Björn Alphabet - Buchstabe "A"

Sonja vom Blog "Dreamlightpictures" hat aufgerufen zur Aktion "Blog-Alphabet" - ich finde es eine schöne Idee.

Man kann damit etwas über die Person "hinter" dem Blog erfahren.

Also mache ich gerne mit.




Einmal im Monat ruft Sonja vom Blog "Dreamlightpictures" (<< Achtung Link) zu "Sonjas Alphabet" auf.  "Wer Lust hat, kann mitmachen!" schreibt Sie, also habe ich mich gefragt "Björn, hast du Lust?"

Die Antwort könnt Ihr Euch denken ;)



Seit ich ein Teenager war und zum ersten Mal den Titel "forever young" (engl. "Für immer Jung") gehört habe, da war es um mich geschehen.

Alphaville gehört seither irgendwie dazu.

Damals spielte die Band in ihrer ersten Besetzung: Marian Gold als Stimme, Bernhard Lloyd und Frank Mertens als Keyboarder. Letzterer wurde schon bald durch Ricky Echolette ersetzt.

In den ersten Jahren kam sogleich der große Erfolg, Titel wie "Big in Japan", "Sounds like a Melody" und "Forever young" eroberten weltweit die Charts. 

Leider ließ dieser Erfolg in der weiteren Zeit immer mehr nach, dennoch gelten Alphaville vielen Musikern im Bereich des Synthie-Pop  heute noch als frühe Inspirationsquelle.

Mich fasziniert dieser synthetische Klang und ich mag besonders auch die ruhigen und traurig klingenden Balladen. 

Wenn Ihr die Jubiläumsedition von forever young besitzt in der Fan edition, dann findet ihr im Booklet meinen Namen ;)


Hörprobe gefällig?





Auch wenn es nicht gut für die Umwelt ist, ich fahre leidenschaftlich gerne Automobil. Seit ich Führerschein habe, was schon eine gewisse Zeitspanne ist, entspanne ich beim Fahren.

Ich kann Euch nicht wirklich sagen weshalb und warum.

Es ist einfach so. Vielleicht vermittelt es ein Gefühl der Freiheit, so auf den Odenwälder Highways in den Sonnenuntergang zu fahren ;)

Dazu darf ich noch anmerken, ich bin ein eher gemütlicher Fahrer und lasse mir gerne Zeit, auch um die Gedanken treiben zu lassen.





Hättet Ihr es vermutet? Sicher, Ihr kennt ja meinen kleinen Blog.

Ich liebe kleine Ausflüge, die nicht einmal sehr weit führen müssen. Manchmal reicht es mir schon in einen kleinen Park in der Stadt zu gehen, auch ein Ausflug.

Hauptsache weg von der alltäglichen Routine.

Aber ich schaue mir auch sehr gerne Burgen, Schlösser, Museen oder schöne Landschaften an. Altstädte stehen auch immer wieder auf dem Programm oder alte Kirchen.

Ihr seht - ich bin gerne Daheim, aber auch immer gerne unterwegs bei kleinen Ausflügen.





Also diesen Punkt hätte ich mir eigentlich schenken können. Ich mag "Altes" und ich mag "Antikes" - hättet Ihr mir sicherlich nicht zugetraut. Wer kommt schon darauf.

Ich interessiere mich schon seit den Schultagen sehr für Geschichte und Historie. 

Dabei bin ich sehr vielfältig und schaue und lese auch gerne Dokumentationen über die verschiedensten Dinge. 

Letztlich sammele ich ja auch, allerdings bin ich kein "Antikensammler", denn die Objekte aus der Antike sind mir dann doch etwas zu kostenintensiv ;) Das Bild oben zeigt einen kleinen Einblick in meine Sammlung.

Aber es sind doch schon sehr viele Objekte in meine Hände gekommen, manche wenige haben sie auch wieder verlassen. Es ist auf jeden Fall mehr kommen als gehen - soviel sei Euch gesagt.


***

Damit haben wir den ersten Teil schon beendet, der Buchstabe "A" ist abgehandelt.

Wie findet Ihr die Aktion? Soll ich weiter mitmachen?






Was Ihr dazu meint...

  1. hallo björn,
    also von mir aus kannst du weitermachen, wenn DU willst. interessant ist es schon. :-))
    mit lieben grüßle eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      Dann werde ich diese Serie weiter mitmachen :)
      Öfter etwas Neues kann ja nicht schade und schöne Bilder weiterer alter Dinge habe ich auch schon wieder gemacht :)

      Liebe Grüße und Dir einen schönen Sonntag
      Björn

      Löschen
  2. Hach super, dass du da mitmachst Björn :)
    Das freut mich und ich bitte darum, dass du auch weiter machst ;)
    Forever Young....jaaaa...das ist wirklich ein ganz tolles Lied!
    Und schön, dass es doch auch noch andere Menschen gibt, die beim Auto fahren entspannen können.
    Ich werde sonst immer wie ein Alien angeguckt, wenn ich das sage :D
    Freue mich auf die weiteren Buchstaben.

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela

      Können viele nicht verstehen, die Sache mit dem Auto fahren und der Entspannung dabei.

      Die Idee mit dem ABC finde ich gut und interessant, also mache ich da weiter mit :)

      Liebe Grüße und Dir einen tollen Tag
      Björn

      Löschen
  3. Hallo Björn (du Landei - grins), den Post habe ich ganz verpasst, dabei ist er super, denn so alte Traktoren sind doch echt klasse und ich mag sie, obwohl ich kein Kind mehr bin und schon gar kein Junge. Ich danke dir für diesen Beitrag.
    Nun zum "A"....schön, dass du dabei an "Alphaville" gedacht hast. Das waren noch Zeiten und dieses Lied ist immer noch in meinen Ohren und gern höre ich es jetzt immer noch...ist mir so gar nicht über, wie so manches andere "Lied". Schön, dass ich somit wieder was mehr von dir erfahren konnte. Ich finde das immer spannend und zeigt oft so ganz andere Seiten der Person hinter dem Blog (der ja meist einen roten Faden hat)
    Danke auch dafür und hab einen schönen Abend - LG ins Restwochenende sendet dir Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine

      Alphaville ist immer noch gut, wenn es auch in der Öffentlichkeit kaum mehr stattfindet.

      Die Traktoren begeistern mich immer wieder neu, mein Ferdinand ist heute 55 Jahre alt geworden :)

      Liebe Grüße und Dir einen schönen Sonntag
      Björn

      Löschen
  4. Das freut mich außerordentlich, dass Du mitgemacht hast, Björn.
    Und jaaaaa klar sollst Du weiter mitmachen. ^^ Aber natürlich nur, wenn Du auch selber Lust dazu hast. :-)

    Und noch ein großes Kompliment. Das sieht richtig stylisch aus! Die Gestaltung ist echt immer super klasse bei Dir!!!

    Das mit dem Autofahren kann ich total verstehen. Früher bin ich immer durch die Gegend gefahren, wenn ich Liebeskummer hatte... Heute habe ich zum Glück keinen mehr, aber wenn ich alleine Auto fahre kann ich auch mit guter Musik total entspannen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja

      Lieben Dank für das Kompliment ich habe mir Mühe gegeben mit meinem ersten Versuch für den Artikel war ich auch nicht zufrieden.

      Ich bin weiter dabei bei Deiner tollen Idee

      Liebe Grüße und Dir einen schönen Sonntag
      Björn

      Löschen
  5. Ganz vergessen....
    Du kannst Deinen Beitrag auch noch gerne bei mir Verlinken, Björn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...mache ich noch, hatte nur gestern keine Zeit mehr :)

      Löschen
  6. Du solltest unbedingt weitermachen...ganz wunderbar hast du geschrieben...und diese Vorliebe für Alphaville wundert mich jetzt irgendwie gar nicht...;-). Hab einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta

      Dankeschön :) ich werde also dabei bleiben, bin gespannt wann Du wieder eine Aktion startest da möchte ich auch einmal mitmachen :)

      Liebe Grüße und Dir einen tollen Tag
      Björn

      Löschen
  7. Hallo Björn, zuerst möchte ich dir sagen Alphaville gefällt mir auch heute noch. Vielen Dank für die Kostprobe. Und die stylistische Aufmachung des Buchstabens finde ich großartig, den Text ebenso. Es würde mich freuen, wenn du weitermachst.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot

      Danke für das Lob, tut immer wieder gut wenn meine Spielereien gefallen :)

      Ich wünsche Dir auch einen sehr schönen Sonntag
      Liebe Grüße Björn

      Löschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Björn,
    Alphaville mag ich auch :-))) Dieser Post
    gefällt mir wirklich sehr, Du gibst Dir immer
    sehr viel Mühe mit Deinen Bildern und Texten.
    Leider habe ich ein paar Posts von Dir verpasst,
    ich werde sie aber jetzt noch lesen :-)) Ich wünsche
    Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina

      Ich komme auch öfter nicht mit dem Lesen hinterher, also nur keine Panik :)

      Und danke für das Kompliment ich versuche mir immer Mühe zu geben, einiges könnte noch besser sein, aber ich arbeite daran:)

      Liebe Grüße Björn

      Löschen
  10. Hallo Björn,
    ich fand es toll, also bitte weitermachen. Nächstes mal also "B", ist auch noch zu schaffen, aber da kommen dann auch noch etwas seltenere Buchstaben, aber wenn ich es richtig verstanden habe, dann dauert das noch bis dahin.
    Eine gute Woche wünsche ich Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      Da werde ich sicher ganz schön ins Grübeln kommen wenn die Buchstabe wie X oder Y kommen, aber ich denke auch da wird es etwas geben ;)

      Dir auch eine schöne Woche
      Björn

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.