12tel Blick - März.


Hey zusammen :)

Ihr habt richtig gelesen, ich mache ab sofort mit bei der Aktion "12tel Blick" von Tabea Heinicker. Kennt Ihr nicht - klickt einfach mal rein ;)  Gesehen habe ich von dieser Aktion zuerst bei der lieben Lill auf Ihrem blog - schaut doch dort mal vorbei http://www.husfinch.blogspot.de .

Grundsätzlich geht es darum zwölfmal im Jahr sein Motiv zu zeigen, am Ende eines Jahres hat man einen schönen Überblick wie sich die Gegebenheiten im Laufe eines Jahres so verändert haben. - Eine klasse Idee!
Nun hätte ich eigentlich im Januar anfangen müssen, aber besser spät als nie - so geht es eben heute los.

Zunächst musste ich mir mal einen Standort suchen, gar nicht so einfach. Was nimmt man da, soll ja auch eine Entwicklung zu sehen sein. Ich habe mich dafür entschieden den Blick auf das Schloss zu wählen - dazu noch einen Baum im Blick um die Jahreszeiten etwas mehr einfangen zu können. Damit es nicht ganz so eintönig ist, habe ich mich entschieden zwei Orte auszuwählen. Quasi den Schlossblick von vorne und hinten.

Ja und was soll ich sagen, ich freute mich auf mein erstes "Shooting" *lach* und dann - Regen :(
Da sind die Bilder natürlich nicht gerade sensationell gut geworden *schmoll* aber gut, das gehört wohl auch dazu - vielleicht gibt es dann im April schon ein Bild mit strahlendem Sonnenschein.

So, damit verabschiede ich mich auch für heute schon von Euch, obwohl *grübel* irgendwas habe ich vergessen....ach, ich habs *lach* die Bilder natürlich.







Ich habe extra auf Rahmen und solches Zeugs hierbei verzichtet - damit der Blick dadurch nicht verstellt wird. Es hat geregnet, der Himmel war grau und die Erde feucht. Der Schnee ist gerade erst komplett weg getaut, wobei weiter oben liegt noch ein bisserl. Die Natur wartet noch auf den Start in den Frühling - ich hoffe beim nächsten Mal ist etwas mehr grün und blauer Himmel im Bild ;)

Habt Ihr Fragen, Ideen, Anregungen, nette Worte für mich?
Haut sie mir einfach in die Kommentare - ich freue mich darauf :)

Lieben Gruß
Björn :)

Was Ihr dazu meint...

  1. Grau und Regen gibt es bei uns auch. Zur Dokumentation ist das aber super, dass auch mal Regenbilder dabei sind.
    Und Frühling wird's - früher oder später, da geht kein Weg dran vorbei.

    AntwortenLöschen
  2. Das passt doch perfekt zum diesjährigen März. Wir haben doch bisher kaum etwas anderes gesehen als Niederschläge.
    Die Idee an sich hört sich vielversprechend an und bietet im Dezember einen schäönen Jahresrückblick.

    Liebe Grüße
    Holger

    AntwortenLöschen
  3. tolle Schloßmotive. Ich bin gespannt, was sich da alles tut.

    Einen schönen Abend wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  4. hallo björn, freut mich sehr, dass du mitmachst! zum glück wiederholt sich ja alles ;) und dein jahr schließt einfach etwas später ab. deine motive gefallen mir gut. besonders das zweite. dieses goldige gras in der mitte ... sieht gar nicht nach winter aus. das schloss wächst bestimmt zu ... oder du nimmst im sommer eine astschere mit ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt auf den April...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Huhu lieber Björn,
    schön das Du auch mitmachst bei der Aktion. Und danke für die Werbung ;o) Was den Award betrifft, so muss ich Dich leider enttäuschen, denn bei so was mache ich nicht mit (wird mir zu viel und unübersichtlich). Was deine Frage und Sorge betrifft, so musste ich Dir unbedingt schreiben. Es geht mir derzeit nicht so toll. Mir fehlt die Motivation, die Gesundheit, der Frühling und so vieles mehr. Ich stecke gerade in einem *ähm* TIEF und warte auf ein *seufz* HOCH.

    Danke für dein Interesse an meiner Person *g*, ich weiß es sehr zu schätzen, wenn jemand sich um mich sorgt. Musst nicht, sooooooooo schlimm ist es nicht.

    Ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  7. Wow, bei euch grünt es ja schon! Bin schon auf den April gespannt!
    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest! Carmen

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.