Fußball hinter Gittern.




Wer in Deutschland Fußball spielt kommt hinter Gittern.

Wie aus offiziellen Stellen verlautet wurde plant die Regierung in Deutschland einen Gesetzestext der die Ausübung des Sportes und der Freizeitbeschäftigung mit dem Namen "Fußball" verbieten soll. Den ungenannten Quellen zur Folge soll die Ausplanung bereits recht weit fortgeschritten sein, es "sei damit zu rechnen, dass dieses Verbot noch in diesem Sommer kommen würde".




Um die Wirksamkeit dieser Maßnahmen in die Tat umzusetzen wurden bereits erste Straflager errichtet in welche die potentiellen Straftäter untergebracht werden sollen. Erste Proteste sind bereits gemeldet worden.







Könnte man nicht auf einen solchen Gedanken kommen wenn man sich den unten abgebildeten "Bolzplatz" ansieht? Selbst die Tore sind aus Gittern. Dieser wurde mit Unterstützung des DFB gebaut, ehrlich gesagt Kinder sieht man dort eigentlich nie. Vielleicht wegen der offensichtlichen Gefängnisatmosphäre?


Gut, der Bolzplatz liegt genau zwischen einer viel befahrenen Straße und einer Eisenbahnlinie am Hauptbahnhof, toller Standort. Ob es da nicht noch einen anderen gegeben hätte?

Aber vielleicht besser als nix ....








Achtung: Wir korrigieren eine Falschmeldung.

Die heute auf diesem blog erschienene Meldung

"Wer in Deutschland Fußball spielt kommt hinter Gittern." war eine Falschmeldung.


Wir entschuldigen uns bei unseren Lesern, unser Informant hat sich leider als nicht sonderlich zuverlässig erwiesen. 








Noch keine Meinung dazu vorhanden :(

Deine Meinung?

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.