Mein Alphabet - Buchstabe "C"



Sonja lädt jeden Monat dazu ein sein ganz persönliches Alphabet im Blog zu zeigen.

Mittlerweile sind wir bei "C" angekommen und ich habe mir Gedanken über "meinen" Buchstaben "C" gemacht.

Was es für mich wichtiges damit beginnend gibt?






Heute habe ich mich für eine passende Bebilderung zur Adventszeit entschieden. 

Mein erstes Wort mit "C" kann ich gleich mit einem weiteren Wort verbinden. 

Commodore und Computer.

Waren das nicht Zeiten? Mein erster Computer war ein Commodore C64. Ich habe ihn geliebt und unendlich viele Stunden davor verbracht und ja, ich habe ihn noch heute :)

Mein erster Personal Computer, heute sagt so etwas eigentlich keiner mehr, war ein Escom Minitower mit einem 486 DX-2-66 Prozessor - Wahnsinn, nicht? Damals legte man für so etwas mehrere Tausend Mark auf den Tisch und die Speichererweiterung von 4 Megabyte kostete wieder jeweils 400 Märker - was für Zeiten, man was hat man für Geld rausgeworfen *g* aber Freude hat es immer schon gemacht.

Ich werde sicherlich irgendwann ein paar "Computer-Erinnerungen" hier veröffentlichen.

Mein zweiter "C" gehört zu Chips.

Ich liebe Chips schon seit Kindertagen - klar, man sollte sie vielleicht nicht essen, aber egal - ich liebe sie. Die Marke, welche ebenfalls mit einem "C" beginnt gehört dann gleich auch hierher ;)

Allerdings dürfen sie auch nicht zu scharf sein und ich mag sie möglichst in kleinen Stücken und nicht so große "Scheiben". Chips also.

Rudi Schuricke hat etwas mit meinem dritten "C" zu tun.

C wie Capri Fischer.

Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt, wenn dieses Lied erklingt bin ich verzaubert - ich mag es halt, fragt nicht warum - kann ich nicht erklären.

Auf Schellack habe ich eine schöne Version von Rudi Schuricke und sie klingt wundervoll. Wobei ich noch nie auf Capri war.

Bleiben wir bei Musik. 

C.C. Catch

Habe ich als Teenager gerne gehört - vielleicht kennen einige von Euch noch diese Dame. Klar, es waren nur simple Pop Songs, aber mich stört so etwas nicht. Es ist unterhaltsam, was sonst zählte.

Auf meiner Bibliothek von tausenden von Musiktiteln sind immer noch fast alle ihre Titel vorhanden.

Mein nächster "C" hat auch etwas mit leichter Muse zu tun

Comics

Micky Maus, Donald Duck, Asterix und Obelix - früher auch gerne Clever und Smart - damit habe ich mich immer gerne beschäftigt.

Wann immer Zeit war habe ich gelesen und bin in diese Welten eingetaucht.

Ich lese auch heute noch gerne solche Hefte, komme aber meist viel zu selten dazu - schade.



Es ist ja gar nicht so einfach die Wörter zur richtigen Zeit wieder zu finden.

Viele weitere "C"-Worte, welche für mich eine Bedeutung haben, fallen mir gerade sicherlich nicht ein. Schade.

Aber "C" wie Cola light gehört noch dazu.

Ich trinke leidenschaftlich dieses Getränk, welches kaum Kalorien hat und ganz ehrlich, früher hätte ich es nie getrunken - schmeckte mir überhaupt nicht, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt.

Camcorder

Früher traf man mich im Urlaub selten ohne eine "Camera" an, ich filmte und unterlegte mit Melodien was das Zeug hielt. Insgesamt hatte ich wohl drei unterschiedliche Modelle über die Jahre, den letzten habe ich zeitweise noch immer im Einsatz.

Die Leidenschaft dafür ist allerdings etwas abgekühlt, denn man kann entweder sich mit der Natur beschäftigen (und seinen Begleitern) bei einer Wanderung oder man kann fotografieren oder man kann filmen - alles zusammen ist ziemlich schwierig und wenig erfüllend ;)

So, damit sind meine "C" Worte abgehandelt, ich hatte noch eines ...es fällt mir aber nicht mehr ein ^^ so sehr ich überlege....

Wenn Ihr auch mitmachen möchtet, schaut bei Sonja vorbei auf Ihrem Blog :)



Was Ihr dazu meint...

  1. Ich musste schmunzeln...lieber Björn...irgendwie überraschen mich deine Antworten heute überhaupt nicht...;-). War wieder sehr interessant, mehr von dir zu erfahren...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      ich bin mittlerweile sehr durchschaubar geworden, wie mir scheint ;) Mal sehen ob ich irgendwann für eine Überraschung sorgen kann :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Lieber Björn,
    es ist interessant was du so mit diesem Buchstaben verbindest...mir wäre wohl außer Cola nix eingefallen. Toll, dass du an C.C. Catch gedacht hast...die hatte immer Wahnsinnsfrisuren. Oh, da kommen bei mir Erinnerungen auf. War eine schöne Zeit.
    Danke für diese Einblicke und jetzt könnte ich auch Chips futtern ;-) Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,

      stimmt, Caro hatte ziemlich wilde Mähnen ;) aber heute sieht sie ziemlich modern aus. Ich hatte noch mehr "C" auf dem Programm, die habe ich aber erst wieder gefunden als es schon zu spät war *g*

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Lieber Björn, ich fand deine Schilderungen auch sehr schön - und auch die Fotos, die du zur "adventlichen Untermalung" dazu zeigst. In der Commodore-Computer-Ära habe ich noch absolut kein Geld für solche "Kastelns" ausgegeben, für mcih waren PC's lange zeit etwas, mit dem ich nichts zu tun haben wollte. Später musste ich dann, aus beruflichen Gründen. Aber so richtig angefreundet habe ich mich mit den Geräten erst, seit ich sie zu meiner Bildbearbeitung und -Speicherung nützen, bloggen und per E-Mail kommunizieren kann... Mit Chips hingegen kann ich richtig viel anfangen, genau wie du, die sind meine Lieblingssünde ;o))

    ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚
    ❊..(
    ✿.(,)
    ❊|::::|.☆¸.¤ª“˜¨
    ✿|::::|)/¸.¤ª“˜¨˜“¨
    ❊|::¸.¤ª“˜¨¨˜“¨
    ✿%¤ª“˜
    ❊#ª“˜

    Allerliebste rostrosige Vorweihnachtsgrüße
    ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚
    von der Traude ♥♥♥♥

    PS: Bei mir wird heute eine neue Blogger-Aktion vorgestellt, die Mitte Jänner startet und für die dir vielleicht auch ein paar schöne Beiträge einfallen - du hast ja jede Menge Geschichten zu erzählen, und ich könnte mir vorstellen, dass da auch zur Aktion passende dabei sind... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      als ich beruflich angefangen habe, da kamen die Computer dort erst richtig in Fahrt und lösten die Schreibmaschinen ab *g* Chips sind Kasse :)

      Ich werde Deinen Blog noch besuchen, derzeit bin ich noch nicht richtig rum gekommen und hole Stück um Stück der Beiträge auf - bin gespannt um was es dabei geht...

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Freut mich sehr, dass Du wieder mitgemacht hast, Björn.
    Deine adventliche Untermalung habe ich sehr genossen. Irgendwie hat es mich richtig durch Deine Erzählungen begleitet.

    Chips esse ich auch total gerne, aber ich bemühe mich immer, erst gar nicht damit anzufangen, wenn es sie irgendwo gibt. Denn ich höre dann erst auf, wenn alle weg sind und dann ist mir meistens schlecht...^^

    Ah und C.C.Catch mochte ich auch sehr. Das war damals für mich zusammen mit der Musik von Modern Talking das größte. Klar, als eingefleischter Dieter Bohlen Fan der ersten Stunde.^^

    Wo den ersten Computer erwähnst... ich hatte gar keinen Commodore.... :-(( sondern irgendeinen doofen Amiga... auf dem Commodore meines Vetters hatte das Spielen irgendwie mehr Spaß gemacht, obwohl auf dem Amiga hatte ich auch ein Lieblingsspiel. Jumping Jackson hieß das. Hat aber nichts mit dem Sänger zu tun.^^

    Tolle Einfälle hast Du gehabt und im Nachhinein fallen mir auch immer wieder sehr viele Sachen ein, die ich hätte erwähnen können oder sogar müssen.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      immer wieder gerne :) noch fallen mir Worte ein aber sicher gibt es Buchstaben wo es seehr schwer werden wird :D Songs von und mit Dieter Bohlen habe ich schon immer gerne gehört - die haben eine schöne Melodie und ich mag sehr gerne Melodien.

      Amiga war irgendwie auch Commodore bzw. gehört wohl zusammen, irgendwann ging dann alles unter als die PC-Ära begann, schade eigentlich.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  5. ... und ich liebe heute besonders deine Colorfotos mit den kleinen Figuren - so schön!

    Chips - oh ja - liebend gerne ganz alleine - da sollte keiner zugucken, denn ich werde total maßlos - ich fresse (anders kann man das nicht sagen) die ganze Tüte leer - wohl wissend, dass mir danach übel ist, weil zu viel Salz und zu viel Fett ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      die Figuren stehen alle bei mir und ich habe versucht die Szenerien einzufangen ;)

      Neben Chips mag ich natürlich auch noch Schokolade, aber die kommt erst bei Buchstabe "S" :D

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Lieber Björn,

    auch der Buchstabe C war wieder sehr interessant und hat mich auch wieder mit Neuigkeiten versorgt - mit Chips und Cola light hätte ich Dich nicht in Verbindung gebracht :) Wobei ich zugeben muss, Chips sind schon eine echte Versuchung!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      irgendwie passen ja auch Chips und Cola light nicht so ganz zusammen - kalorientechnisch gesehen ;)
      Aber ich trinke sehr gerne CC - früher dagegen eigentlich nie.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn,
    ah, mein Anfangsbuchstabe ist dran ;-))) Ich musste
    eben sehr grinsen, mein erster Computer war auch
    ein Commodore, allerdings der C16 und nicht wie von
    mir gewünscht der C64, was glaubst Du was mein
    armer Papa sich damals für ein Geheule anhören
    musste ;-))) Interessant zu lesen welche Wörter Du
    mit dem "C" verbindest.Ich wünsche Dir eine schöne
    Restwoche.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      kann ich gut verstehen, 16 und 64 Kilobyte waren schon ein riesiger Unterschied - heute kaum mehr vorstellbar bei unseren Datenmengen :D

      Ich wünsche Dir ebenfalls eine schöne Adventswoche
      liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn
    lustig, ich habe auch schon Wörter mit C gesammelt und die gehen morgen auf "Sendung". C.C. Catch habe ich auch gehört und die Haare fand ich damals super Toll! Comics dagegen sind überhaupt nicht mein Fall.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      da bin ich sehr gespannt - im Moment habe ich einen immensen Stau an Blogposts die ich noch lesen muss - die Weihnachtszeit hat mich da etwas zurückgeworfen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Ahhhh jaaaa der der C64!
    Hach, ist das lange her....mein Bruder hatte einen und wir beide haben Stunden mit dem Ding verbracht.
    Spiele ohne Ende! Auch so lustige Dinge wie die Steinzeit Olympiade...ach herrlich!
    Mhhhh Chips...ja ganz ganz böse Sucht!
    Ich liebe sie auch. Allerdings hasse ich es, wenn sie zu sehr zerbröselt sind. Ich bevorzuge die ganzen Scheiben.
    Und bei der Marke bin ich auch ganz bei dir :)
    Und dazu nehme ich dann gerne eine eiskalte Cola! Aber bitte die ohne light ;)


    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      ich war vor dem 64er auch kaum weg zu bekommen *lach* wahrscheinlich würde ich heute noch Stunden davor verbringen, deshalb ist er vorsichtigerweise im Schrank ;)

      Früher hatte ich auch ohne light, nun bevorzuge ich dies Zuckertechnisch :)

      Liebe Adventsgrüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.