Ausflug an den Reinheimer Teich.





Hallo Ihr Freundinnen und Freunde schöner Spaziergänge,
von Natur und Vögeln sowie allerlei anderem Getier.

Es war mal wieder Zeit einen kleinen Ausflug zu machen,diesmal ging es an den Reinheimer Teich.

Reinheimer Teich ?  Nie gehört?

Es handelt sich hierbei um ein Naturschutzgebiet mit dem Namen
"Naturschutzgebiet Reinheimer Teich / Europäische Sumpfschildkröten"
Dieses Naturschutzgebiet bei der Stadt Reinheim im Odenwald ist 75 ha groß und soll den Erhalt der dort befindlichen seltenen Tier- und Pflanzenarten sicherstellen.



Früher wurde dieses Gebiet "Reinheimer Bruch" genannt. Im Jahre 1625 wurde es an den Landgrafen Ludwig V.  verkauft. Später wurde hier eine Fischzucht begonnen mit Karpfen und Hechten. 1910 wurde das Gebiet von der damaligen Großherzoglichen Dominalverwaltung an die Gemeinde Reinheim zurückgetauscht. Im Jahre 1975 wurde es zum Naturschutzgebiet und ist heuteein Bestandteil des Flora-Fauna-Habitat "Untere Gersprenz".



Bei der letzten Bestandserfassung durch das Regierungspräsidium Darmstadt wurden
12 Fischarten, 4 Fledermausarten, 6 Amphibienarten, 28 Tagfalterarten, 16 Heuschreckenarten, 21 Libellenarten, 89 Laufkäferarten und 120 verschiedene Spinnen festgestellt.
Dazu kommen noch 101 Vogelarten, davon 64 brütende Arten. Davon gehören ca. die Hälfte der festgestellten Arten zur "Roten Liste".




Besonders bekannt wurde das Gebiet durch den Nachweis der hier heimatlichen Europäischen Sumpfschildkröte. Dies ist die einzig bekannte Population dieser seltenen Tiere in den alten Bundesländern.



Auch die Pflanzenwelt bietet noch zahlreiche Seltenheiten auf, wie das breitblättrige Knabenkraut, Schwarzschopf-Segge, Sumpf-Löwenzahn, Erdbeer-Klee und Sumpfveilchen. Insgesamt 12 dortvorkommende Pflanzenarten sind auf der hessischen roten Liste.



Rund um den "Reinheimer Teich" führt ein ca. 3 km langer Rundweg mit erklärender Beschilderung, auch Ruhebänke sind vorhanden und ganz in der Nähe liegt der Segelflugplatz von Reinheim.
Die "Scheune" eine naturkundliche Einrichtung bietet an Öffnungstagen weiterführende Erläuterungen zur Tier- und Pflanzenwelt des Naturschutzgebietes.


Die Wege sind weitgehend sehr bequem und flach.



Ja, soweit mein Ausflug zum Reinheimer Teich.
Vielleicht haben die Bilder Lust gemacht selbst mal vorbei zu schauen....


Es grüßt euch freundlichBjörn Schröbel:-)



Noch keine Meinung dazu vorhanden :(

Deine Meinung?

alltagserinnerungen.de | Design and Content © Erinnerungen aus dem Alltag. | 2015.