Zeit für´s Weihnachtsgebäck (Teil 3)






Hallo Ihr Freundinnen und Freunde weihnachtlichen Gebäcks
und der Testberichte alter Objekte in meinem blog.

Nachdem mich das "beswingte Fräulein" ja so nett darum gebeten hatIch finde es ja eine Frechheit, dass jetzt aus reiner Faulheit kein Teig damit berollt wird -
Björn, 
so geht das nicht! :P

musste ich natürlich handeln. So etwas möchte man ja nicht aus sich sitzen lassen.
Also was tut Mann man, wenn man keine Ahnung vom backen hat? Richtig - man geht zu seiner
Mutter und bittet freundlich darum ein paar Plätzchen backen zu dürfen
oder backen zu lassen.

War schnell gemacht - der Teig war soweit und es konnte losgehen,
es ist also heute ein Beitrag unter großartiger Mitwirkung meiner Mutter ;)





Der Ausstech-Roller wird aufgesetzt und einfach nach vorne "gefahren"...
geht wirklich toll von der Hand...




Wo er einmal war hinterlässt er Sterne *_*
natürlich kann man auch etwas anderes hinterlassen, je nach Form - die
sind ja wechselbar.




So schaut es aus wenn so ein Stern im Ausstech-Roller liegt...
wirklich eine gute Erfindung! Und ja, es macht Spaß *lach*




Natürlich wurden die Sterne nicht entsorgt, die beiden Danbo überwachten
den weiteren Backvorgang...




tatataaaaaaaaa.....
und so sahen sie alle aus wie so aus dem Ofen kamen, lecker
aber noch ziemlich warm *ups*




Na, während ich mich noch gedulden musste, hatten meine beiden Helferlein schon
eine andere Schüssel entdeckt....





Soweit mein Test des "Ausstech-Rollers" - ich Danke ganz herzlich
meiner Mutter für die tatkräftige Unterstützung bei diesem Beitrag :)

Den beiden Helferlein natürlich auch - wobei die ihre Belohnung ja schon erhalten
haben in Form einer ganzen Schüssel großer Leckereien ;)

Fazit: Es hat funktioniert und zwar wirklich erstaunlich gut,
auch nach so vielen Jahrzehnten noch - könnte ja glatt meine Uroma schon gekauft
haben ;) Von mir gibt es "fünf Sterne" ;)

Sorry für das Licht, die Beleuchtung war leider nicht besser
und deshalb sind die Bilder etwas dunkler ausgefallen - hoffe Ihr habt
dennoch alles gesehen :)

Lieben Gruß und Danke für Euren Besuch
Björn :)

Ach, fast hätte ich es vergessen! Ich bedanke mich bei Eva für Ihren Hinweis,
so etwas ähnliches wird auch heute noch verkauft - Ihr findet es genau dort!



Was Ihr dazu meint...

  1. Lieber Björn,

    ich finde es toll, dass Du den Praxistest doch noch gewagt hast - und Unterstützung ist dabei natürlich immer gut :)
    Allerdings hast Du das Wichtigste vergessen ... Du hast nicht um meine Anschrift gebeten!! Wie sollen denn jetzt die Plätzchen zu mir kommen ?!
    Ich hoffe, sie haben geschmeckt - gut aussehen tun sie jedenfalls.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,
      *lach* wie konnte ich es nur vergessen ;) Aber ich werde wohl auch diesen Test auf mich nehmen und sie ganz persönlich austesten ;)
      Lieben Gruß und eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  2. He, klasse, dass Du einen Praxistest gemacht auf Wunsch Deiner Leser!
    Das nenne ich wirklich Einsatz. Von Dir und Deiner Mutter!!!
    Sieht wirklich super aus, das Teil. Das würde uns auch Spaß machen! Und lecker sehen alle Plätzchen aus.
    Diese Weihnachtszeit ist für mich und die Waage immer der Härtetest... schlimm....

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      ich tue doch (fast) alles für Euch ;) Mama hat dabei wohl den arbeitsreicheren Part übernommen,
      aber ohne sie hätte es nicht funktioniert :) Ich habe die Waage nur noch zum ansehen ;)
      Lieben Gruß und eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  3. Hallo Björn,

    BEGEISTERTSchau!
    Wow, PERFEKT würde ich sagen,
    die Kekse sehen super aus , am liebsten
    würde ich hinein beißen...
    Deine ZWEI von AMAZ... haben
    hoffentlich noch genug übrig gelassen...

    Hab einen tollen WochenSTART!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      *lach* ja die beiden Helferlein haben zwar ganz schön zugelangt, aber es ist noch etwas für mich übrig geblieben :)
      Ich werde das Kompliment zu den Keksen an meine Mutter weiterreichen - Ehre wem Ehre gebührt ;)
      Lieben Gruß und auch Dir eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  4. Yammi, da kriegt man ja Appetit!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      stimmt, zum Glück habe ich jetzt die Kekse ;)
      Lieben Gruß und eine schöne neue Woche für Dich
      Björn :)

      Löschen
  5. Herr Schröbel! Ich bin erstaunt, dass man es jemals überhaupt in Frage stellen konnte, OB dieses Ding funktioniert! Ist doch hinlänglich bekannt, dass unsere Vorfahren eigentlich immer und praktisch nur funtkionstüchtige Dingens erfanden und verwendeten. Nach dem Motto "Einfach aber oho!!" gibt es inzwischen ja Firmen, die alte Manufakturen wiederbeleben und eben diese nostalgischen, aber unübertrefflich ausgeklügelten Helferlein für den Haushalt und das Leben im Allgemeinen herstellen lassen und unter die geneigten Konsumenten bringen. (z.B. die Firma Ma..fa...um, die soooo tolle Dingens in ihrem Katalog haben!) Und das find ich sehr gut so. Denn früher war nicht alles, aber doch vieles besser, vor allem haltbarer und aus Rohstoffen hergestellt, die Generationen überleben. Da könnte sich so manch einer heutzutage eine Scheibe abschneiden. Ich sage nur: Sorgsamer Umgang mit den Recourcen!
    In diesem Sinne: Frohes Keksefuttern und eine schöne Apfenzzeit weiterhin!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Hummel,
      vollkommen richtig, es gibt so mancherlei Interessantes aus der Alltagswelt unserer Vorfahren, was ich ja nicht umsonst deshalb sammele ;) Ist schon erstaunlich wie lange derlei Apparate und Gerätschaften absolut funktionsfähig sind, teilweise auch nach gut hundert Jahren noch :)
      Lieben Gruß und eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  6. Ich liebe diese Schachtel-Figuren. Die passen auf den Bildern wie Ar*** auf Eimer :)
    Diese Kokos-Dinger gabs bei Oma früher auch immer, muss allerdings sagen: Die haben mir damals schon nicht geschmeckt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      ich mag die Danbos auch :) und ich gebe zu, ich dachte früher es wären Kartons ;)
      Lieben Gruß und Dir eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  7. Lieber Björn,
    klasse, dass Du das Teil wirklich getestet hast. Das Ergebnis sieht äußerst lecker aus!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      was ich nicht alles für Euch tue ;) aber es macht natürlich viel Freude :)
      Lieben Gruß und Dir eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn,
    toll, dieser Roller ist doch Spitze und so praktisch und die Plätzchen sehen so lecker aus, dass ich auch schon wieder Lust bekomme zu backen, die Plätzchendosen sind schon wieder leer.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina,
      er ist wirklich genial und es geht tatsächlich wundervoll damit die Formen auszurollen :)
      Man könnte quasi den ganzen Tag "produzieren" ;)
      Lieben Gruß und Dir eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  9. Hallo Björn, dank deiner Mutti, hast du wunderbare Plätzchen gebacken. Und man sieht, der Roller geht auch heute noch.
    Ich finde es alles wunderschön und beneide dich, nicht nur um die Plätzchen.
    Vor allem ein herzliches Dankeschön für die gekonnten Fotos.
    Wünsche dir noch einen herrlichen Abend und lasse Grüße für dich, aber auch für deine Mutti, da:
    Herzlichst Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,
      der Roller ist wirklich toll - jetzt wandert er wieder in meine Sammlungsküche zurück ;)
      die Plätzchen dürfen aber bleiben - zumindest bis sie dann alle gegessen wurden.
      Ich werde die Grüße an meine Mutter weiterreichen, sie wird sich darüber sicher sehr freuen :)
      Lieben Gruß und eine schöne Woche und einen tollen Abend heute dazu
      Björn :)

      Löschen
  10. Oh, habe ich erst gedacht...jetzt bäckt er sogar...;-) Aber es war Frau Mama, was völlig in Ordnung ist...Toller Praxistest, ich bin beeindruckt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,
      vielen Dank - meine eigenen Backkünste sind relativ bescheiden ;)
      Lieben Gruß und einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  11. Die Helferlein sind so süß! Schön, dass dein Fundstück auch noch richtig gut funktioniert. Die besten Plätzchenrezepte hat ja immer die Mama, also eine gute Entscheidung um Hilfe zu bitten ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      da hast Du vollkommen recht, die Mama hat die besten Plätzchen ;)
      Lieben Gruß und einen tollen Abend wünsche ich Dir
      Björn :)

      Löschen
  12. Wie schön, das praktische Teil im Einsatz zu sehen. Die Mama hat sich sicher über Hilfe beim Plätzchenbacken gefreut. Gemeinsam machts nämlich doppelt soviel Spass.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      hm, die Hilfe war sicherlich nicht so groß - einer musste ja fotografieren ;) Aber es stimmt, gemeinsam macht es mehr Spaß :)
      Lieben Gruß und Dir noch einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  13. Na, also - alles hat funktioniert!
    Ein feiner Testbericht - schade, dass die Dinger noch warm sind, ich hätte zu gerne zugelangt :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,
      jetzt wären sie abgekühlt ;) wenn Du also mal auf der Strecke hier vorbeikommst - greif zu ;)
      Lieben Gruß und Euch einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  14. AAAAAH! Er hat es getan! :D

    Ach, ich freu mich sehr - da hast Du bzw. habt ihr mir echt den Tag versüßt! Ich find's ganz toll auch zu sehen, dass es funktioniert und Du Dich mit Schützenhilfe nun doch endlich mal an einen Teig gewagt hast!

    Beste Grüße an Mutti - alles richtig gemacht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo beswingtes Fräulein ;)
      ich habe die Grüße weitergeleitet - konnte es doch nicht auf mir sitzen lassen, ich musste es einfach testen ;)
      Lieben Gruß und einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  15. oh, die sehen aber SEHR lecker aus
    obwohl ich schon sooo viele Plätzchen gegessen habe,
    kann ich einfach nicht genug bekommen xD
    nomnomnom
    liebste Grüße :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianka,
      *lach* Plätzchen kann man nie genug bekommen ;) Hoffe sie haben Dir geschmeckt :)
      Lieben Gruß und einen schönen Abend
      Björn :)

      Löschen
  16. Also die würde ich jetzt aber auch essen :) :) :)
    Den Roller finde ich genial, was es nicht alles gibt!
    Übrigens, was ist denn bitte ein/eine Danbo und wozu ist es gut?
    ...auf die Gefahr hin, dass du lachst, aber ich weiß wirklich nicht was es ist.

    Einen schönen Abend wünsche ich dir.

    Liebe Grüße,
    Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tracey-Ann,
      meine Antwort ist leider etwas verspätet - aber besser als gar nicht ;)
      Danbo (oder Danboard) heißen diese Figuren - eigentlich stammen sie aus einem Manga-Comic,
      in der Fotografen-Szene sind es beliebte Accessoires für Fotos, grundsätzlich ist es ein Spielzeug ;)
      Und nein, ich habe nicht gelacht ;)
      Lieben Gruß und auch einen schönen Abend für Dich
      Björn :)

      Löschen
  17. ...so backst du also Kekse, liebr Björn, nicht nur mit einem fleißigen Helferlein, sondern gleich mit 3 ;o)! UND Keksroller ;o)! Also falls die 3 mal verreisen möchten....hier sind chronisch ,leere Keksdosen ;o), hmm, vielleicht könnten sie ja eine kleine Keks-back-tour straten ;o)?Ich würde mich sofort anmelden, denn die Plätzchen sehen oberköstlich aus ;o)! Einen schönen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.