Unterwegs | Wie in 1001 er Nacht

Heute möchte ich eigentlich nur ein paar Fotos zeigen und bei ihrem Anblick kam mir dieser Titel in den Sinn.

Weshalb ich darauf gekommen bin?

Schaut Euch die Bilder an und Ihr werdet mich verstehen.




Früher als Kind, da habe ich sie ja noch verschlungen, diese Geschichten aus "1001 Nacht". 

Ali Baba mit seinen vierzig Räubern und auch Sindbad mit seinen Seefahrern, dann ging es hinaus und die Abenteuer wurden im heimischen Odenwald selbst erlebt - die wildesten Tiere wurden bezwungen und die heimischen sieben Meere durchsegelt, bis der Ruf nach dem Abendessen kam.



Was habe ich für gewaltige Schätze von meinen Beutezügen mit in meinen heimatlichen Hafen gebracht, diverse Holzstöcke, allerlei Scherben von einst kostbarem Geschirr und vieles wunderbare mehr.

Und an all dies erinnerten mich diese Bilder, welche ich vor einiger Zeit aufgenommen habe.

Ach ja, mit aktuellen Geschehnissen möchte ich diese Bilder nicht in Verbindung setzen. Mein Blog ist rein unpolitisch und ich möchte hier nicht über das Schlechte der Welt berichten - dafür gibt es ja Nachrichten genügend.

Schlechte Menschen gibt es überall, leider.

Hier soll es nur um schöne Dinge gehen, deshalb heute diese Fotos.

Neuerdings kann man die Fotos aus der Rubrik "Unterwegs" auch anklicken, dann werden sie größer.

Leider habe ich das Rauschen nicht vollends entfernen können - aber ich denke sie sind ganz ansehnlich geworden.

Gerade jetzt in Zeiten von grauem Himmel und Regen muss ein wenig Sonne sein, wenn auch nur im Blog ;)


Die Moschee hier ist ein reines Ziergebäude und kein wirkliches Gebetshaus.

Als erste Ausbaustufe dieses Bauwerks gilt der "Jardin Turc" aus dem Jahr 1776. Drei Jahre später wurde der Bau der Moschee begonnen und wurde mit den Minaretten im Jahr 1795/96 fertiggestellt. Insgesamt wurden 120.000 Gulden aufgewendet - eine stolze Summe.

Das Bauwerk sollte die Toleranz gegenüber allen Religionen und Kulturen der Welt zum Ausdruck bringen - finde ich gut.

Es gab tatsächlich einmal Gottesdienste hier, in der Zeit des "deutsch-französichen Krieges" um 1870 und noch einmal in den 1980er Jahren.

Heute ist es wieder ein reines Ziergebäude.


Damit verabschiede ich mich für diese Woche und wünsche noch ein schönes Wochenende.

Möge die Welt eine friedlichere werden :)






Was Ihr dazu meint...

  1. Hallo Björn,
    die Gebäude sind wunderschön und du hast sie auf deinen Fotos ganz wunderbar eingefangen. Nur wo sind diese Schmuckstücke und nehme auch an sie haben einen Namen? In deinem Post konnte ich nichts dazu finden, oder habe ich es überlesen?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      lieben Dank, natürlich haben diese Schmuckstücke einen Namen, es handelt sich um die "Rote Moschee", eigentlich reine Zierobjekte im Schlossgarten von Schwetzingen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Was für ein schönes Wetterchen das war :-)
    Wunderschöne Bauwerke und das Spiegelbild ist traumhaft schön.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      es war ein wundervoller Tag und das Wetter war absolut traumhaft - wenn auch nicht heute ;)
      Aber Sommer-Erinnerungen können ja nie schaden.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn,
    wo und wann warst Du denn unterwegs? Traumhaftes Wetter, dass einen sogleich vom Frühling träumen lässt und ein wunderbares Gebäude. Und wenn mich nicht alles täuscht sind das Fotos aus dem schönen Baden Württemberg, gelle?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      wann und wo? Also es war natürlich im Sommer, klar bei dem Wetter und den grünen Bäumen *g*
      und mit Baden Württemberg liegst Du genau richtig, genauer in Schwetzingen.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Lieber Björn,
    eine Weile war ich nicht bei dir, jetzt aber! Ich war wohl eher der Prinzessinfan, fand Schlösser toll und hatte es nicht so mit Seeräubern ;-) aaaaber das hat ja nix mit diesen wunderschönen Fotos zu tun. Sie sind absolut suuuper und das Wetterchen wünschte ich mir jetzt auch herbei. Wirklich ganz klasse Aufnahmen. Daumen ganz nach oben.
    Liebe Grüße in den Sonntag sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,

      willkommen zurück ;) Schlösser finde ich auch heute noch toll und gegen Prinzessinnen habe ich auch heute noch nichts einzuwenden. Das Wetter hätte ich auch gerne, aber der nächste Sommer kommt bestimmt (hoffe ich).

      Liebe Grüße
      Björn

      Löschen
  5. Lieber Björn, ist das Schwetzingen? Ich denke schon...Dieser blaue Himmel tut gut...Ein friedliebendes Miteinander aller Völker und Religionen wäre schön...Kann man wirklich unpolitisch sein...? Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      einhundert Punkte für Dich, es ist natürlich Schwetzingen - was ich Dir sehr empfehlen kann :)
      Unpolitisch bin ich nicht, aber mein kleiner Blog ist es ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Lieber Björn du hast die Fotos wunderbar aufgenommen. Ich finde sie einmalig schön und sie erinnern mich, besonders das erste und das letzte Foto, ans "Tadsch Mahal". Entschuldige, ich wollte nicht übertreiben, aber ich habe eine große Fantasie.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      vielen Dank, freut mich wenn die Fotos Dir gefallen :)

      Mich erinnert dieses Bauwerk auch an solche Anlagen und Fantasie ist ja nie verkehrt - so lange sie uns schöne Bilder beschert :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Also lieber Björn, die Aussage, "sie sind ganz ansehnlich geworden" ist eine totale Untertreibung!
    Ich finde die Bilder einfach großartig. Da gibt es nichts dran auszusetzen oder zu meckern. Du hast wirklich ein sehr gutes Fotoauge.

    Deine Bilder strahlen Ruhe, Sonne und Wärme aus.
    Danke fürs mitnehmen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      vielen lieben Dank für das Kompliment, es freut mich wirklich sehr.

      Es war damals auch wirklich sehr, sehr schönes Wetter und da werden die Bilder ja fast von alleine schön,wenn es auch leichte Bildfehler gibt und Unklarheiten - aber das liegt wohl am Fotoapparat.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Eine Bilder sind die Schätze, die Du heute von Deinen Streifzügen mit nach Hause bringst. Diese sind ganz wunderbar! Man kann sich wirklich in einen fremde Welt träumen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      freut mich, wenn die Bilder Dir gefallen :))) Gerade in den grauen Zeiten kann ein wenig Sonne im Blog nicht schaden ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Wirklich beeindruckend und tolle Fotos! Wie alt sind denn die Bilder? Ach ich habe als Kind auch so gerne die Geschichten aus 1000 und 1er Nacht gelesen. Naja was heißt gelesen - verschlungen habe ich sie :D
    Bis jetzt konnte ich mir erst einmal die beeindruckenden Gebäude ansehen aber das wäre ein tolles Abenteuer für eine Last Minute Reise, findest du nicht? Einfach spontan Urlaub nehmen und los geht das Abenteuer.
    Lg aus Österreich, Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      die Bilder sind natürlich nicht von jetzt *g* da wäre es dann wahrscheinlich eher grauer Himmel und regnerisch ;) Aber sie stammen aus der Sommerzeit, als ich in Schwetzingen war.

      So einen spontanen Urlaub und etwas schönes machen, ach ja - wer träumt davon nicht ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. 1001 Nacht, ja das passt wirklich gut!
    Und die Bilder schicken mich wirklich auch direkt in ein entferntes Traumland.
    Ganz großartig!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      kam mir einfach so in den Sinn und dann dachte ich diese Bilder gehören einfach dazu ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Hallo Björn,
    ja, so ein Bau weckt Kindheitserinnerungen … Gut, dass es immer wieder so herrliche Anlässe gibt sich an solche Erlebnisse zu erinnern. :-) Erst vorgestern nahm ich aus anderen Gründen mein Kinder-Fotoalbum zur Hand und sah zufällig mein Karnevalskostüm als Haremsdame. Ach waren das noch Zeiten und Träume!

    Ich muss mir wirklich mal wieder die Zeit nehmen, um häufiger hier vorbeizuschauen …
    VG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      da wäre mir Dein Kommentar doch beinahe durch die Lappen gegangen - vor lauter Neugestaltung im Blogdesign.

      Ich möchte auch schon lange wieder einmal in den Kindheitsfotos blättern, vielleicht kann ich mir da ein paar Anregungen holen - mal schauen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.