (meistens) entspannen kann hast Du schon angesprochen.
    Das fotografieren. Aber auch lesen, joggen, saunieren, baden, schwimmen, Bilder am Computer entwickeln und dabei Hörbücher hören entspannt mich.
    Ich kann auch stundenlang rumliegen. :-)

    Deine Bilder sind wieder total schön geworden, Björn.
    Vor allen Dingen das Bild mit dem kleinen Wasserfall ist klasse! Das Betrachten entspannt mich auch, denn Wasser entspannt mich generell.^^ Sei es ein Fluss, ein Wasserfall, ein kleiner Bach, ein See oder das Meer.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      Du hast ja allerlei Entspannungsmöglichkeiten, finde ich schön - Bilder am Computer bearbeiten mache ich auch sehr gerne, überhaupt so "basteln" am Computer - dazu schön Ruhe *ach ja*

      Freut mich, wenn Dir die Bilder gefallen. Ich musste mal probieren wie es so klappt bei diesem Wasser :)

      Liebe Grüße und noch einen entspannten Abend
      Björn :)

      Löschen
  8. Oh ja...Entspannung...das könnte ich grad echt mal gebrauchen.
    Nur irgendwie fehlt mir dazu die Zeit.
    Klingt irgendwie doof, oder?
    Ich sollte mir mehr die Zeit dafür NEHMEN, aber leider gelingt mir das irgendwie nicht.
    Deine Fotos sind absolut spitze!
    Ich mag auch das Bild mit dem kleinem Wasserfall total!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      Entspannung braucht man immer :) Ich könnte davon auch immer etwas mehr gebrauchen,
      aber man muss zufrieden sein. Danke für Dein Lob für die Bilder, freut mich sehr :)))

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.