Zeitenwandel | Different Results

Christian Gruner hat aufgerufen seine Version eines Bildes zu schaffen, welches er aufgenommen hat.

Ich dachte mir, da versuche ich mich dran und das Ergebnis seht Ihr heute.

Wie es vorher ausgesehen hat?
Einfach nachschauen...



Different Results

Christian Gruner ruft auf seinem Blog "Kreuz und Quer" dazu auf, eine Bildvorlage zu bearbeiten. Durch die verschiedenen Ideen entsteht somit eine tolle Bildschau mit ein und demselben Foto.

Gute Idee, wie ich finde.

Nun bin ich kein Bildbearbeitungsprofi, aber das Bild, welches er diesmal zur Verfügung stellte, war genau das richtige um etwas für mein Thema daraus zu machen.

So sah es ursprünglich aus:











































Was daraus machen?

Ich habe es zunächst, ich stehe auf satte Farben, etwas mehr mit Klarheit versehen und die Farben etwas gesättigt ;)

War mir allerdings noch nicht genug.

Schon als ich das Foto erstmalig sah, war mir sofort klar (nein, es wird kein Reim) daraus muss eine Gegenüberstellung von damals und heute werden.

Gut, jetzt ernten die braven Leute auf dem Ausschnitt von 1907 keinen Mais, aber nehmt es bildlich. Denn die Erntegeräte für das Getreide entsprechen ja dem gezeigten durchaus.


Wahnsinn wie sich die Zeiten geändert haben.

In der Landwirtschaft wurde dadurch vieles leichter, anstatt tagelanger Arbeit an einem Stück Feld, geht heute alles mit modernten Maschinen.

Ferdinand, mein kleiner roter Traktor, hat gerade 14 PS - früher ausreichend, heute erinnert er an ein Spielzeug - was er niemals gewesen ist.

Es ist nicht alles schlecht, was als Fortschritt daher kommt, aber auch nicht alles gut!

Gefällt Euch mein Bild?





Was Ihr dazu meint...

  1. Die Idee und die Umsetzung gefällt mir - und so auch dein Bild.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexander,

      freut mich sehr, wenn das Bild Dir gefällt :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn, cool, Du hast Dich auch dran versucht. Gefällt mir, Deine Bearbeitung.
    Meine kannst Du hier sehen:
    https://plus.google.com/u/0/115866518105912046671/posts/XgbDQhMsBAV

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      ich habe auch das Foto, welches Du bereit gestellt hast bearbeitet - werde ich die nächsten Tage separat veröffentlichen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Lieber Björn,
    ich bin begeistert. Ich kann diese Bearbeitung wirklich nicht - aber du solltest dein Licht nicht unter den Scheffel stellen. Mir gefällt das bearbeitete Foto ausnehmend gut.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,

      freut mich, wenn es Dir gefällt :)))

      Ich bin leider auch kein großer Könner in diesem Gebiet, aber es macht Spaß es zu probieren, deshalb zeige ich ab und an hier kleine Resultate ;)

      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche für Dich
      Björn :)

      Löschen
    2. Irmi hat recht, Björn.
      Du brauchst Dein Licht wirklich nicht unter den Scheffel stellen. Weder beim fotografieren noch in der Bearbeitung! :-)

      Löschen
  4. Hallo Björn,
    eine tolle Idee :-) Dein bearbeitetes Bild gefällt mir gut.
    Ich kenne mich mit dem Bearbeiten von Bildern nicht
    aus und lasse meine Bilder unbearbeitet.
    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      tausend Dank dafür :)))

      Ganz ehrlich gesagt, ich kenne mich da auch nicht wirklich gut aus, aber ich probiere es aus und versuche meine Horizonte zu erweitern dabei ;)

      Liebe Grüße und auch Dir wünsche ich eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  5. Lieber Björn,
    ich finde deine Bidlbearbeitung absolut toll, du hast da eine ganz besondere Stimmung reingebracht - und noch dazu Historie! Meiner Meinung nach ist es ja gar nicht so gut, dass heutzutage dei Feldbearbeitung so einfach und automatisch geht, denn dadurch sind viele Arbeitsplätze verloren gegangen und auch viel vom menschlichen Bezug zu all dem, was von den feldern kommt und was wir da essen.
    Ich will dir gern glauben, dass du in Kuba aus dem Staunen nicht rausgekommen wärest - denn dort wird tatsächlich noch ab und zu etws von Hand bzw. mit tierischer Hilfe erledigt, was hier nur noch mit Maschinen gemacht wird. In Indien, wo die menschliche Arbeitkraft nicht viel kostet, aber viele Menschen mit Arbeit zu versorgen sind, ist es ähnlich. Dort sind noch Geräte in Gebrauch, dei bei uns nur noch Sammler und Museen besitzen...
    Ganz liebe lachfaltige Rostrosengrüße - und jetzt such ich mir noch dein Guckloch-Posting!
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      ich danke Dir :) für das Lob, freut mich sehr.
      Ich versuche mich immer wieder an solchen Dingen, aber bin eigentlich ein absoluter Laie darin.

      Stimmt, in der Landwirtschaft hat die Technisierung viele Arbeitsplätze zerstört, wie in fast allen anderen Bereichen auch. Im Zuge der verschiedenen Landreformen wurden den kleineren Bauern Ackerland genommen um es den größeren Bauern zu geben, damit die Einheiten größer wurden. Es war also alles eine sehr gewollte Entwicklung.

      Meine Großeltern waren von dieser Entwicklung auch betroffen.

      Allerdings war der bäuerliche Alltag früher sehr von der eigenen Arbeitsleistung abhängig, gerade in den kleinbäuerlichen Betrieben - die Menschen mussten sich sehr plagen mit ihrem Tagesgeschäft. Heute liegt die Schwierigkeit meist weniger im physischen sondern im psychichen Bereich. Die Arbeit macht die Menschen heute oft seelisch krank und früher waren es die körperlichen Gebrechen durch die harte Arbeit.

      Als ich als Kind die ersten Urlaube im Zillertaler Hauptkamm verbracht habe, da waren die Bauern noch unterwegs wie hier aus den Erzählungen meines Vaters ;)

      Meinen "Guckloch"-Beitrag findest Du dort : http://www.alltagserinnerungen.de/2015/01/der-pathe-diffusor.html .

      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche mit viel Lächeln :)
      Björn :)

      Löschen
  6. Super, das Foto, ich bin begeistert!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      freut mich sehr, wenn es Dir gefällt :)))

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn, die Bearbeitung deines Fotos finde ich wunderbar. Jedes bearbeitete Foto hat seinen Reiz. Das Foto mit der Einblendung eines zweiten Fotos, finde ich besonders schön. Du hast es mit Zeitenwandel tituliert.
    Danke und einen schönen Abend, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      lieben Dank für Deine Worte :))) es freut mich sehr, wenn Dir mein Foto gefallen hat.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen
  8. Lieber Björn,
    es ist wunderbar, was Du aus dem Bild gemacht hast! Da kommen erinnerungen an früher hoch...ein toller Zeitwandel. Ich danke Dir dafür!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      tausend Dank :) Genau diese Erinnerung wollte ich mit der Bearbeitung wecken, scheint gelungen zu sein ;)

      Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich
      Björn :)

      Löschen
  9. Es gefällt mir super, lieber Björn! Schöne Idee...Und weil du heute so nett bei mir kommentiert hast ( also nicht nur heute...;-)), gibt es morgen für dich auf meinem Blog das Thema, was du besonders magst...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      freut mich, dass es Dir gefällt :) bin schon ganz gespannt was Du auf Deinem Blog zeigst ...

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. Wow - tolle Bildidee - und sie passt wirklich perfekt zu dir und deinem Blog !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      Danke :) ich dachte, als ich fertig war, auch es passt genau zu mir, scheine richtig gelegen zu haben :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Sehr schöne Idee. Mir gefällt es!

    Lieben Gruß!
    Detlef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Detlef,

      Freut mich, dass es Dir gefällt :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  12. Also Björn... ich bin begeistert!
    Das erste schon so wie es ist prima realistisch bearbeitet. Aber Deine Kreation ist der Hammer!
    Das ist irre genial. Die Idee ist schon klasse, aber so gefühlvoll umgesetzt. Einfach klasse!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      tausend Dank *verlegenlächelt* ich bin ja so jemand, ich sitze davor und probiere und teste und kann am Anfang nie sagen was am Ende dabei herauskommt, diesmal wurde es gut :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  13. Tolle Bild! Unglaublich was du daraus gemacht hast und welche Idee du hattest :) So mach eine einfache Fotoaktion echt nachdenklich! Kaum zu glauben wo heute überall Maschinen unsere Arbeit erledigen und wo bereits überall Geräte aus dem Sondermaschinenbau zum Einsatz kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      es drängte sich mir einfach so auf :) Aber es stimmt, die Zeiten haben sich gerade auch in der Landwirtschaft total verändert. Wahrscheinlich nicht immer zum Besseren.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  14. Unglaublich was du aus diesem doch eher fadem Foto gemacht hast! Respekt!
    Wenn ich so etwas lese freue ich mich doch, dass bei uns in Anif die Feldarbeit teils doch noch händisch erledigt wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter,

      Danke :) stimmt, wenn ich in Österreich bin fällt mir schon auf, da gibt es viele Gegenden wo noch richtige Handarbeit gefragt ist, manchmal auch landschaftlich bedingt :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.