Frohe Ostern wünsche ich Euch....



Frohe Ostern wünsche ich Euch.

Ist es eigentlich wirklich schon so schnell gegangen, war nicht gerade eben noch Weihnachten?

Vielleicht empfinde auch nur ich es so.

Aber es lässt sich nicht leugnen.

Überall hoppeln die Hasen in höchster Eile umher, um Eier zu verteilen.

Osterbrunnen sowie Eierbäume stellen sich mir in den Weg.

Da kann es nur einen Schluss geben, Ostern.

Also Zeit für einen kleinen Osterpost auf Alltagserinnerungen.de





 Es hat sich ja schon angedeutet,

sogar oben in meinem Header hat sich ein Hase eingenistet.

Kann also nur bedeuten, Ostern steht vor der Tür :o

Aber macht ja nix, ich mag ja diese kleinen "Blumenträger" und friedlich sind sie auch noch,
der Feldhase ist sogar auf dem Rückzug. Sein Lebensraum wird immer weniger.




Was habe ich selbst für Erinnerungen an Ostern?

Hm, an Ostern waren die Geschenke etwas kleiner als an Weihnachten ;)

Aber Spaß beiseite.

Da ich am Ostermontag geboren wurde, ist Ostern für mich - nicht nur wegen dem religiösen
Hintergrund - eine schöne Sache.

Wenn ich zu meiner Großmutter oder Tante kam, als kleiner Bub, dann war suchen angesagt.
Im Garten habe ich meist etwas mehr gefunden als Eier. Was ich auch gut gefunden habe,
denn ich esse tatsächlich keine Eier, es sei denn sie sind aus Schokolade ;)





So richtige Osternester habe ich nicht wirklich gebaut, vielleicht ein oder zweimal im Leben,
da kann ich mich nicht mehr so genau erinnern.

Manchmal war natürlich auch das Wetter nicht wirklich geschaffen um im Garten
versteckte und durchnässte Sachen zu suchen - dann waren die Sachen im Haus
in einem Nest oder einer Ecke zu finden.

Osterbräuche gibt es hier bei uns eigentlich keine.
Zumindest laufen keine Kinder mit Ratschen oder solchen Sachen umher.

Osterfeuer finden ab und an statt, aber erst in letzter Zeit.




Als Kind hatte ich ein schönes Märchenbuch, fragt mich bitte nicht wie es hieß.

Da ging es um den Osterhasen und man konnte sehen wie die Hasen die Eier in der Osterhasen-
fabrik bemalten - ich finde diese Vorstellung auch heute noch schön.


Eine alte Märchenplatte habe ich noch heute 

"Langohr, Schlappohr und Stummelschwänzchen - eine Hasengeschichte"

die habe ich früher immer gerne gehört

Vielleicht sollte ich sie mal wieder auflegen ;)



Ach, der kleine rote Hase links im Bild stammt noch aus meiner Kinderzeit.
Ich habe noch mehrere diese kleinen Figuren - da war ich noch seeeehr jung.

Den Holzhasen hat mein Vater geschnitzt.

Habt Ihr Osterbräuche? Und hattet Ihr früher ein Osternest?

Liebe Grüße
Björn :)




Was Ihr dazu meint...

  1. Hallo Björm,
    vor Ostern wurde immer Kresse in einem großen Blumenuntersetzer (sagt man so?) ausgesät und das war dann das Osternestchen. Natürlich Eier gefärbt in lauter bunten Farben und mit Aufkleber verziert. Aber das allerbeste an Ostern war, dass man an dem Tag das erstemal Kniestrümpfe anziehen durfte und die gehassten Strumpfhosen im Schrank blieben.
    Liebe Ostergrüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      finde ich schön, die Sache mit den Osternestchen :) Aber ich glaube ich hätte mich auch sehr darüber gefreut die Kniestrümpfe anziehen zu dürfen, auch als Junge trug man ja ab und an Strumpfhosen wegen der Kälte.

      Liebe Grüße und noch schöne Ostern
      Björn :)

      Löschen
  2. Lieber Björn,
    ja, Du hast Recht, das Jahr rennt schon wieder so... Wir werden Ostern ganz gemütlich im Kreis der Familie verbringen. Als Kinder hatten wir immer Osternester, in denen wir die Ostereier eingesammelt haben. Diesen Brauch haben wir auch für unseren Sohn übernommen. Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      ich wünsche auch Dir und Deiner Familie noch einen schönen Ostersonn- und Montag :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  3. Ich musste so lachen, ja als Kind waren das meine Gedanken... die Geschenke waren kleiner als zu Weihnachten. Aber ich fand es trotzdem immer schön, weil ich sehr oft draußen spielen konnte im Gegensatz zum Weihnachtsfest.

    Mein Sohn hat den Zeitsprung von Weihnachten bis Ostern nicht so richtig mitgemacht... er hört seit einer Woche wieder Weihnachtslieder...

    Bei uns im Dorf gibt es diese Ratschen noch. Wir selber haben als Osterbrauch das Eier und die (kleineren^^) Geschenke suchen im Garten. Es gibt ein Osternest mit Süßigkeiten, dass ich auch selbst als Kind immer bekam. Und dann gibt es dann noch einen Osterkranz bei uns. Alles in allem finde ich das wirklich sehr schön, vor allen Dingen irgendwie lockerer als zu Weihnachten. Letztes Jahr fand das Ostereiersuchen auf der Terrasse statt... wir hatten Schnee! Es sah aus wie im tiefsten Winter. Himmel war ich sauer auf den Winter.^^ Dieses Jahr sieht das alles schon freundlicher aus.

    So, jetzt wünsche ich Dir aber noch von Herzen ein wunderschönes Osterfest, Björn.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      Weihnachtslieder höre ich auch ganz gerne zu anderen Jahreszeiten ;)

      Stimmt, Ostern ist gelassener als Weihnachten - finde ich auch, man macht sich weniger Stress, aber vielleicht liegt es auch nur an der wärmeren Jahreszeit ;)

      Ich wünsche auch Dir und Deiner Familie noch einen schönen Ostersonn- und Montag :)

      Liebe Grüße
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo lieber Björn - ja, du hast recht, die Zeit rast nur so dahin (= Alterserscheinung! Ich sag's echt nur ungern! ;o)) und weil Weihnachten und Ostern so knapp beisammen liegen, habe ich heute auch gleich einen weihnachtlichen Link für dich - denn du hast mir doch von deinen alten Holzskiern erzählt: Da muss ich dir doch gleich meine zeigen (samt alten Stöcken), die habe ich allerdings nicht aus eigenen frühen Skifahrertagen herübergerettet (denn sooo alt bin ich ja doch noch nicht ;o)) und sie stammen auch von keinem älteren Verwandten, sondern vom Flohmarkt - und jetzt dürfen sie alle Jahre wieder im Winter bei uns DEKO spielen: http://rostrose.blogspot.co.at/2012/12/liebste-weihnachtsgrusse.html
    Zu Ostern hab ich auch eine kleine Geschichte, denn meine Eltern hatten einen Wohnwagen, mit dem wir unter anderem in meiner Kindheit zum Fischen an einen Fluss namens Thaya (an der tschechisch-niederösterreichischen Grenze) fuhren. Auch über Ostern waren wir manchmal dort - so auch an einem kalten Osterwochenende, wo die Thaya teilweise zugefroren war - und da hoppelte doch tatsächlich vor unser aller Augen ein Feldhase übers Wasser bzw. die Eisschollen von einem Land ins andere. Du kannst davon ausgehen, dass das nur der Osterhase sein KONNTE ... noch dazu, wo ich kurze Zeit später in einer Astgabel ein Päckchen mit Barbie-Utensilien vorfand (ich bekam zu Ostern selten Schokolade oder gefärbte Eier, sondern zumeist kleines Zubehör für meine (unechten) Barbiepuppen (Schuhe, Perücken, ein Kleidchen ... :o)) Die meisten Osterfeste meiner Kindheit sind in Vergessenheit geraten, aber dieses nicht! :o))
    Schön, deine Erinnerungshasen - der knautschige rote und erst recht der tolle von deinem Vater geschnitzte! (ALLE ACHTUNG!)
    Frohe Ostern und viel Spaß beim Märchenplatten hören ;o))
    Traude
    ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      muss ich Dir wohl oder übel zustimmen, die Sache mit der Alterserscheinung scheint zu stimmen und ich werde wohl tatsächlich langsam alt ;)

      Meine Skier habe ich, man mag es kaum glauben, direkt am Straßenrand liegen sehen neben einem riesigen Haufen Sperrmüll - sie waren noch original mit dem kleinen Lederriemen zusammen gemacht und standen seit den 1950er Jahren unberührt im Keller einer Villa in Darmstadt.
      Blöderweise habe ich den schönen großen Vogelbauer aus Holz zurückgelassen :( Es sind übrigens ungefähr die gleichen wie bei Dir - muss sie unbedingt fotografieren und in den Blog bringen, aber ich glaube die Jahreszeit passt nicht wirklich ;)

      Auch für Dich frühe Ostern, den Rest vom Sonntag und den Montag und ich werde mich nun zu meiner "Langohr, Schlappohr und Stummelschwänzchen" Platte begeben ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  5. Bei uns ist das Osterfeuer Brauch...Ansonsten feiern wir ziemlich regelmäßig hier Geburtstag zu Osterzeit, weil gleich zwei Familienmitglieder zu Ostern auf die Welt gekommen sind...So, ich gehe schon mal gucken, ob def Osterhase schon da war..bevor der Rest der Familie auf den Beinen ist...da kann ich mir die schönsten Stücke sichern...;-))) Ich wünsche dir ein schönes Osterfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      wir haben auch zwei Geburtstage in der Osternzeit, ich bin ja sogar an Ostermontag geboren - was aber immer ein paar Jahre braucht um wieder tatsächlich an diesem Tag zu liegen ;)

      Hoffe Du hast die schönsten Stücke gefunden, bei mir war der Hase fleißig ;)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Rest-Sonntag und Ostermontag
      Björn :)

      Löschen
  6. Dir wünsche ich auch frohe Ostern, Björn :)
    Ich selber mach zu Ostern nichts, außer die freien Tage genießen!
    Als Kind klar, ging es immer Eier und Schokolade suchen, ansich fand ich das immer super, nur mein Bruder war immer schneller und meine Mutter musste fast jedes Jahr schlichten ;)
    Heute ist Ostern nur noch auf der Arbeit wichtig. Ich arbeite ja mit Kindern und da werden dann jedes Jahr Osterkörbe gebastelt, die der Osterhase dann füllt und versteckt.

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      na, ist doch auch was - freie Tage sind doch immer schön :)

      Ich hatte es einfacher, ich bin ein Einzelkind, da war alles für mich alleine ;)

      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag und Ostermontag
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn, ich bin alleine und erfreue mich an der Stille zu Ostern. Für deine Geschichte sage ich Danke und wünsche dir, sowie deiner Familie harmonische Ostertage.
    Ganz liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      vielen Dank - ich hoffe Du machst es Dir auch alleine schön :)
      Noch ein schönes restliches Osterwochenende wünsche ich Dir

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,
    da ist ja wieder der süße Holzhase :-).Osterbräuche haben
    wir nicht, als die Kinder jünger waren sind wir jedes Jahr
    zum Osterfeuer gegangen, da hat es noch Spaß gemacht.
    Allerdings gefallen uns heute die Osterfeuer bei uns nicht
    mehr :-( .Wir genießen das schöne Wetter und gutes Essen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Restosterwochenende.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      mir gefällt der kleine Hase auch sehr :) Bei uns sind die Feuer etwas vor Ostern, Lärmfeuer genannt, hatte ich mal in meinem blog berichtet - auch lange her ;) Wetter war heute erstaunlich gut und ich hoffe das Essen wird es jetzt auch sein ;)

      Liebe Grüße und auch für Dich ein schönes restliches Osterwochenende
      Björn :)

      Löschen
  9. Der rote Hase ist super cool!
    Als Kind ging es um die Schokolade, heute genießen wir die schöne Zeit - möglichst draußen - ohne Schokolade :-)
    Das Weihnachtsquartier muss schon wieder gemietet werden - sonst isses weg - wie die Monate des eben noch neuen Jahres ...
    Dankeschön und liebe Oster-Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.