Die Schreibkugel.


Hallo zusammen,

da ich in meiner Sammlung auch einige Schreibmaschinen habe, habe ich mich auch mit
deren Historie etwas befasst und da kommt man an dem Herrn oben kaum vorbei.

Der Dänische Pfarrer Hans Rasmus Johann Malling Hansen ist der Erfinder der "ersten in Serie hergestellten Schreibmaschine der Welt". Toll! Seine "Schreibkugel" wurde von ihm um 1865 herum entwickelt und seit 1870 zum Patent angemeldet.

Schreibkugel? Wie jetzt?

Laut Wiki "bestand die Schreibkugel aus 54 konzentrischen Tastenstangen und druckte Großbuchstaben, Ziffern und Interpunktionszeichen auf ein zylindrisch eingespanntes Blatt Papier."

Ziel von Malling Hansen war es, mit seinen Schreibmaschinen die Stenografie in den Büros der Welt zu ersetzen um die langsame Handschrift dadurch abzulösen. Gleichfalls sah er seine Maschine dazu befähigt auch Menschen mit schlechter Sehstärke das Schreiben zu ermöglichen. Toll!

Wobei - die wenigsten werden sich eine solche Maschine haben leisten können, wie es auch heute mit den übrig gebliebenen Maschinen dieses Typs noch ist. Diese heute noch vorhandenen Kugelschreibmaschinen aus seiner Fertigung gehören zu den teuersten Schreibmaschinen der Welt - mit fünfstelligen Sammlerpreisen.

Hättet Ihr es gewusst?


------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bildrechte:

- Bei allen Bildern sind die Schutzrechte abgelaufen.
- Veränderungen beim Autor.

-  Bild A: Ursprung Wikipedia - Klick hier
-  Bild B: Ursprung Wikipedia - Klick hier

Was Ihr dazu meint...

  1. Dein Blog ist immer wieder lesenswert - ich erfahre / lerne laufend Neues. Ich habe auf einer alten Adler tippen gelernt, die vermisse ich nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sogar zwei Adler Schreibmaschinen ;)

      Löschen
  2. Interessant wie die Vorläufer unserer jetzigen Tastatur ausgesehen haben! Schnelltippen im Zehnfingersystem war da wohl nicht möglich! :-)
    Aber witzigerweise hatte meine erste elektrische Schreibmaschine einen Kugeldruckkopf - war ja dann wohl ein "zurück zu den Wurzeln".... :-D
    LG
    Calendula

    AntwortenLöschen
  3. Schaut super aus, aber heutzutage will ich darauf glaub nicht mehr schreiben ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich würde gerne eine haben wollen ;)
      die sind ziemlich wertvoll.

      Löschen
  4. Was du alles so weißt, echt toll.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Björn, was man bei dir alles lernt :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich interessant! Danke für deine wirklich lehrreichen Blogbeiträge.
    Viele liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.