Eine erfrischende Brause.




Hallo Ihr Freundinnen und Freunde des prickelnden Geschmackes
und des Brausetrunkes.

Geht man heute in den Getränke- oder Supermarkt ist die Vielfalt an angebotenen Erfrischungsgetränken kaum mehr zu überbieten. Immer neue Geschmacksrichtungen werden von den Herstellern erdacht um unseren Durst zu stillen. Dabei geht es doch ganz einfach und dies schon viele Jahrzehnte lang mit einem Gläschen Brause.

Brause. Hier muss man zunächst unterscheiden, denn in manchen Regionen wird dieser Begriff mittlerweile als Synonym verwendet für Limonade, was es nicht ganz trifft. So war zum Beispiel die Fassbrause eigentlich keine Brause, sondern eher eine Fasslimonade.

Was ich unter Brause verstehe? Ganz einfach, dass was man auch so verkauft – in kleinen Tütchen, in kleinen Würfeln und früher auch in Tablettenform – Brause eben. Hergestellt wird sie bereits seit dem 19. Jahrhundert. Als erster industrieller Hersteller gilt die Firma Stollwerck, eigentlich eher für ihre Schokoladen bekannt, die gegen Ende des Jahrhunderts ein Brausepulver aus Fruchtsäften, Rohrzucker, Natron und Zitronensäure herstellte.

In Deutschland wurde das Jahr 1925 zu einem wichtigen Jahr in der Geschichte der Brauseherstellung. Theodor Beltle und sein Schwager, Robert Friedel, gründeten die Firma Robert Friedel GmbH – kurz „Frigeo“.Als Produkt kam die „Friedel-Brause“ auf den Markt.

Die Tüten waren dreieckig und es befanden sich zwei kleine Tabletten mit Weinsäure und Natron dort drinnen, diese gab man zusammen in frisches Wasser und konnte den Geschmack der Brause und ihr erfrischendes Erlebnis genießen.

Ein weiteres wichtiges Ereignis in der Geschichte der Brause war die Einführung des „Matrosen“, welcher auch heute noch von der „Ahoij-Brause“ herüber winkt. Wer kennt ihn nicht, stellt man sich in Deutschland „Brause“ vor kommt einem doch sofort dieser „Matrose“ auf den kleinen Tüten in den Sinn, welcher mich schon seit meiner Kindheit begleitet. Um es ganz ehrlich zu sagen, ich kenne keine andere Brause als diese.

Die Firma Frigeo wurde im Jahr 2002 von der Katjes-Gruppeübernommen, an der Brause hat dies nichts geändert – sie ist immer noch genauso gut wie früher, nur die Geschmacksrichtungen sind mittlerweile vielseitiger geworden.

Über 200 Millionen dieser kleinen Packungen wandern jährlich über den Ladentisch,
darauf eine kühle Brause ;)

Mehr zur "Ahoj-Brause" findet Ihr auf der Homepage der Firma - klickt hier.
Ich bedanke mich an dieser Stelle für die Freigabe der beiden Abbildungen.



Brause ist eigentlich so ein Produkt, welches schon seit früher Kindheit immer mit einer
bestimmten Verpackung in Verbindung steht und einer bestimmten Firma.


Manchmal ist ja das Wort "Brause" auch gleichbedeutend mit Limonade,
bei uns war dies jedoch nicht so - da sagte man "Limo".

Trinkt Ihr noch Brause?

Es grüßt Euch freundlich und Danke für Eure Zeit

Björn :)








Ich bedanke mich für die Bildfreigabe bei der Firma Frigeo Vertriebsgesellschaft mbH&CoKG.




Was Ihr dazu meint...

  1. Herzlichen Dank für den Exkurs zum Thema Brause. Nein, ich mochte Brause noch nie besonders....verbinde aber dafür den Film "Die Blechtrommel" damit....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,

      mir gefielen immer die kleinen Tütchen und dann dieses Zischen *lach* an die Blechtrommel-Szene kann ich mich auch noch erinnern ;)

      Lieben Gruß und noch einen schönen Rest-Sonntag
      Björn :)

      Löschen
  2. Brause verbinde ich als Kindheitserinnerung mit Dorffest:) Da gab es immer die leckere Fassbrause, die man literweise getrunken hat. Einfach nur lecker!
    Superschönes Gedicht Björn und wieder schön recherchiert. Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia,

      Fassbrause ist zum Beispiel ein Begriff den ich als Kind nicht kannte - bei uns gab es "Bluna", im Nachbarort war ein Abfüllbetrieb dafür :)

      Danke für dein Kompliment :)

      Lieben Gruß und noch eine schöne Woche.
      Björn :)

      Löschen
  3. Brause war nie so meins. Als Kind mochte ich das Pulver, weil es so prickelte auf der Zunge.
    Aber ich find es gut, dass es Produkte gibt, die heute immer noch da sind und genauso sind wie früher!
    Bei uns sagt man auch "Limo" wenn man Limonade meint. ☻

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich habe auch am liebsten den Effekt gemocht, wenn man die Brause ins Glas schüttete *zisch* ;)
      Limo ist bei uns das Standardwort - früher gleichbedeutend mit "Bluna".

      Lieben Gruß und Dir noch eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  4. Hallo Björn,
    Diese Ursprungsbrause kannte ich noch gar nicht.
    Wir haben früher auch immer diese prickelnden Ahoj-Tütchen vertilgt, später im Mix mit etwas mehr Volumen :D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nobby,

      die Sache mit dem Volumen kann ich mir gut vorstellen *lach*

      Lieben Gruß und eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  5. Ooooohhhh Björn,
    Blubberwasser, Brausewürfel, Brausepulver - ich habe es als Kind geliebt!
    Lang lang ist es her...

    Ganz viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche, Lill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lill,

      Blubberwasser *lach* - das Wort benutzt man hier wenn jemand zuviel spricht "du hast wohl Blubberwasser getrunken" ;) Meine Jugend liegt ja auch schon ein wenig zurück, aber durch meinen blog kommt immer wieder ein Stück ans Tageslicht ;)

      Dir auch liebe Grüße und eine schöne Woche
      Björn :)

      Löschen
  6. Lieber Björn,
    herliche Bilder und Worte zum Thema Brause :O)
    Bei uns gibts heute noch Brausepulver im Schrnak ;O) herrlich, wie das im Mund knistert :O)))
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      das Knistern und Zischen war wohl das Spektakulärste an der ganzen Sache *lach*
      und dann noch die verschiedenen Farben :O

      Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  7. Wie witzig.
    In meiner Kindheit gab es so was auch. Bei uns hieß die Tütenbrause C-wittchen. Meist gab es es sie in den Geschmacksrichtung Erdbeer, Himmbeer, Zitrone und mit etwas Glück mit Waldmeistergeschmack. Verkauft wurden die in der Drogerie um die Ecke.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      "C-Wittchen" *lach* genial, habe ich noch nie davon gehört. Waldmeister gab es bei uns in der Schule aus einem Automaten, der aber ziemlich oft defekt war und am meisten wurde wohl da auch Kakao "gezogen", aber ohne Waldmeister würde ich mich daran wohl gar nicht mehr erinnern.

      Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  8. Hallo Björn, zurzeit trinke ich keine Brause, aber diese schöne Geschichte mit deinem herrlichen Gedicht, lässt mich welche kaufen. Als Kind war es ein großes Geschenk für uns, nur an dieser Brause zu naschen, es prickelte herrlich. Danke für deine Arbeit ...
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      früher war die Vielfalt auch noch höher als heute, wenn man die Limonaden-Erfrischungsgetränke anschaut gibt es weitläufig hauptsächlich eine Marke - früher vieeel mehr Unterschiede ;) Vieles ist mittlerweile fast verschwunden, aber die Brause hat sich gehalten - finde ich gut so :)

      Danke für deine Worte und eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  9. Oh ja die Brause!
    Getrunken habe ich die nicht so gerne, ich habe das Brause-Pulver immer so gegessen ;) Allerdings schön langsam, sonst hatte man Schaum vorm Mund!
    Wieder ein sehr schöner Post von dir und sehr schön finde ich, dass man dir die Bilder bereitgestellt hat!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      "gegessen" *lach* um diesen netten Prickeleffekt auf der Zunge zu haben ;)
      da gab es ja auch so "Knister-Zeugs", ich habe aber leider vergessen wie dies geheißen hat...das prickelte ähnlich wie die Brause :)

      Die Bilder waren von mir, ich habe nur die Firma um Erlaubnis gefragt sie zu veröffentlichen :)

      Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
    2. Ah ok, dann habe ich das falsch verstanden :)
      Also ich erinnere mich noch an diese Knistertütchen, wo auch Kaugummi mit dabei war. Meinst du die?
      Mhhh ich meine, die Verpackung war blau....

      Löschen
    3. Jaaaaa *freu* genau die meine ich :)

      Löschen
  10. Hallo Björn,

    ich mag Brause sehr gern - besonders im Sommer ist Himbeer-Brause mein Favorit.
    Der Arbeiter auf der Frigeo-Werbung hat es mir angetan - Einzugstermin in vier Wochen und er muss sich stärken :)

    Aber ich musste beim Lesen dieses Beitrags am meisten über mich selbst schmunzeln. Mein Hirn hat mir schon beim Lesen des Titels einen Streich gespielt. Ich las "Brause" - verband es mit "Dusche" und schon hatte ich die Erwartung, dass Du heute mal einen Beitrag über das Wetter machst ;) Schon seltsam, was einem so alles einfällt.

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      Stärkung muss sein ;) Ich finde diese alten Werbungen faszinierend - viel einfallsreicher wie heute.
      Einen Beitrag über das Wetter *lach* ok, da hätte "Brause" natürlich auch absolut gepasst - besonders heute ;)
      Muss ich mir mal merken ...

      Lieben Gruß und eine schöne Woche, Gute Besserung an Laika
      Björn :)

      Löschen
  11. Und wieder ein super Blogbeitrag :)
    Waldmeisterbrause (Pulver) mochte ich als Kind super gerne :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babs,

      ich Danke Dir :) So werden wieder Erinnerungen hervor geholt von denen man manchmal denkt, sie sind gar nicht mehr da ;)

      Lieben Gruß und Dir eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  12. ...einfach wieder HERRLICH, lieber Björn ;o)! Also Brauspulver mochte ich nie trinken, ABER diese kleinen runden Brausetabletten und Stäbchen zu lutschen ist für mich ein absoluter Hochgenuss ;o) ! Und ich liebe Fassbrause, die eigentlich Limo ,ist, wie ich ja jetzt weiß ;o)! herzlichen dank, für diesen tollen Post und einen wundervollen Tag! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      vielen Dank *verbeug* ganz ehrlich, ich kannte den Begriff "Fassbrause" früher nicht, ist irgendwie an mir vorbei gelaufen und wenn ich als Kind was trinken wollte dann sagte man "ich hätte gern ne Bluna" - das war für uns gleichbedeutend mit Limonade, denn im Nachbarort gab es eine Abfüllanlage dafür ;)

      Brause gibt es zu Hause (reimt sich) immer noch ab und an ;)

      Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
      Björn :)

      Löschen
  13. Ich habe dies Brause immer gelutscht. Aber auch schon ewig nicht mehr...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      dann wird es vielleicht wieder einmal Zeit die alten Erinnerungen in den Geschmacksnerven aufzufrischen ;)

      Lieben Gruß und noch einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen
  14. Ah die gute alte Brause. Kann mich da an diverse Experimente aus jüngeren Jahren erinnern. Ahoi und Wodka hatte eine umwerfende Wirkung^^

    Liebe Grüße
    Holger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Holger,

      *lach* glaube ich Dir gerne, vielleicht sollte man völlig neue Sorten ins Programm aufnehmen ;)

      Lieben Gruß und noch einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen
  15. Hallo Björn! Seit wir in Österreich leben habe ich mir das Trinken von stillem Wasser angewöhnt...das ist hier so üblich und Brause trinke ich auch aus kalorientechnischen Gründen eher selten! Aber ich liebe Brausepulver! Ahoi-Brause mit Waldmeister Geschmack!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      wenn ich in Österreich bin gibt es eher wenig stilles Wasser ;)
      Ahoj mit Waldmeister Geschmack - da sieht man wie lange sich die Beliebtheit dieses Brausepulvers über die
      Jahrzehnte seit seiner Einführung gehalten hat :)

      Lieben Gruß und einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen
  16. Hej Björn,
    na, da weckst du grad Kindheitserinnerungen! Und ich hab gegrübelt: Wie hiess gleich noch bei uns in der Schweiz diese Brause?? Mein alterndes Hirn hat's tatsächlich ausgespukt: TIKKI! Das waren diese relativ grossen, quadratischen Tabletten, immer zu Zweien verpackt zu einem kleinen Riegel. Es gab sie in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Himbeere und Cola. Das hat immer so schön gekribbelt auf der Zunge, denn wir haben die gleich so gelutscht. Wahnsinnig süss war das natürlich, aber auch sooo lecker! ich werd jetzt mal sehn, ob es die noch gibt am Kiosk oder so. Ich könnte die Dinger noch malen!
    Schön, wenn man solche Erinnerungen wieder ausbuddelt- danke!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Hummel,

      Tiki gibt es wohl noch, allerdings sehe ich sieh hier in Deutschland eher nicht - aber schau mal dort http://www.tiki.ch/ da ist die Firma zu finden, es sprudelt und prickelt ;)

      Bei mir gibt es übrigens immer wieder solche "Erinnerungen" ;)

      Lieben Gruß und einen schönen Tag
      Björn :)

      Löschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.