Hot Rod und mehr im Odenwald unterwegs....

Da geht man durch ein kleines Dorf im Odenwald und befindet sich mitten in der Kulisse von "American Graffiti".

Hot Rod und andere interessante Fahrzeuge stehen verstreut herum.

Musste ich mir einfach einmal näher ansehen, kommt doch mit....







Ich fahre ja öfter hinauf auf die Höhe um meinen Blick über das Rhein-Main-Gebiet schweifen zu lassen.
Bei klarer Sicht eine schöne Sache. Der kleine Ort ist dabei gleich durchfahren, nur ein paar Minuten.

Als ich irgendwann wieder dort war wunderte ich mich doch....
was standen denn da für Fahrzeuge herum ^^

Musste ich mir natürlich ansehen.

***

Gleich zu Beginn der Straße war dieser Hummer (oben zu sehen) angespült worden,
ein riesiges "Schiff" - ich glaube im Parkhaus hat man damit gewisse Probleme.

Aber gleich das nächste Fahrzeug stammte aus einer ganz anderen Generation,
ein "Low Rider" wenn ich mich nicht täusche ^^

Diese Fahrzeuge werden mit einer elektrischen Hydraulik angehoben,
sie "tanzen" also richtig - genial.

***








Der Wagen im "Teaser" des heutigen Beitrag seht Ihr unten...

es dürfte ein typischer HotRod oder Hot Rod sein.

Er hat zudem die passende Farbe zu meinem Blog ;)

***

HotRod? Wie jetzt?

So bezeichnet man ein modifiziertes Fahrzeug - meist ein US-Modell aus den 1930er Jahren,
welches mit einem starken Motor ausgestattet ist. Das Fahrzeug ist meist deutlich optisch verändert.

Ach seht selbst....








Hier wieder einer dieser "Jump Cars" - springende Autos - fällt deutlich in die Kategorie
der Low Rider, aber man möge mir verzeihen, sollte ich mich irren ;)

***

Nein, der junge Mann darunter ist nicht überfahren worden,
er sucht eine Frau....










Hach, ich mag diese blitzenden und glänzenden alten Fahrzeuge und dazu diese Reifen,
könnte ich mir durchaus auch vorstellen ....

***

Wenn man sich die heutigen Auto-Design anschaut ^^  hm, dagegen wirken sie
total langweilig - was meint Ihr?









Obiges Schätzchen zeigt Flosse...

und hier kommt noch ein Rod in gelb....








Scheint ein Alien zu fahren ^^

Schön geschwungen und die breite Türleiste gefällt mir auch.


Woher der Begriff "Hot Rod" stammt ist nicht ganz gesichert.

Übersetzt man es wörtlich, dann erhält man "heißes Pleuel" - hm, dann lieber die englische Variante.

***

Manche sind der Ansicht es stamme aus den beiden Begriffen "Hot Roadster",
also ein leistungsgesteigerter Roadster.





Wenn Ihr noch nicht genug davon habt,
dann schaut demnächst beim zweiten Teil wieder vorbei.

Aber demnächst kommt erst einmal der letzte Teil des
Dom zu Worms.


Was Ihr dazu meint...

  1. Was sich im Odenwald so alles tummelt ;) Da sind schon ein paar hübsche Autos dabei - allerdings ist der erste Wagen mein Favorit ... Farbe und Aussehen, da passt alles zusammen. Ich war überrascht, diese tanzenden Wagen hier zu sehen - die kenne ich nur aus Reportagen aus Amerika. Hast Du denn auch erlebt, wie die Wagen hüpfen?!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      aus irgendeinem Grund treffen sich jedes Jahr ein paar Fans dieser Wagen und mit der Zeit wurden es immer mehr und zufällig war ich mit dem Handy in der Nähe :)

      Leider habe ich sie nicht "hüpfen" sehen, schade, hätte ich gerne mal live gesehen. Bei uns sieht man so etwas nicht alle Tage.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  2. Hallo Björn,
    bei uns war auch Oldtimertreffen. Die Autos dort schauen allerdings nicht so schön aus - eher old and shabby, was ja auch seinen Charme haben kann. Aber das hier sind schon wahnsinns Teile. So schön gepflegt und gehegt, super! Bin schon gespannt auf den zweiten Teil.
    Den Hummer möchte ich allerdings nicht in die Garage fahren, ich glaube das würde mit bösen Kratzern enden, denn so groß ist die nicht.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      der Hummer ist wirklich breit, da käme ich nicht in das Parkhaus bei uns ;)
      Mir gefallen ja diese alten Fahrzeuge sehr - aber steckt sicher auch eine ganze Menge Arbeit dahinter.

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn,
    ich bin beeindruckt :-))) Was für geniale, tolle
    Autos und alle so gepflegt, da steckt wirklich
    viel Arbeit hinter.Sehr gut gefällt mir der Hummer,
    da würde ich mein Auto sofort und auf der Stelle
    gegen tauschen ;-) Danke für die wie immer erst-
    klassigen Bilder und den tollen Text dazu :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      der Haken beim Hummer dürfte der Spritverbrauch sein, mehr als 20 Liter auf 100 Km sind da schon eher Standard ;) Gut also, wenn man eine Tankstelle besitzt.

      Liebe Grüße und gleichfalls einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  4. ....was für "schicke Teile"! ;-))
    glG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manja,

      da kann ich Dir nur zustimmen :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  5. Ich habe heute irgendwie Probleme mit Deinem Blog, Björn.
    Ich versuche es schon den ganzen Tag immer wieder mal, aber es werden die meisten Bilder nur halb oder viertel angezeigt.... doof... immer ist irgendwas anderes...

    Aber das was ich sehen kann, gefällt mir. Ich finde solche alten Autos hatten wirklich viel mehr Charme als die heutigen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      hm, also ich glaube es hängt an Blogger, ich habe diese Problematik auch ab und an mit anderen Blog ^^
      aber ich kann nicht sagen weshalb, habe nichts verändert.

      Aber der Beitrag bleibt ja erhalten und es werden sogar noch weitere Bilder folgen ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
    2. Ja, ich denke auch, dass das an Blogger liegt.
      Jetzt ist wieder alles ok. Und ich hab echt was verpasst.... klasse.
      Ich bin ja heute nicht mehr sooo der Autofan, aber bei solchen Autos bin ich ganz begeistert....
      Genau wie Du schreibst... so ein Auto... mit diesen Reifen!!! Als Cabrio... hach ja....

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  6. Wuhu *-*

    der dunkelrote Donnervogel ist natürlich sehr schick :) eigentlich sind sie alle schick

    der alte graue Chevy ist definitiv ein LowRider... noch lower und er wäre eins mit der straße :D
    und diese "Hüpftechnik" wird über Pneumatik angetrieben ;) Hydraulik wäre zu lahm

    Vor 2 Wochen ist ist vor meiner Nase auch ein HotRod vorbeigefahren, aber wie es aussah noch mit Original-Reihenmotor :D

    Ich freu mich auf Teil 2 =)

    gruß Schafi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schafi,

      ich bin mit den Begrifflichkeiten leider nicht so bewandert - aber die Autos finde ich genial :D
      Schade nur, dass sie nicht in Aktion waren - der zweite Teil zeigt noch einige mehr ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  7. Wahnsinns Auto....danke für diese schönen Fotos.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      bitte, bitte, immer wieder gerne ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  8. Hach...man spürt geradezu deine Begeisterung...tolle Modelle...und demnächst habe ich auch was für dich...auf meinem Blog...musst dich noch ein wenig gedulden...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      ich bin wirklich begeistert ;) und gespannt was Du auf Deinem Blog mitbringst ^^

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  9. Lieber Björn ich habe nichts, in meinem Leben, mit Autos zu tun. Nur, was ich bei dir sehe, so stelle ich mir Autos vor. Unsere Autos in Deutschland finde ich langweilig, von der Form und Farbe. Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich mich nach deinem roten Auto umschauen. :-))
    Die Fotos sind große Klasse. Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      ich stimme Dir gerne zu - diese Fahrzeuge hatten noch Design und waren kein "Einheitsbrei" was die Formen anging ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  10. Wow - was für schmucke Teile - damit könnte Frau noch richtig vorfahren :-)
    Die Mint-Farbe hat es mir besonders angetan, aber ich würde auch das gelbe Gefährt nehmen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      die Mintfarbe gefällt mir auch sehr - im meinem Header gibt es ja auch einen hauch Mint ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  11. Hallo Björn,
    das sind ja originelle Teile! Der Graue mit dem roten Dach scheint mir so ein ähnlicher Krankenwagen zu sein, wie ihn die Ghostbusters gefahren haben.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,

      glücklicherweise waren keine Geister zu sehen, höchstens so mancher Geist aus der Flasche ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  12. Lieber Björn.
    das sieht man auch nicht alle Tage.
    Ein Hingucker. Diese alten Autos hatten
    schon große Klasse.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,

      dachte ich mir auch - da war ich ziemlich verblüfft in diesem kleinen Dorf diese Autos zu sehen ;)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen
  13. Wirklich schöne Autos, ich fahr auch gerne zu Oldtimer-Treffen, wenn hier mal eines in der Nähe ist (Hot Rods sind nicht so meins, ich bevorzuge da den Original-Zustand).
    Und irgendwann ein eigenes altes Schätzchen wär schön. 30er oder 40er wäre ein Traum, aber wohl unbezahlbar. Und ich finde den Edsel ganz heiss, auch wenn er auf Listen der hässlichsten Autos oft sehr weit oben steht (gefunden über eine alte Anzeige in einem Reader's Digest Heft, ich wusste die Dinger sind zu was gut).
    Liebe Grüsse, ette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ette,

      so richtig schöne Oldtimer findet man hier in den beiden Technikmuseen in Sinsheim und Speyer :)
      da gibt es tolle Fahrzeuge und absolut im originalen Zustand - solltest Du dort in der Nähe sein - schau es Dir an :)

      Die Edsel Fahrzeuge waren wirklich recht schön, lediglich der Kombi gefällt mir nicht wirklich, die Front ist etwas gewöhnungsbedürftig ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  14. Wenn das mal keine schönen Autos sind! Einfach nur genial - da geht mein Herz wirklich auf. Aber um mir so ein Schmuckstück leisten zu können, muss ich wohl auf jeden Urlaub sowie einige Jahre auf Essen, Trinken und Körperpflege verzichten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michael,

      das stimmt wohl, die Kosten sind sicherlich immens, ohne den zeitlichen Aufwand der Restaurierung.
      Da ich nicht unbedingt Fachmann in solchen Dingen bin, müsste ich es mir also auch fertig restauriert kaufen - also für Nebenbei zu teuer ;)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.