Im Eisenbahnmuseum Kranichstein (Teil 1)

Mögt Ihr auch so gerne alte Eisenbahnen?

Ich hatte (natürlich) als Kind auch eine kleine HO Variante dieser großen Dampfloks.

Und auch heute bin ich noch fasziniert von diesen schnaufenden und dampfenden Stahlrössern.

Also habe ich mich aufgemacht ins Eisenbahnmuseum....















Das Eisenbahnmuseum in Kranichstein wird so beschrieben:


"Über 200 originale Eisenbahnfahrzeuge, davon 40 Triebfahrzeuge, zählen zum Bestand des Museums. Hinzu kommen eine Vielzahl von interessanten Sammlungen und Ausstellungen aus dem gesamten Eisenbahnwesen."



Ich hatte schon oft darüber gelesen und auch Dampfloks an Sondertagen fahren sehen und so dachte ich mir, Björn, da musst du doch auch einmal hin.

Gesagt getan, das Internet hält ja heute glücklicherweise solche Informationen wie Öffnungszeiten bereit, also los - ein ganz normaler Tag und ich auf dem Weg zu den großen Lokomotiven.




In Kranichstein bei Darmstadt liegt es, dieses Eisenbahnmuseum, nach ein paar Wirrungen mit dem Auto fuhr ich in den Hof einer alten Bahnanlage ein.

So eine richtige Kasse gab es dann gar nicht, einfach hinein und dann saßen ein paar Mann in einer Art "Gastraum" -  nach ein paar Minuten unbeachtet herum stehen, war dann doch schnell ein "Guide" für uns bereit, ich war nämlich nicht alleine gekommen.



Zunächst durften wir die Ausstellungen im Innenbereich ansehen, alte Fahrkarten, eine Modellanlage und auch verschiedene Bahnuniformen und Zubehöre.



Dann war es aber soweit, es ging ab in die Welt der großen Lokomotiven.

Raus ins Freie, natürlich nicht alleine, wir hatten dafür unseren "Guide" (damit habe ich das Wort "Führer" an dieser Stelle umschifft). 

Ich war natürlich sehr gespannt darauf und wartete auf die großen Lokomotiven und die alten Wagen dazu. 

Sie kamen dann auch ziemlich schnell, die Dampflokomotiven, wenn auch nicht in dem Zustand wie ich es mir erwartet hätte ^^  Da muss wohl noch einiges gemacht werden.

Aber dennoch sehr beeindruckend - ziemlich "dicke Brummer".

Leider gibt es gar keine Hinweisschilder zu den verschiedenen Modellen.

Wir waren also ganz auf unseren Guide angewiesen.

Dieser sprach jedoch weit mehr über soziale Missstände als über die technischen Details der ausgestellten Exponate, schade. 

Vielleicht sollte man über Schilder nachdenken ;)


Manche der ausgestellten Züge waren in einem ziemlichen schlechten Zustand, soweit ich mir hier ein Urteil erlauben darf.

Das Wetter macht den metallenen Riesen natürlich zu schaffen.

Es fehlen wohl einfach die Mittel um die notwendigen "Schutzräume" zu errichten und es gibt wohl auch noch gewisse Eigentumsprobleme mit der Deutschen Bahn, welche dieses Gelände wohl gehört.


Beeindruckt war ich dennoch, von der schieren Größe dieser alten Maschinen.

Als ich geboren wurde, da war die Zeit der Dampflokomotiven in Deutschland eigentlich schon vorbei, leider.

Ich bin heute noch fasziniert davon eine in Betrieb zu sehen, Ihr auch?




Bei uns gibt es übrigens keine Bahnlinie im Tal,
gab es auch nie. Aber im Nachbarort, woher meine Mutter stammt.

Allerdings zu meinen Zeiten war der Bahnverkehr dort schon eingestellt,
es fuhr nur noch ein kleiner Zug um Zuckerrüben abzutransportieren und Steine.

Was habt Ihr für Dampflokerinnerungen?


Verpasst auch nicht den zweiten Teil dieses Rundgang durch das Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein - einfach hier klicken.

Was Ihr dazu meint...

  1. Hallo,lieber Björn,
    ich hatte als KInd auch eine elektrische Eisenbahn und obwohl sie nur in einem Oval fuhr, habe ich sie doch heiß und innig geliebt, aus so einem tollen Museum hätte man mich wahrscheinlich nicht mehr herraus bekommen ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      so ein Oval hatte ich auch - von Fleischmann - die Lok habe ich dann mal auseinandergebaut, dann ging sie nicht mehr ;) Heute steht sie in einer Vitrine.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Das habe ich mir jetzt irgendwie gedacht...dass du früher eine Modelleisenbahn hattest...;-) Toller Rundgang! Ich bin zuletzt in so einer historischen Eisenbahn auf Rügen gefahren...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      ich habe sie noch heute, allerdings steht sie in einer Vitrine und die Platte dazu ist eingelagert ;)
      die Fahrt war sicherlich toll ...so eine schöne alte Lok, ich bin davon immer wieder fasziniert.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Lieber Björn,
    schön sind sie, die Vintage-Modelle :o) Besonders gut gefallen mir übrigens die roten Räder! Ich bin mal bei einer Nostalgie-Bahnfahrt mit dabei gewesen - zwar beruflich (damals arbeitete ich noch beim Wiener Ferienspiel), aber Spaß hat mir die Fahrt dennoch gemacht! Oh - und hier haben wir auch ein tolles altes Stück gesehen: http://rostrose.blogspot.co.at/2013/01/schone-tage-in-kaprun.html
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      die roten Räder sind ein richtiger "Hingucker" ;) ich könnte mir durchaus so ein Teil in meiner Sammlung vorstellen, hm, aber ich glaube da ist noch eine Menge Überredungskunst notwendig ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Wow - die Modelle sind echt toll und viel fotogener als das neumodische Zeugs - und wirken auch viel gemütlicher.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      da stimme ich Dir zu, teilweise waren diese Züge auch schon recht schnell.
      Aber die Dampflokomotivzeiten sind wohl endgültig vorbei ^^ aber man soll ja nie nie sagen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  5. Ich finde solche alten Dampflocks unglaublich schön und romantisch.
    Sie sind formschön und haben nichts mit den hässlichen Zügen von heute gemeinsam. Auch wenn es damals vielleicht innen nicht so einen Komfort gab. Der lässt ja auch heute bei den meisten auch zu wünschen übrig...
    Eigene Erinnerungen habe ich keine an Dampflocks. Aber ich würde super gerne mal so eine nostalgische Fahrt machen. Tolle Aufnahmen hast Du gemacht, Björn.

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich schaue mir diese dampfenden "Ungetüme" immer wieder gerne an und habe schon Dutzende in Museen gesehen - immer wieder ein Erlebnis :)

      So eine schöne Fahrt mit einer richtig großen Lok, ja, da wäre ich dabei ;)

      Danke für die Wünsche.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  6. Sehr coole Aufnahmen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      lieben Dank :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn,
    ich mag alte Eisenbahnen auch sehr :-))) Wir hatten
    für unsere Jungs auch eine H0 Modelleisenbahn.Das
    Interesse war am Anfang noch groß, ließ aber leider
    recht schnell nach.Ich wünsche Dir und Deiner Familie
    alles Gute und viel Kraft, Du hast recht, es gibt Situationen,
    die nicht einfach sind, aber man kann sie bewältigen,
    ich weiß, wovon ich schreibe :-).Hab einen guten Start
    in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      kenne ich, als Kind ist man erst begeistert aber dann fehlt einem irgendwie die Flexibilität des Spielzeug, fährt ja immer nur im Kreis ;)

      Vielen Dank für Deine lieben Wünsche - es scheint tatsächlich gut zu werden,
      man ist im Krankenhaus sehr zufrieden, dafür bin ich heilfroh :)

      Liebe Grüße und auch Dir eine tolle Woche
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,

    Eisenbahnen fand ich auch immer ganz faszinierend - ich wollte immer mal mit dem Orient-Express fahren oder wenigstens mit der Transsibirischen Eisenbahn. Bis heute habe ich leider nichts davon geschafft :)
    Aber Deine Aufnahmen und der Bericht bringen mir diese Wünsche zurück!

    Vielen Dank dafür und liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      die Transsibirische Eisenbahn ist sicherlich ein Erlebnis, ich habe darüber schon im TV Dokumentationen gesehen und es ist sicherlich sehr interessant. Meine Eltern waren im Glacier Express unterwegs und sind heute noch sehr begeistert davon :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Hallo Björn, mit Eisenbahnen habe ich, auch als Kind, nichts im Sinn gehabt, aber deine Aufnahmen finde ich
    sehr interessant. Es erinnert mich an eine Fahrt vor 50 Jahren nach Leningrad, jetzt Petersburg. Es war eine sehr
    schöne Fahrt, man hat viel von Land und Leute mitbekommen. Vielen Dank, du hast mich an diese schöne Fahrt
    erinnert.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      Die Fahrt war sicherlich sehr interessant und Du bist also eine echte "Dampflokveteranin" ;)
      Heute geht ja alles sehr unpersönlich und schnell, was nicht immer besser ist, leider.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, ich mag sie auch, die alten dicken Brummer :)
    Auch als Foto-Motiv fänd ich das mal sehr interessant.
    Und auch ich wäre bei einer Fahrt mit dabei ;)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      interessant finde ich ja, es gab früher sogar extra Anstriche um die s/w Motive dieser Lokomotiven zu machen, ich habe so eine angestrichene Lok sogar gesehen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  12. Ich habe mir als Kind immer eine Eisenbahn mit allem drum und dran gewünscht. Aber wir hatten dafür leider etwas zu wenig Platz und nur zu Weihnachten aufbauen, nööööö. Ich mag alte Dampfloks sehr gerne, so viel Nostalgie (schwelg). Transsibirische Eisenbahn wäre gewiss mal ein wundervolles Erlebnis - ohne Frage!

    Ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lill,

      ich hatte eine Platte in meinem Spielzimmer und die stand eigentlich immer, darunter war noch genügend Fläche für alles mögliche mehr und man hatte auch gleich eine eigene "Höhle" im Zimmer ;)

      Heute habe ich andere Dinge aufgestellt, was? Sieht man teilweise hier in meinem Blog *g*

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  13. Sieht nach einem interessanten Ausflug aus. Ich bin ja nicht so wirklich der Eisenbahntyp, Mädchen halt ;o), obwohl ich ganz gerne Zug fahre. Nur alte Salonwagen beeindrucken mich immer sehr. So schön plüschig.
    Liebe Grüße
    Jennifer
    Eine Pyramide gibt es hier in Hanau übrigens! Ist aber kein Grabmal für einen Pharao.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelmsbad#mediaviewer/Datei:HU-Wilhelmsbad-Pyramide.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      so alte Salonwagen mit einem schönen alten Schnellzug davor (in Dampf natürlich) ja, dann am Rhein entlang - könnte ich mir schon vorstellen ;)

      Eine Pyramide in Hanau ^^ - muss ich gleich mal dem Link folgen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  14. ....toller Post, lieber Björn!
    Ich schau mir gern, in Bad Muskau, wenn wir mal wieder in den Fürst Pückler Park fahren, gern dort die kleine Waldeisenbahn an.
    http://www.badmuskau.de/waldeisenbahn-muskau
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manja,

      vielen Dank :)

      Interessanter Link, sogar mit Film. Sicher sehr schön damit eine Fahrt zu unternehmen, würde mir auch gefallen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  15. Hallo Björn
    Eisenbahnen sind irgendwie immer faszinierend. In meinem post von neulich siehst Du den Bahnhof von wo aus auch heute immer wieder alte Dampfloks abfahren. Wenn der Zug um die Ecke kommt, sieht man immer erst den Rauch. An Weihnachten geht es damit zum Weihnachtsmarkt, wie in alten Zeiten. Und auf der Heimfahrt riecht es im ganzen Zug nach den gebrannten Mandeln der Mitfahrenden. Ach, da denke ich immer an die alten Zeiten, wie die Frauen mit Körben und einem Muff für die Hände mitgefahren sind.
    Danke für die tollen Fotos, wenn ich auch eine Kaffeemaschine erwartet hätte *grins*
    Weiterhin alles Gute für Euch!
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      wir haben ja leider keine eigene Bahnlinie in unserem Dorf. Wenn ich in Darmstadt bin und dann hört man ab und an, wenn die Bahnwelttage sind, bis in die Büros das Pfeifen der Dampfloks die durch den Hauptbahnhof fahren :)

      *lach* oh ja, die Kaffeemaschine, ich muss erst Bilder machen - aber sie kommt natürlich, ich habe noch mehr als siebzig Stück, die ich noch nicht gezeigt habe ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  16. Lieber Björn,
    ja ich mag alte Eisenbahnen sehr. Nicht wegen der überragenden Technik - davon verstehe ich nichts. Sondern weil es so urtümliche, riesige Maschinen sind, wahre Ungeheuer (im sehr positiven Sinne), weil es dort wo sie stehen noch immer nach Kohle, Eisen und Fernweh richt und weil es jedesmal eine kleine Zeitreise ist, wenn ich zwischen ihnen stehe - ich bin neben einem Kleinstadtbahnhof aufgewachsen, das erklärt das wohl.
    Erst kürzlich waren wir im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen, das hätte Dir auch gefallen. Meine Bilder von dort hab ich einem Thema gewidment, die gibts bald mal zu sehen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      da reiche ich Dir die Hand ;) ich kenne mich mit der Technik auch nicht aus. Wenn man im Deutschen Dampflokmuseum in den Lokschuppen geht, dann riecht es auch nach Kohle und es weht ein Hauch von Gestern durch den Raum - ich finde es wunderbar :)

      Liebe Grüße und ich freue mich auf die Bilder
      Björn :)

      Löschen
  17. Ich kann Eisenbahnen überhaupt nicht leiden. Alte schon mal gar nicht und Dampflokomotiven erst recht nicht! ;-)
    Schon wieder eine Museum, dass ich unbedingt besuchen muss, Danke für den Bericht!

    Lieben Gruß!
    Detlef

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.