Unterwegs nach Klein-Tibet (Teil 2)



Ich denke wir haben uns nun genug ausgeruht - wer rastet rostet... oder so ähnlich.

Also sollten wir uns langsam auf den Rest des Weges nach "Klein-Tibet" machen, wer den ersten Teil verpasst hat

kein Problem - holt die Strecke einfach hier nach.

So gut wie wir unterwegs sind, werden wir heute an unser Ziel kommen. 

Also "frisch, fromm, fröhlich, frei ans Werk".


Wie immer Theo Lingen als Oberstudiendirektor Dr. Gottlieb Taft in der Filmserie "Die Lümmel von der ersten Bank" so schön sagte.

Auf geht es...






Wir haben in einer herrlichen Wanderung mittlerweile das Ende des See erreicht.
Schon ein toller Blick - oder?




Die Gebetfahnen wehen schon herüber - jetzt ist es nicht mehr weit...

Die verschiedenen Farben haben auch unterschiedliche Bedeutungen, so steht die blaue Farbe für
den Himmel, das Rot für das Feuer, die Wolken werden mit Weiß symbolisiert und Gelb ist die
Erde, Grün ist letztlich das Symbol für das Wasser. Bis auf die beiden letzten kann ich
die Zuordnung sehr gut nachvollziehen.

Im weitesten Sinne sollen die flatternden Gebetsfahnen die aufgedruckten Anliegen
mit dem Wind in den Himmel tragen.





Ein weiteres typisches Kennzeichen für den tibetischen Buddhismus
sind die Gebetsmühlen. Eigentlich bedruckte Walzen.

Auf der Walze sind meist Mantras aufgedruckt,
wenn der Buddhist diese Gebetsmühlen dreht, so ist er der Überzeugung
die auf der Walze befindlichen Mantras wirken hierdurch und
beseitigen Leid und bringen Glück.

(korrigiert mich hierzu gerne)






Dieser Kollege scheint seine innere Ruhe bereits gefunden zu haben ;)




Aaaaah, tief einatmen und den herrlichen Ausblick wirken lassen,
es war ein wundervoller Tag und das Wetter war absolut fantastisch.


Nanu, wer kommt denn da zu Besuch....




Unten ist der "Donnerbalken" zu sehen...





Lassen wir noch einmal den Blick durch die Berge streifen...



Für mich war dieser Tag, an welchem ich diese Wanderung gemacht habe,
nahezu perfekt. Das Wetter war grandios, die Landschaft passte einfach
ich hoffe ein klein wenig konnte ich Euch mit diesen Bildern vermitteln.

Lieben Gruß
Björn :)


PS: Wenn es Euch gefallen hat, dann werde ich demnächst wieder eine kleine Wanderung
durch meine Urlaubsimpressionen mit Euch machen.

Was Ihr dazu meint...

  1. Hallo Björn, deine Fotos begeistern mich und ich finde keine Worte, die meiner Begeisterung Ausdruck geben.
    Danke für das Zeigen und weiterhin viel Erfolg auf deinem "Foto-Weg".

    Ganz liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot :)

      Vielen lieben Dank für Deine netten Worte. Ich freue mich, wenn es Dir gefallen hat :)
      Demnächst gibt es wieder ein altes Fundstück auf dem blog ;)

      Lieben Gruß
      Björn

      Löschen
  2. Die Fotos sind traumhaft. Dein Blog allgemein gefällt mir sehr gut. Hab mich gleich mal als Leserin angemeldet und werde jetzt mal Stöbern. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy,

      herzlich willkommen auf meinem kleinen blog :)
      Freut mich, dass es Dir hier gefällt - solltest Du irgendwelche Fragen haben - einfach melden ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  3. Lieber Björn,
    das ist wieder ganz viel PRACHT-Natur, diesmal gepaart mir einigem buddhistischen Beiwerk (jetzt wird mir das mit "Klein-Tibet" schon etwas klarer. Die haben das SO RICHTIG "durchgezogen"...) Nachdem ich vor allem bei Viehzeugs ganz ommmmmig und in mir ruhend und glücklich werde, hätt ich vermutlich versucht, entweder den Bock zwischen den Hörnern oder das Schweinchen zwischen den Ohren zu kraulen... Danke für die schonen Bilder und den mentalen Kurzausflug. Und für deinen lieben Kommentar! Ha! Ja, ich WUSSTE dass dir mein Dr.-Oetker-Schublandenschränkchen gefallen wird. Das ist ein Hammerding, gell? Ich hab es vor ein paar Jahren bei einem sogenannten Gastronomie-Flohmarkt in der Ottakringer-Brauerei entdeckt und MUSSTE es einfach haben (obwohl es alles andere als billig war). Seither ziert es unser Wohnzimmer und ich LIEBE es! :o))
    Ganz herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude
    ♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traude,

      "Pracht-Natur" trifft es ganz genau :) So empfinde ich es auch immer wieder, wenn ich durch solch herrliche Landschaften gehe - umso mehr, wenn es dann auch noch ein solches Wetter gibt :)

      Das kleine Schweinderl hat auch noch einer grasenden Kuh ein "Busserl" gegeben, leider war die Szene vorbei noch ehe ich den Foto hoch hatte *lach*

      Das Oetker-Schränkchen ist einsame Klasse, kann mir gut vorstellen, dass der Preis etwas höher war ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo Björn
    ich bin begeistert von deiner Wanderung. ..bitte mehr davon.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,

      freut mich, wenn es Dir gefallen hat :) Dein Wunsch soll mir Befehl sein, demnächst wird es sicher wieder eine solche "Urlaubserinnerung" geben ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  5. Wunderschöne Wanderung! Und das Schwein...ich liebe Schweine...also die Tiere...versteht sich...;-) LG Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      vielen Dank :) ...dachte mir schon, dass die Tiere gemeint sind ;)
      Schade - der kleine Kuss des Schweins mit der grasenden Kuh ist leider nicht im Bild ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  6. Lieber Björn,
    das ist wieder ein wundervoller Ausflug gewesen ;o)! Der See sieht traumhaft aus! Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      ich bedanke mich - ja der See ist herrlich, aber immer nur bei schönem Wetter ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  7. Hallo Björn,
    Wirklich tolle Aufnahmen, man fühlt sich wirklich in eine ferne Welt versetzt !
    Liebe Grüße vom
    Nobby !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nobby,

      man könnte tatsächlich meinen weit entfernt von der Zivilisation zu sein - mit dem Auto darf man auch nicht an den See hochfahren, überhaupt dürfen am Tag nur 100 Auto in das Tal einfahren :)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,
    ja an dem Spruch wer rastet, der rostet ist was wahres
    dran ;-).Du zeigst wieder so tolle Bilder und mir gefallen
    natürlich wieder die Bilder mit Tieren am besten.Es muss
    auf alle Fälle wieder ein schöner Ausflug gewesen sein :-).
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      der Ausflug war wirklich wundervoll und ich erinnere mich heute noch gerne daran,
      deshalb wohl auch die kleine Bilderserie ;) Da kann man beim bearbeiten etwas die
      Erinnerungen auffrischen ;)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  9. Wunderschöne Landschaft, Björn! Und du hast sie so schön eingefangen.
    Wahnsinn...wirklich, besonders das erste Foto ist super, mit perfekter Wolke in der Mitte :)
    Schöneres Wetter hättest du wohl wirklich nicht haben können ;)
    Also immer her mit deinen Urlaubserinnerungen!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      Danke Dir :) Ja, zu so einem strahlend blauen Himmel gehören irgendwie auch immer ein paar helle Wolken, dann wird er erst richtig schön :) Das Wetter war absolut perfekt an diesem Tag - solche Tage liebe ich :)

      Lieben Gruß
      Björn :)

      Löschen
  10. Lieber Björn,
    eine fantastische Wanderung mit wunderschönen Ausblicken auf See und Berge. Die tibetanischen Besonderheiten sind natürlich auch ein Anreiz dorthin zu wandern. Mir gefallen aber die heimischen Schweine und Ziegen genau so gut.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das sind einfach herrliche Bilder von einer traumhaft schönen Landschaft, Björn.
    Da hat man das Gefühl, als würde man die klare Luft förmlich riechen.
    Solche Landschaften könnte ich mir immer wieder anschauen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Diese Wanderung hätte uns auch life sehr gut gefallen, schön, dass du für uns Bilder mitgebracht hast.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. ugg outlet online
    michael kors outlet
    gucci handbags
    fitflops clearance
    authentic louis vuitton
    [url=http://www.burberry-outlet.us.com][b]burberry scarf[/b][/url]
    [url=http://michaelkors.aphidsymposium.org][b]michael kors outlet online sale[/b][/url]
    [url=http://www.the-northface.us.com][b]north face backpacks[/b][/url]
    [url=http://www.coachoutletstoreonline.eu.com][b]coach outlet store online[/b][/url]
    [url=http://www.ugg-boots.in.net][b]ugg boots outlet[/b][/url]
    http://www.versaceinc.us
    http://www.ray--bans.net
    http://www.cheap-jordans.us.com
    http://www.true-religion-outlet.us
    http://www.cheap-jordans.us.com

    AntwortenLöschen
  15. for overseas resources scattered owned subsidiaries target market Cheap LV Handbags overlaps and other issues, ugg soldes the company developed overseas short, uggs on sale medium and long-term cheap nike jordan shoes development layout cheap christian louboutin planning, christian louboutin shoes focus on uggs outlet the integration of the overseas market, the Discount Louis Vuitton team and ugg australia other resources, the discount christian louboutin establishment of international business discount nike jordans development center, Christian Louboutin Daffodile unified management Bags Louis Vuitton of overseas operations manager of the establishment ugg in 16 christian louboutin countries, Discount LV Handbags in order to focus on the market as cheap jordans the center Christian Louboutin Bois Dore of radiation around the market, opened up a new Mexico, wholesale jordan shoes Mauritania, Kenya and other markets, ugg pas cher the basic form the Middle East, Africa, Latin christian louboutin remise 50% America, three billions of dollars in Cheap Louis Vuitton Handbags revenue positions ugg boots

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.